PlayStation 4: Sony feiert den fünften Geburtstag mit diversen interessanten Statistiken

Kommentare (25)

In den USA feiert die PlayStation 4 heute ihren mittlerweile fünften Geburtstag. Zur Feier des Tages ließen die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment diverse interessante Statistiken springen und enthüllte unter anderem die bisher erfolgreichsten PS4-Titel.

PlayStation 4: Sony feiert den fünften Geburtstag mit diversen interessanten Statistiken

Auf dem offiziellen PlayStation Blog weisen die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment darauf hin, dass die PlayStation 4 am heutigen Donnerstag, den 15. November ihren mittlerweile fünften Geburtstag feiert – zumindest in den USA.

In Europa erschien die PlayStation 4 bekanntermaßen am 29. November 2013 und somit zwei Wochen später. Dies soll uns allerdings nicht davon abhalten, euch die Statistiken zu präsentieren, die Sony Interactive Entertainment anlässlich des Jubiläums springen ließ. So ist unter anderem die Rede davon, dass sich die PlayStation 4 weltweit mehr als 86 Millionen Mal verkaufte und insgesamt elf große System-Updates spendiert bekam.

Zum Thema: PS4: Sony enthüllt neue Verkaufszahlen und erhöht Prognose

Die Anzahl der verkauften Spiele wird mit fast 778 Millionen Einheiten angegeben. Zu den erfolgreichsten Spielen der PlayStation 4 gehören neben „Call of Duty: Black Ops 3“ auch „GTA 5“ oder diverse „FIFA“-Ableger. Anbei die offiziellen Übersichten, bei denen jedoch darauf geachtet werden sollte, dass die Titel hier alphabetisch und nicht etwa nach ihren Verkaufszahlen geordnet wurden.

Die erfolgreichsten Spiele auf der PS4

  • Call of Duty Black Ops 3
  • Call of Duty WW2
  • FIFA 17
  • FIFA 18
  • GTA 5

Die meistverkauften DualShock 4-Varianten

  1. Schwarz
  2. Blau
  3. Rot
  4. Weiß
  5. Camouflage

Anbei eine offizielle Grafik aus dem Hause Sony Interactive Entertainment, der sich weitere Statistiken zum fünften Geburtstag der PlayStation 4 entnehmen lassen.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    War schon eine tolle Konsolengeneration bisher. Kann mich nicht beschweren.

    (melden...)

  2. Wosnleicht sagt:

    Irgendwie kommt mir die Gen jetzt schon länger vor als die letzte.

    (melden...)

  3. LDK-Boy sagt:

    Vorallem haben die diesmal eine gute stabile konsole gebaut..hab immer noch meine erste vom ersten Tag.bei der PS3 hat ich drei mal geholt.

    (melden...)

  4. Crysis sagt:

    Seit der PS4 spiele ich tatsächlich schon lieber wieder an der Konsole als am PC vielleicht die stärkste Gen bissher wenn auch die Verkaufszahlen nicht an die PS2 ranreichen.

    (melden...)

  5. Brok sagt:

    Sicher ne gute Gen, nur mit der Oberfläche und Dem PS Now Dienst hadere ich hin und wieder.

    (melden...)

  6. Konsolenheini sagt:

    also.die.ps3 loef 10 Jahre ca. vom Lebenszyklus ?
    die ps4 nun 5 Jahre plus 2, wo (angeblich evrl.) die ps5 kommt, dann 7 jahre.. kürzere lebensspanne vom zyklus ?

    (melden...)

  7. Sonny_ sagt:

    Konnte diese Gen leider nicht viel spielen und kam mit zwei Jahren Verspätung rein und habe wirklich das Gefühl, dass die PS4 immer noch die nigelnagelneue Nextgen Konsole ist (weil ich spieltechnisch so hinterher hänge). Bei der PS3 hingegen war es so, dass ich sie fast seit Release hatte und sie sehr viel gespielt hatte und enorm viele Erinnerungen bei den verschiedensten Spielen gemacht hab. Für mich persönlich ist die PS4 also massiv hinter der PS3 bezüglich Spaß und schönen Erinnerungen, aber ich glaube objektiv gesehen, waren es auf der PS4 tatsächlich die besseren Spiele.

    (melden...)

  8. ShotNerd sagt:

    Ich hab leider den fehler gemacht mit der XONE gestartet zu haben statt der PS4.
    Ich konnte ja nicht wissen das es MS, mit der XBOX so verkackt in dieser Gen.
    Zum glück habe ich mir dann ende 2017 eine Ps4Pro gekauft und hole jetzt alle perlen die ich verpasst habe nach. Und in der nächsten Gen starte AUFJEDENFALL mir der PS5 !!!!!

    (melden...)

  9. ADay2Silence sagt:

    Mit dieser Gen habe ich tatsächlich wenig Geld für Spiele ausgegeben wie damals auf der Ps3 wo ich gar alle 3 Wochen Spiele gegönnt habe aber zum Thema ist super Konsole und Große Vielfalt an Spielen keine Frage aber Anfang war ich extrem enttäuscht die meisten Spiele kamen ja Flut an Remasterd und Remakes, die meisten Fortsetzungen die ich auf der Ps3 richtig geil fand die Mass Effect Reihe, Mafia oder Killzone waren auf der Ps4 für die Tonne. Hätte die Konsole auch 3 Jahre später kaufen können weil ab da richtig gute Spiele rauskam die mich zum Kauf eigentlich bewegen sollte aber seis drum 😀 bin dennoch zufrieden mit der Ps4 aber diese Freude wie früher bei der Ps2 und 3 Zeiten ist es iwie nicht mehr. Die nächste Konsole kommt sowieso ins Haus bloß halt nicht mehr von Anfang an sondern halt etwas später.

    (melden...)

  10. H-D-M-I sagt:

    Meiner Meinung nach die schlechteste Gen.
    Sehr viele nicht eingehaltene Versprechungen, schlechte Updates und allg. schlechte Hardware rundeten das Gesamtbild ziemlich ab.
    Spiele gab / gibt es zwar reichlich, doch Quantität VOR Qualität ist offenbar $onys derzeitige Sichtweise?!
    Die nächste Gen mache ich auf jeden Fall nicht mehr im Konsolensektor mit. Abzocke und Enttäuschungen werden garantiert weiter dominieren.
    Bleibe lieber am PC und weiß, was ich letztendlich habe: Qualität und verdammt gute Hardware.

    (melden...)

  11. Ishyas sagt:

    Hahaha.... Qualität am PC. Bis auf ein paar Strategie-Spiele die es auf Konsolen nicht gibt. Qualität..... I kann nimma.

    Topic
    Bin mit der PS 4 zufrieden. Freue mich aber auch auf mehr Power.

    (melden...)

  12. Tomyi sagt:

    Ich sage nur: "Abwärtskompatibilität"... 😉 ...aber das wollen die User/innen natürlich nicht ! 😀 Was waren das noch schöne Zeiten auf der PlayStation 2 ! Da gab es das zu 100%...und auf der PS3-60GB zu 99%...Tja - und heute gibt's das Leihmodell "PS-Now"...und auf der PS5 ? ...das weiß nur SONY...

    (melden...)

  13. raveronalkohol sagt:

    Glückwunsch Sony , gute Konsole.

    Zur Feier des Tages dachte man sich wohl auch Hey wir haben eh nichts mehr zu zeigen canceln wir nach der PSX dieses Jahr einfach auch unseren Auftritt und unsere Anwesendheit auf der E3 2019 xD

    (melden...)

  14. Beowulf2007 sagt:

    @H-D-M-I
    Jep da stimme ich dir vollkommend zu !

    PlayStation ist langsam beim Downloaden aktuellen Liste ladet viel zu lange bis zu gar nicht auch bei Profil fürs online noch mehr zahlen und ist nichts besser geworden außer die plus Games was mich nicht interessiert und keine abwärtskompatibel, alles was Konsole hat hat auch der pc außer Share Play und dort zahlt man kein Cent ,PC kann viel alte Games abspielen und Zum Thema Cheater Hacker dort sehe ich auch selten solche Spieler und der PC hat das was alle herumheulen bessere Grafik Frames u.s.w. Und zum neuesten zensiert Sony Japanische Games wo auch wieder der PC Vorteil hat das es ungeschnitten rauskommt.

    (melden...)

  15. Beowulf2007 sagt:

    Und eines hat der PC was Konsole nicht haben das man mods benutzen kann. Hab früher Sony PlayStation gemocht aber nicht mehr so wie es jetzt ist.

    (melden...)

  16. bausi sagt:

    Herzlichen Glückwunsch liebe PS4
    Meine liebste Gen bisher 🙂

    (melden...)

  17. Neurontin sagt:

    Wie kann die „500 Million-Edition“-PS4 Pro, mit einer Auflage von 50.000 Einheite gegenüber der „25th Anniversary“-PS4, mit einer Auflage von 12.300 Einheiten, die seltenste PS4 sein?
    Sony-Logik…
    Hier wurde wohl nur das aktuellste Modell, die PS4 Pro, herangezogen.

    (melden...)

  18. EightySix sagt:

    Happy Birthday!!!
    Für mich auch eine sehr gute Gen - die beste bleibt vermutlich für mich die PS2, das aber mehr aus Nostalgiegründen 😉 Schade fand/finde ich nur, dass ein paar nette Funktionen der PS3 gestrichen wurden, aber da will ich jetzt nicht mehr drauf rum hacken.
    Und auch wenn ich mich jetzt sehr unbeliebt mache, ich finde die Idee mit der .5 Gen (Pro) sehr gut, denn das Geschäft wird immer kurzlebiger und so kann man aktuell bleiben, ohne den gewohnten Zyklus über den Haufen zu werfen - die Pro hat sicher noch ein paar Macken, aber es ist ja auch quasi die erste ihrer Art.

    PS: Oben wurde über den Zyklus spekuliert: Nimmt man die Pro raus, ist der ganz normal, es kommt immer nach 6-7 Jahren die nächste Gen, insgesamt ist der Lebenszyklus aber immer +/- 10 Jahre (das heißt der Support läuft weiter, trotz next Gen).

    (melden...)

  19. Neurontin sagt:

    @EightySix:
    Diese „Pro“-Verfahren ist einerseits schon gut um aktuell zu bleiben, jedoch bietet das auch etliche Nachteile.
    Es ist zum Beispiel nervig, nach 3 Jahren wieder eine neue Hardware zu kaufen.
    Würde ich das wollen, hätte ich einen Highend-PC hier herumstehen.
    Gegenüber der XBox One X ist die PS4 Pro hingegen einfach das schlechtere Stück Hardware.
    Dass die Spiele auf der XBox One fehlen ist nunmal so, dennoch kann man sich auch Multiplattform-Titel bevorzugt für die XBox One (X) kaufen, logischerweise.

    (melden...)

  20. Sam1510 sagt:

    Fand die PS3 Gen Geiler. Der Sprung von der PS2 auf der PS3 war einfach viel geiler/Größer und die Exklusiv Spiele haben mir auch mehr angesprochen.

    (melden...)

  21. EightySix sagt:

    @Neurontin: Für mich sind ~400€ alle 3 Jahre durchaus ok, ein Highend PC verschlingt deutlich mehr... und ich hatte sowohl 2 PS2, als auch 2 PS3, weil beide nach 3 bzw. 4 Jahren nach einem defekt ausgetauscht werden mussten. Hier habe ich jetzt proaktiv getauscht und für einen geringen Mehrpreis eine deutlich verbesserte Grafik (ich spiele in 4K auf 100" Leinwand, da macht sich das wirklich bemerkbar).
    Die X interessiert mich aus verschiedenen Gründen 0 aber ich gebe dir recht, wer rein auf die Zahlen schaut könnte für die Multis auch zur Kokurrenz greifen.

    Den einzigen großen Nachteil den ich bei den Upgrade-Konsolen sehe, ist dass man Gefahr läuft "abgehängt" zu werden - sprich, dass man sich als Spieler 2. Klasse wahrnimmt und/oder schlechter programmierte Spiele bekommt, auf den ursprünglichen Geräten.

    (melden...)

  22. Beowulf2007 sagt:

    @EightySix

    Das ist nicht war das man für alle 3 Jahre über 400€ zahlen muss für PC aufrüsten ,mein PC ist schon über 3 Jahre alt und habe bis jetzt kein einziges mal 400€ gezahlt geschweige aufgerüstet und neue spiel gehen noch mit top Grafik ,und sowieso ist Konsole genauso teurer wir ein PC wenn man unbedingt alles aktuell haben möchte so z.b wie 4K Fernseher dann später kommt eine Konsole mit 8K Auflösung dann kaufen die wo es unbedingt brauchen 8K Fernsehen dann kostet es schon wie ein High end PC.

    (melden...)

  23. Neurontin sagt:

    @EightySix:

    Mich interessiert nicht auf mit was du worauf zockst, voll die unnötige Schwanzvergleich-Information.
    Na hoffentlich war wenigstens das Ejakulieren für dich angenehm 😉

    Es geht auch nicht darum, ob man sich 300€-400€ nach 3 Jahren leisten kann, das kann hier bestimmt die Mehrzahl.
    Es geht einfach darum, dass das eigentlich entgegen dem Sinne einer Konsole ist.
    Aber die Entwicklung ist so, dass die Leute zunehmend gerne investieren, für Zeug das sie eigentlich nicht brauchen, siehe jährlich neue Handymodelle…
    Gerade bei den iPhones ist der Sprung sowas von gering geworden mittlerweile…

    Die PS5 hole ich mir wohl, obwohl ich mir da nicht so sicher bin derzeit.
    Die Entwicklung im Videospielebereich macht mich nicht glücklich, das ganze Glücksspiel um Lootboxen, Packs und sowie Ingame-Währungen mit Echtgeld zu kaufen etc nervt gewaltig.
    Ja, die Zeiten sind vorbei, in denen es Skins kostenlos als freischaltbarer Bonus dazugab.
    Ja, die Zeiten haben sich geändert, aber sie wurden garantiert nicht besser, in diesem Bereich.

    Für Kiddie-Müllspiele wie Fortnite brauche ich keine PS5...

    (melden...)

  24. Tomyi sagt:

    @Neurontin
    Wo Du Recht hast, hast Du leider Recht! 😉

    Aber so ist das heutzutage wohl "normal"...immer auf den neuen Hype-Train draufspringen, egal was es kostet - auch wenn das totale Ressourcen-Verschwendung ist (Elektro-Müll)...

    ...was soll's?
    Immer schön "neue" Modelle kaufen, als gebe es kein Morgen...und am besten "jede Woche" ein neues Handy...und bei den Konsolen hat diese Mentalität eben auch Einzug gehalten...(und der Schwanz-Vergleich)...Dankeschön SONY ! 😀 Unter dem Wort: "Produktpflege" lässt sich die selbe Kuh eben doppelt melken...

    (melden...)

  25. xLeniDEx sagt:

    PS4 ist die Schlechteste und langweiligste Konsole die es jemals gegeben hat, die mit einer PS4Pro sind praktisch die PRO Langweiler HAHA..

    Jeden Tag zermüllen die das PlayStation Forum mit ihre PS4 PRObleme.

    Einzig gute ist der all übergreifende Party Chat und das man nicht an einer Anwendung hängen bleiben muss nur um mal eben dem Browser oder den Store zu öffnen.

    Share Play ist nett aber das ist auch alles, nur 1 Stunde darf man zugucken dann muss man den Mist neu starten für die nächste Stunde.

    PS Now, Oha da fang ich gar nicht erst an, da bekomme ich Herzschmerzen vor Aufregung.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews