Judgment: Project Judgement findet 2019 den Weg nach Europa – Trailer

Kommentare (2)

Wie SEGA bekannt gab, wir der unter dem Namen "Project Judge" angekündigte Action-Titel zukünftig unter dem Namen "Jugdement" vermarktet. Zudem wurden eine Veröffentlichung in Europa bestätigt und ein passender Trailer veröffentlicht.

Judgment: Project Judgement findet 2019 den Weg nach Europa – Trailer

Auf der diesjährigen Tokyo Game Show kündigte SEGA mit „Project Judge“ einen neuen Action-Titel an, der sich exklusiv für die PlayStation 4 in Entwicklung befindet.

Wie das japanische Unternehmen bekannt gab, wird das ambitionierte Projekt, das unter der Aufsicht von „Yakuza“-Schöpfer Toshihiro Nagoshi entsteht, zukünftig unter dem Namen „Judgement“ vermarktet. Weiter heißt es, dass „Judgement“ im Sommer des kommenden Jahres den Weg nach Europa finden wird.

SEGA bestätigt namhafte Sprecher

Im Westen wird SEGA laut eigenen Angaben auf diverse bekannte Synchronsprecher setzen. So ist beispielsweise Greg Chun als Protagonist Takayuki Yagami zu hören, während Joe Zieja die Rolle von Issei Hoshino übernimmt. Zu den weiteren englischen Sprechern der westlichen Version gehören Matthew Mercer, Cherami Leigh, Yuri Lowenthal, James Hong, Ed O’Ross, Amy Walker, Matt Yang King, Fred Tatasciore, Brian McNamara, SungWon Cho oder Cristina Vee.

Zum Thema: Project Judge: Details, Gameplay und Bilder zum neuen Actionspiel der „Yakuza“-Entwickler

Passend zur Enthüllung des neuen Namens beziehungsweise der Bestätigung des Europa-Release ließ SEGA zudem einen frischen Trailer zu „Judgement“ springen. Dieser steht wie gehabt unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Judge Eyes fand ich wesentlich besser als Namen. Und obwohl sich die englische Tonspur hören lassen kann, hoffe ich doch sehr, dass auch die originale-, japanische mit dabei ist.

  2. Bassler sagt:

    Die japanische Audiospur ist ebenfalls enthalten. 🙂

Kommentieren

Reviews