NieR Automata: Hat 3,5 Millionen Verkäufe erreicht

Kommentare (12)

Square Enix hat den aktuellsten Zwischenstand der weltweiten Verkaufszahlen des Action-Rollenspiels "NieR: Automata" enthüllt. Demnach konnten 2B und 9S auch nach der Xbox One-Veröffentlichung zahlreiche Leute ansprechen.

Das Action-Rollenspiel „NieR: Automata“ konnte die Erwartungen des Publishers überaus erfüllen. Inzwischen hat Square Enix einen aktuellen Stand der weltweiten Verkaufszahlen enthüllt. Demnach konnte Platinum Games‘ hochgelobtes Abenteuer 3,5 Millionen Verkäufe erreichen. Dabei wurden sowohl die Auslieferungen als auch die digitalen Verkäufe einberechnet.

Darüber hinaus hat Square Enix mitgeteilt, dass die PlayStation 4-Version von „NieR: Automata“ in Asien die Marke von einer Million Verkäufen knacken konnte. Im Übrigen hatte Square Enix zuletzt direkt vor der Veröffentlichung der Xbox One-Version von „NieR: Automata“ berichtet, dass das Spiel drei Millionen Verkäufe erreichen konnte. Somit wurden im vergangenen halben Jahr knapp 500.000 weitere Einheiten abgesetzt.

Mehr: NieR Automata Game of the YoRHa Edition in den Datenbanken der ESRB aufgetaucht

„NieR: Automata“ ist seit März 2017 für die PlayStation 4 und den PC erhältlich. Im Juni 2018 folgte wiederum die Xbox One-Version. Ursprünglich hatte Square Enix nicht einmal mit einer Million Verkäufen gerechnet, weshalb „NieR: Automata“ ein unerwarteter Erfolg für das Unternehmen ist. Es ist allerdings noch nicht bekannt, wie es mit der Marke weitergehen wird.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. -KEI- sagt:

    Dann koennen wir ja jetzt n remake/master vom besseren ersten teil haben...

  2. Saleen sagt:

    Yo
    War ein gutes Spiel
    Hat definitiv Spaß gemacht und durch die Möglichkeit es aus zwei Perspektiven zu Gamen, hat es auch wiederspielwert gehabt

    Reinschauen wer JRPG steht

  3. giu_1992 sagt:

    @saleen es waren doch 3 Perspektiven - 2B, A2 und 9S

  4. Horizon91 sagt:

    Mir hat das Game sehr viel Spaß gemacht. Die Story hat mich mega gefesselt und das Gameplay hat echt Laune gemacht.

    Genau es waren drei Perspektiven.

  5. IamYvo sagt:

    So mal das auch kein "Wiederspielwert" war, sondern ganz normal zum Storyfortlauf gehört hat. Da hat wohl jemand was verpasst 😀 Kann mir leider vorstellen, dass es doch einige abgeschreckt hat, wenn man überall nur von mehreren Durchgängen gelesen hat.

  6. redeye4 sagt:

    Ein Remaster von Nier wäre noch fein. Gibt auch einiges her von der Musik und Story. Eine der größten Mankos, nämlich die Technik, könnte man mittlerweile verbessern. Aber anscheinend wirds nicht mehr kommen. Würde wohl schon längst bekannt sein.

  7. Magatama sagt:

    Nier 2 war super, Nier 1 noch besser, ein Nier 3 im Stile von Nier 1 wäre das Ding. Nier 1 war definitiv eins der Highlights der PS3.

  8. xjohndoex86 sagt:

    Hätte mindestens 13,5 Mille verdient. Absoluter Ausnahmetitel.

  9. merjeta77 sagt:

    Ich spiele gerade Nier Automata, ich weiß nicht mir gefällt nichts so gut. Egal jetzt muss ich durchspielen sonst schade um die 29€.

  10. Feulas sagt:

    @merjeta77
    ich muss sagen, mir gings damals beim ersten durchgang auch so, sehr kahle oberwelt, sehr verwirrende gänge und ich hab meine ziele nie gefunden. Allerdings haben mich die Durchgänge 2 und vor allem 3 dann doch komplett überzeugt das Spiel als ein absolut klasse Spiel anzusehen. Hoff dir wirds da ähnlich ergehen.

  11. RETROBOTER sagt:

    Super Spiel, ist etwas besonderes, ja schon ein Kunstwerk, geiler OST.

  12. DudeTrust sagt:

    erst vorgestern geholt, echt cool bis jetzt