Just Cause 4: Diese Verbesserungen sind geplant

Kommentare (2)

"Just Cause 4" soll in den kommenden Wochen verbessert werden. Was euch erwartet, haben die Entwickler auf der offiziellen Seite aufgelistet.

Just Cause 4: Diese Verbesserungen sind geplant

Auch „Just Cause 4“ kam nicht fehlerfrei auf den Markt. Allerdings sind die Entwickler der Avalanche Studios bestrebt, das Spiel mit Updates zu verbessern. Darauf verweist das Unternehmen auf der offiziellen Seite.

„Aufgrund der Komplexität der großen, offenen Spielwelt und dem fortgeschrittenen Physiksystem von Just Cause 4, erleben einige von euch leider verschiedene technische Probleme“, heißt es in der Stellungnahme. „Obwohl das Spiel nun veröffentlicht wurde, ist dies nur der Start unseres fortwährenden Supports für Just Cause 4.“

Die Entwickler nehmen euer Feedback „sehr ernst“ und bei den Avalanche Studios arbeitet arbeitet ein Team hart daran, das Spiel zu aktualisieren und zu verbessern.

„Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind – nach einem internen als auch externen Test bei den Hardware-Herstellern – werden wir euch das Update so schnell wie möglich liefern“, heißt es weiter.

Mit den folgenden Verbesserungen ist in den kommenden Wochen zu rechnen.

Xbox One & PS4

  • Korrekturen bei der Darstellung der Bewegungsschärfe
  • Hinzufügen eines Bewegungsschärfe-Reglers zu den Optionen (aufgrund Spielernachfragen)
  • Verbesserungen der generellen visuellen Qualität auf Xbox One und PS4
  • Korrekturen einiger Texture-Mapping Problemen
  • Andere graphische Verbesserungen, z.B. glattere Übergänge bei der Vegetation
  • Verschiedene Korrekturen zur Verbesserung der Stabilität des Spiels
  • Aktualisierung von Lichteffekten in einigen Zwischensequenzen

PC

  • Verbesserungen der Navigation im Menü für Spieler mit Maus und Tastatur
  • Unterstützung zur Umstellung von Bewegungstasten
  • Verbesserte Darstellung der Vegetation und Aktualisierung von assets
  • Korrekturen einiger Texture-Mapping Problemen
  • Vergrößerte Maus-Empfindlichkeit
  • Korrigierter Support für spezielle Fahrzeuge für Spieler mit Maus und Tastatur
  • Behebung von Problemen beim Steuern fliegender Fahrzeuge mit der Tastatur
  • Zahlreiche Verbesserungen der Stabilität des Spiels

Abschließend heißt es: „Wir sind uns bewusst, dass noch viele weitere Probleme berichtet wurden und wir priorisieren die Aufgaben so gut wie möglich, so dass ihr weiterhin Verbesserungen werdet sehen können.“

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. EightySix sagt:

    Die Spielentwicklung geht jetzt also in die heiße Phase... 😀
    Ich warte dann auf den Goldstatus 😀 und schlage zu sobald das Spiel in einem releasefähigen Zustand ist.
    Ist auch mal was anderes, dass man als Käufer selbst entscheiden kann, ob man bereits im Alpha-Stadium zuschlägt oder noch wartet - zumindest bei einem Vollpreis-Retail-Titel 😉

    (melden...)

  2. Falkner sagt:

    Das Game macht fun, aber ich vermisse die Stadt und Dörfer befreiungen. Man hat nicht mehr so das Gefühl als Rebel der Bevölkerung zu helfen.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews