Red Dead Online: Mehr als 8 Stunden Gameplay für einen Goldbarren

Mehr als acht Stunden müssen Spieler derzeit offenbar in "Red Dead Online" investieren, wenn sie einen Goldbarren zusammensparen wollen, um sich kosmetische Anpassungen zu kaufen. Wie man auf diese Zahl kommt, erfahrt ihr im Artikel.

Red Dead Online: Mehr als 8 Stunden Gameplay für einen Goldbarren

Rockstar hat in dieser Woche mit „Red Dead Online“ den Multiplayer-Part von „Red Dead Redemption 2“ in die Beta geschickt. Nachdem die ersten Spieler ihre Fühler ausstrecken konnten, gibt es auch schon Berichte über die Spielzeit, die die Spieler investieren müssen, um bestimmte Spielgegenstände freischalten zu können.

Zum Thema: Red Dead Online: Details zur Beta, den Startzeiten, den Inhalten und der Zukunft

So verdienen die Spieler für diverse Handlungen in „Red Dead Online“ Goldnuggets, die für verschiedene kosmetische Gegenstände ausgegeben werden können.  100 Goldnuggets ergeben einen Goldbarren. Die Goldbarren werden später auch für Echtgeld im Spiel angeboten, damit die Spieler das lange Grinden überspringen können. Wie viel Zeit die Spieler für einen Goldbarren aufbringen müssen, hat der Reddit-Nutzer UnavailableIDs auf Basis seines Gameplays errechnet.

Mehr als 8 Stunden Grind für einen Goldbarren

Demnach müssen Spieler nicht weniger als 500 Minuten (8 Stunden und 20 Minuten) straff Grinden, um genug Gold für einen Goldbarren zu sammeln. Basierend auf seinen eigenen Spielerfahrungen sagt er, dass man je Match oder Mission mindestens 0,02 Nuggets erhält. 100 Nuggets ergeben einen Goldbarren. Im Detail bedeutet das:

  • Man benötigt 100 Nuggets für einen Goldbarren.
  • In den Modi/Missionen (Deathmatch, Rennen usw.) kann man pro Runde zwischen 0,02 und 0,04 Goldbarren (0,02 Goldbarren = 2 Nuggets) gewinnen. Ein Match dauert in der Regel nicht länger als zehn Minuten.
  • Gewinnt man immer mindestens 0,02 Goldbarren pro Runde und lässt Ladezeiten außen vor, dann benötigt man 50 Spiele (500 Minuten bzw. 8 Stunden und 20 Minuten), um einen Goldbarren zu erhalten.
  • Die Berechnung geht von der schlechtesten Bezahlung bei maximaler Spiellänge aus, sodass die Belohnung in der Realität wohl etwas höher ausfallen dürfte.

Laut Nutzermeldungen auf Reddit kostet beispielsweise ein Araber 42 Goldbarren, während andere Pferde schon für 4 oder 16 Goldbarren erhältlich sein sollen. Egal ob 4 oder 42 Goldbarren: Der Zeiteinsatz für ein neues Pferd liegt damit bei deutlich mehr als 24 Stunden. Mit den Goldbarren können auch kosmetische Items wie Campanpassungen oder kosmetische Veränderungen der Waffen gekauft werden.

Diese Unverhältnismäßigkeit sorgt bei vielen Spielern bereits für Frust. Rockstar muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass die Verdienstrate zu gering  oder die Preise zu hoch sind oder dass man die kommenden Mikrotransaktionen damit in die Höhe zwingen möchte. Zum Start der Beta betonte Rockstar aber bereits, dass man das Feedback der Spieler für kommende Änderungen aufgreifen wolle. Die Spieler sollten also noch etwa Geduld beweisen und abwarten, welche Anpassungen geboten werden, bevor sie einen großen Shitstorm loslassen.

In-Game-Shop und Gold-Store kommen später

Mit Echtgeld könnt ihr die Goldbarren in „Red Dead Online“ noch nicht kaufen, da der Shop erst zu einem späteren Zeitpunk freigeschaltet wird, wie Rockstar zuvor bereits bestätigte.

„Möglicherweise werdet ihr feststellen, dass einige Bereiche der Ingame-Menüs während dieser frühen Phase der Betaversion noch nicht zugänglich oder verfügbar sind, darunter zum Beispiel der Red Dead Online-Ingame-Store, der die Möglichkeit bietet, Goldbarren direkt zu kaufen“, scheibt Rockstar Games in der Beta-Erklärungen.

Weitere Meldungen zu , .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Resident Evil Welcome to Raccoon City

Besser als die alten Kinofilme? - Filmkritik

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

noctis_lucis90

noctis_lucis90

28. November 2018 um 14:30 Uhr
Don-Corleone

Don-Corleone

28. November 2018 um 15:15 Uhr
k1LL4HoLiC_91

k1LL4HoLiC_91

28. November 2018 um 15:26 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

28. November 2018 um 15:52 Uhr
Cat_McAllister

Cat_McAllister

28. November 2018 um 17:09 Uhr
Lass Miranda

Lass Miranda

28. November 2018 um 17:13 Uhr
Naked Snake

Naked Snake

29. November 2018 um 00:17 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

29. November 2018 um 11:20 Uhr