Fortnite Save the World: Free-to-Play-Umstellung erst 2019

Kommentare (1)

Die Verantwortlichen von Epic Games haben angekündigt, dass "Fortnite Save the World" erst im kommenden Jahr auf Free-to-Play umgestellt wird. Man wolle sich die Zeit nehmen, um die Spielbestandteile und Systeme im Hintergrund entsprechend anzupassen, damit eine gute Spielerfahrung geboten werden kann.

Fortnite Save the World: Free-to-Play-Umstellung erst 2019

Epic Games hat bestätigt, dass die geplante Free-to-Play-Umstellung für „Fortnite Save the World“ nicht mehr in diesem Jahr erfolgen wird. Man hat sich entschieden, dass für den F2P-Launch des aktuell kostenpflichtigen Spielbestandteils einige Features überarbeitet werden müssen. Zudem müsse das Backend-System angepasst werden.

Auf der offiziellen Seite wurde mitgeteilt: „Wir haben uns entschieden, Rette die Welt dieses Jahr noch nicht auf das kostenlos spielbare Format umzustellen. Dafür ist es unserer Meinung nach nötig, noch so einige Features hinzuzufügen, Aspekte zu überarbeiten und unserer Infrastruktur anzupassen.“

Zum Thema: Fortnite: Details zum neusten Update 6.10 mit Quad-Ramme und verbesserter PS4-Pro-Performance

Der Spielbestandteil „Rette die Welt“ ist seit der Veröffentlichung im Juli 2017 stetig gewachsen, heißt es von offizieller Seite. Um das gewünschte Spiel-Erlebnis bieten zu können, müssen die Systeme angepasst werden, wofür man sich entsprechend viel Zeit nehmen möchte, um „es richtig anzupacken“.

Für alle Spieler, die nicht länger warten wollen, gibt es das Limitierte Gründerpaket sowie die Standard-, Deluxe- und Superdeluxe-Version mit 50 % Rabatt. Spieler, die den Titel bereits besitzen, können im Event „Fortnite: Albträume“ kostenlos die Helden Brainiac Jonesy und Schädelranger Ramirez freischalten. Weitere Details erfahrt ihr auf der offiziellen Seite.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kobra117 sagt:

    Seit einem Jahr wissen die Verantwortlichen das und jetzt versucht man seinen Gewinn zu maximieren, indem man sagt, um die Erfahrung zu verbessern müsst ihr noch länger warten.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews