One Piece World Seeker: Details Releasetermin und Trailer enthüllt

Kommentare (4)

Mit einer aktuellen Meldung hat Bandai Namco heute den offiziellen Veröffentlichungstermin für "One Piece World Seeker" enthüllt. Passend dazu wurden weitere Details zur Sammlerausgabe und den Vorbesteller-Extras verraten. Auch neue Screenshots und ein Trailer stehen zur Ansicht bereit.

One Piece World Seeker: Details Releasetermin und Trailer enthüllt

Bandai Namco hat heute den Veröffentlichungstermin für das Open-World-Adventure „One Piece: World Seeker“ bekannt gegeben. Passend dazu wurden auch weitere Screenshots, ein Trailer und Details zu Vorbesteller-Extras enthüllt.

One Piece World Seeker: Sammlerausgabe und Vorbesteller-Extras

Nach der Verschiebung wird „One Piece: World Seeker“ in Nordamerika und Europa am 15. März 2018 für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht. Die Vorbesteller erhalten die “Strange Island Rocks Mission”, welche Details über die geheimnisvollen Felsformationen auf der Insel verrät, sowie ein “Military Costume“ und ein “Swimsuit Costume”.

Zum Thema: One Piece World Seeker: Release mit Erklärung auf 2019 verschoben

Im europäischen Handel wird das Spiel neben der Standard-Version auch als “Pirate King Collector’s Edition“ erscheinen, die neben dem Hauptspiel „One Piece: World Seeker“ auch den Season Pass, eine 21 Zentimeter große Figur von Ruffy, eine Nachbildung der Gum-Gum-Teufelsfrucht und den Soundtrack von Kohei Tanaka auf CD beinhaltet.

Gameplay-Details

Das Video zeigt nicht nur die freie Erkundung der Welt mithilfe der akrobatischen Gum-Gum-Fähigkeiten von Ruffy, sondern auch seine beiden Haki-Fähigkeiten. „Das erste, auf Stärke basierende Rüstungs-Haki, konzentriert sich auf rohe Kraft und erlaubt es ihm, seine Gegner mit überwältigender Stärke anzugreifen. Der zweite, subtilere Observations-Haki, ermöglicht es Ruffy, die Zeit zu verlangsamen und während des Schleichens einen Stealth-Angriff auszuführen. Ebenfalls kann er Gegner durch Wände erspähen“, verraten die Macher.

Auch der Skill-Tree und die Crafting- bzw. Kochmechanik des Spiels wird gezeigt. Durch das Abschließen von Missionen und und den Spielfortschritt erhält Ruffy Punkte, die im Fertigkeitenbaum zur Verbesserung von Kräften und Fähigkeiten eingesetzt werden können. Somit kann Ruffy dem eigenen Spielstil angepasst werden.

Zudem wird Ruffys extrem mächtiger „Gear 4“-Modus  erstmals gezeigt. Diese starken Kampffertigkeiten und Bewegungstechniken können aber nur für einen einen begrenzten Zeitraum genutzt werden.

Die passenden Bilder zum Spiel sowie den neuen Trailer könnt ihr nachfolgend ansehen:

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. JustSebi4U sagt:

    Mal vorweg, ich liebe One Piece.

    Das Spiel schaut besser aus als zuvor. Um einiges. Gott sei dank.
    Wird wohl ein AC Verschnitt. Passt mir.

    Eigentlich wollte ich ja sagen "das traurige ist, dass Das hier wohl das beste aller One Piece Spiele wird", aber nach dem Trailer würde ich das "traurige" weglassen.

    (melden...)

  2. VincentV sagt:

    Sieht gut aus ja..hätte aber gerne mal wieder ein normales Beat em Up. 😀

    (melden...)

  3. Sveninho sagt:

    Aua, das wird teuer werden. Die 300€ Jump Force Collectors und die hier wird bestimmt auch über 150€ kosten. 🙁

    (melden...)

  4. Subject 0 sagt:

    Nach der Verschiebung wird „One Piece: World Seeker“ in Nordamerika und Europa am 15. März 2018 für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht.
    Wenn die aussage stimmt gibt das Spiel schon ca. 8 Monate.
    Sie meinten bestimmt März 2019.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews