Déraciné: Weitere Infos zu FromSoftware kommendem VR-Spiel – Vorbestellungsboni und mehr

Kommentare (0)

Japan Studio und FromSoftware haben auf dem offiziellen PlayStation Blog weitere Details zur bevorstehenden Veröffentlichung des VR-Abenteuers "Déraciné" enthüllt. Unter anderem wurden auch Infos zu den Vorbesteller-Inhalten verraten.

Déraciné: Weitere Infos zu FromSoftware kommendem VR-Spiel – Vorbestellungsboni und mehr

Zur nahenden Veröffentlichung des VR-Abenteuers „Déraciné“, das in Kooperation von Sonys Japan Studio und FromSoftware entwickelt wurde, haben die Verantwortlichen auf dem PlayStation Blog weitere Details verraten.  Auch Details zu den Vorbesteller-Extras wurden verraten.

Vorbesteller im PlayStation Store erhalten  das dynamische „Klassenzimmer”-Design für PS4 und ein „Déraciné“-Avatar-Set mit sechs 6 PSN-Avataren. „Déraciné“ erscheint am 6. November für PlayStation VR.

In dem Titel erleben die Spieler eine Geschichte von 3 Jungen und 3 Mädchen, die mit ihrem in die Jahre gekommenen Rektor in einem alten, abgelegenen Internat leben. Der Spieler schlüpfen dabei in die Rolle eines unsichtbaren Geistes, der in einer Welt lebt, in der die Zeit stillsteht.

Zum Thema: PlayStation VR: Sony verstärkt den Einsatz und möchte komplette, tiefere Spielerfahrungen für PSVR bieten

Der Geist ist für Menschen unsichtbar  und er kann nur indirekt mit Kindern kommunizieren. Der Geist kann dank seiner besonderen Kräfte mit der Welt der Kinder interagieren. Beispielsweise kann er an verschiedene Momente in der Zeit springen und auch die Lebensdauer von Objekten

Auf dem PlayStation Blog heißt es dazu: „Wir von Japan Studio und FromSoftware wollten herausfinden, welche bahnbrechende Spielerfahrung wir kreieren können, wenn wir ein klassisches Abenteuerspiel mit der neuesten VR-Technologie vereinen – und herausgekommen ist Déraciné!“ Weitere Details und Hintergrundinformationen erfahrt ihr im verlinkten Beitrag.

 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews