The Last of Us Part 2: Multiplayer beinhaltet scheinbar auch Charakteranpassung und In-Game-Store

Kommentare (26)

Mit aktuellen Stellenanzeigen werden mögliche Details zum Multiplayer-Modus von „The Last of Us Part 2“ verraten. Demnach wird es Charakteranpassungen und einen In-Game-Store geben.

The Last of Us Part 2: Multiplayer beinhaltet scheinbar auch Charakteranpassung und In-Game-Store

In „The Last of Us Part 2“ wird Naughty Dog den bereits aus dem ersten Teil bekannten Multiplayer-Part namens Factions wieder zurückbringen. Und während die genaueren offiziellen Details noch fehlen, schauen wir auf Stellenanzeigen des Studios, die mögliche Hinweise geben könnten.

Charakteranpassung und In-Game-Store

Mit aktuellen Stellenanzeigen sucht das Studio unter anderem einen Multiplayer Server Programmer. Laut der Stellenbeschreibung wird der Multiplayer-Modus von „The Last of Us Part 2“ auch Belohnungen beinhalten, mit denen die Spieler ihre Charaktere anpassen können. Weiterhin wird ein In-Game-Store erwähnt. Es ist zu erwarten, dass kosmetische Gegenstände angeboten werden, mit denen das Erscheinungsbild eures Charakters angepasst werden kann.

Die Stellenbeschreibung im Detail:

„Wir suchen einen Server-Programmierer, der es liebt, für die Spieler ein skalierbares, stabiles und sicheres Ökosystem von Diensten zu entwickeln. Du geleitest sie durch das gesamte Multiplayer-Erlebnis, angefangen mit der ersten Anmeldung über das Matchmaking bis hin zur Erteilung von Belohnungen, mit denen die Spieler ihre Charaktere im Shop anpassen können.“

Zum Thema: The Last of Us Part 2: Die „komplizierteste und herzzerreißendste Szene wurde gedreht“

Diese Details sind aber wenig überraschend, da Naughty Dog auch schon im Multiplayer von „Uncharted 4: A Thief’s End“ Features wie Charakteranpassungen geboten hat. Es ist auch von einer „Bereitstellung neuer Server“ die Rede. Ob es sich um dedizierte Server handelt ist aber noch unklar. Bei „Uncharted 4“ hat man auf dedizierten Server verzichtet. Es wird spekuliert, dass für „The Last of Us Part 2“ auf dasselbe Modell setzt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. pasma sagt:

    In-Game Store?
    Da sieht man mal welches Potenzial Uncharted The Nathan Drake Collection verschwendet hat. 😉

    (melden...)

  2. NoResponse sagt:

    nein, nicht wirklich?

    (melden...)

  3. Nathan_90 sagt:

    Das war doch schon bei uncharted 3 und 4 so. Braucht niemand, stört aber auch nicht.

    (melden...)

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Und W
    Wieder ein vollkommen unnötiger MP in einem NaughtyDog Game...

    (melden...)

  5. Khadgar1 sagt:

    @Moonwalker

    Weiss gar nicht was du hast, der MP in TLoU war ziemlich spassig.

    (melden...)

  6. Spielverderber sagt:

    @ Khadgar1

    Muss ich dir zustimmen
    Hat echt Spass gemacht

    (melden...)

  7. Royavi sagt:

    Der Multiplayer in TLoU war sehr beliebt. Da steckt viel Liebe drin und ich glaube auch hier wird er wieder gut.

    (melden...)

  8. killer-X9 sagt:

    Definitiv. der Multiplayer von The Last of Us war in meinen Augen sehr einzigartig

    (melden...)

  9. Thromboseanzug sagt:

    Na wenn die jetzt erst die Stelle besetzen wollen dann können wir wohl noch ewig auf das Spiel warten. Habe eigentlich gedacht das die schon so gut wie fertig sind.

    (melden...)

  10. edel sagt:

    Ich finde Offline SP und PS+ Online MP gehören auf Wunsch (optional) beim Kauf getrennt und nicht grundsätzlich/zwangsläufig in einer gemeinsamen Vollpreis-Version zusammen.

    2 verschiedene Geschäftsmodelle, Kostenfaktoren und Zielgruppen usw. (es lassen sich noch wesentlich mehr Unterschiede aufzählen).

    (melden...)

  11. Anonymous sagt:

    edel
    Eben seh ich auch so. Warum dann nich einfach nur den Multiplayer raus bring, und den Singleplayer dazu geben falls erwünscht.mir gefällt beides gut, warte aber mehr auf den Mp als auf die Story.

    (melden...)

  12. VincentV sagt:

    @Thromboseanzug

    MP Inhalte kommen ja auch noch nach Launch. Heißt ja nicht das das Game an sich nicht fertig ist/bald wird.

    Ja und warum nicht den Publishern die Idee in den Schoß legen am Ende beides teuer anzubieten. Tolle Idee.
    Story wird schon nicht zu knapp ausfallen..keine Sorge.

    (melden...)

  13. edel sagt:

    @ Anonymous

    Yep alle Konsumenten wären eher zufrieden und würden auch eher das speziell bekommen was man für sein Geld auch haben möchte.

    Irgendwo sind auch die Menschen/Konsumenten/Gamer in Ihrem Verhalten selbst gefragt, wenn man möchte das sich etwas positiv verändert:

    1.) Online (PS+) MP als F2P mit In-Game-Store + Belohnungssytem (Grind) + Mikrotransaktionen (Skins, Pay-2-Short-Cut, XP-Boost usw. ... Gewinnmaximierungsmaßnahmen) = Geschäftsmodell = Games as a Service.

    2.) SP verfolgt einen völlig anderen Ansatz, Entwicklung, Entwickler-Teams, Qualität, Umfang und Geschäftsmodell usw. ...

    So wie es jetzt ist, steht für mich eher leider die Gier im Vordergrund, da der Vollpreiskäufer mehrfach geschöpft wird, obwohl dieser nicht alles haben und/oder nutzen möchte. Es wird diesem beim Kauf keine Entscheidungs-Wahl gelassen. Der Konzern nutzt aber im Gegenzug fast jede Möglichkeit das Geld zu maximieren.

    Faire Vorschläge, Optionen, Möglichkeiten, Beispiele gibt es genügend, was ein Konzern oder die Konsumenten daraus machen ist natürlich eine andere Frage.

    (melden...)

  14. Edelstahl sagt:

    @ edel

    Ich verstehe nicht warum du den MP nicht einfach als Dreingabe betrachten kannst. Du musst ihn nicht spielen, erst recht musst du nicht grinden usw, wenn du das nicht möchtest.
    Wahrscheinlich kommst du jetzt wieder mit dem Argument, dass durch den MP Ressourcen für den SP verschwendet werden. Der SP wird nicht darunter leiden, da er von einem anderen Team betreut wird.
    Ich verstehe auf welche generelle Problematik du hinweisen willst, doch in diesem Falle gibt es keinerlei Nachteil für den Konsumenten.
    Viele Menschen freuen sich über den MP und die, die nur den SP genießen wollen, können dies ohne Einschränkung tun.

    (melden...)

  15. Analyst Pachter sagt:

    Ja warum nicht...ich mache das auch immer so das ich in ein Autohaus gehe, dort auf einen Wagen zeige und sage "DEN will ich haben...aber ohne Reifen, Sitze, Lenkrad, Bremsen und Motor...darauf habe ich keinen Bock...Sie sollten drei Versionen anbieten...für so Knalltüten wie mich und andere Freaks die nur die Windschutzscheibe, den Airbag, die Blinker und das Fahrgestell mit nur 2 Reifen haben wollen!"

    (melden...)

  16. Lichkoenig sagt:

    @analyst
    Dein Kommentar zeugt davon, dass du die Problematik absolut NICHT verstanden hast.

    (melden...)

  17. edel sagt:

    @ Edelstahl

    "Ich verstehe nicht warum du den MP nicht einfach als Dreingabe betrachten kannst."

    Weil es sachlich und faktisch so nicht ist. Natürlich kann man/jemand es so betrachten, damit habe ich kein Problem.

    Beispiel: Das bezahlte Vollpreisspiel und Vollpreisprodukt wird mit SP & MP beworben. Dafür zahlt der Käufer/Konsument/Gamer. Nun muss der Käufer des Vollpreisprodukt aber noch zusätzlich PS+ (Einstiegshürde/Preissteigerung/Kostenfaktor) zahlen um überhaupt Zugang zu diesem im Vorfeld bezahlten MP-Modi zu erhalten. Nun bleibt es nicht dabei, der Käufer des Vollpreis SP/MP Produkt wird noch mit zusätzlichen Gewinnmaximierungsmaßnahmen "bedrängt" um fortlaufende zusätzliche Einnhamen (Geld) zu generieren (= 2 Geschäftsmodelle) usw.. Auf der anderen Seite sind potenzielle "only" MP-Gamer an diesem SP/MP-Produkt interessiert, welche eben überhaupt nicht den SP-Modi nutzen möchten. Besser kann ich es dir zur Zeit/jetzt nicht erklären.

    "Du musst ihn nicht spielen, erst recht musst du nicht grinden usw, wenn du das nicht möchtest."

    Das Thema Belohnungssystem + Grind + Mikrotransaktionen + XP Boost + Pay-2-Short-Cut usw. = Gewinnmaximierungsmaßnahmen betrachte ich seperat und wird von mir an dieser Stelle bewusst NICHT bewertet. Das sind folgt ja alles erst NACH dem anderen Thema.

    "Wahrscheinlich kommst du jetzt wieder mit dem Argument, dass durch den MP Ressourcen für den SP verschwendet werden."

    Es ist alles eine Sache der Betrachtungsweise/Perspektive(n). Es ergibt schon mehrfach einen fachlichen Sinn, warum der SP und MP unterschiedliche Definitionen und Daseinsberechtigungen hat. Es ist differenziert zu betrachten und deshalb erklärt sich die Antwort von alleine.

    "Der SP wird nicht darunter leiden, da er von einem anderen Team betreut wird."

    Das eine ist eine theoretische Aussage, welche im Ganzen (Konzern = Ressourcen) betrachtet doch nicht wirklich einen Sinn ergibt, oder? Der Konzern hat Ressourcen und teilt diese für sich sinnvoll ein/auf.

    "Ich verstehe auf welche generelle Problematik du hinweisen willst, doch in diesem Falle gibt es keinerlei Nachteil für den Konsumenten."

    Es gäbe faktisch positivere Optionen/Möglichkeiten.

    "Viele Menschen freuen sich über den MP und die, die nur den SP genießen wollen, können dies ohne Einschränkung tun."

    Die Thematik und Faktoren könnten fairer, positiver und sinnvoller für alle Konsumenten und langfristig dann auch (Ursache und Wirkung) für Publisher/Developer gelöst werden.

    Ob Jemand Spaß mit irgendetwas (SP/MP) haben wird, wird von mir doch überhaupt nicht = 0% angezweifelt. 😉

    (melden...)

  18. Edelstahl sagt:

    "Die Thematik und Faktoren könnten fairer, positiver und sinnvoller für alle Konsumenten und langfristig dann auch (Ursache und Wirkung) für Publisher/Developer gelöst werden. "

    Ja das stimmt, doch es geht immer fairer und optimaler.
    Ich halte Naughty Dogs Spielepolitik für äußerst gerecht.

    (melden...)

  19. edel sagt:

    @ Lieber Edelstahl

    "Ja das stimmt, doch es geht immer fairer und optimaler.
    Ich halte Naughty Dogs Spielepolitik für äußerst gerecht."

    Man kann alles im "Hier und Jetzt" anfangen positiv(er) zu ver-ändern, wenn man wirklich will!

    Die gebotene SP-Qualität spielt aus mehreren Aspekten und Betrachtungsweisen gesehen, insgesamt auch in der höheren Videospiel-Liga. Ich erhebe keinen Einspruch was dieses Thema betrifft. 😉

    MfG
    edel

    (melden...)

  20. Edelstahl sagt:

    @ edel

    "Man kann alles im "Hier und Jetzt" anfangen positiv(er) zu ver-ändern, wenn man wirklich will!"

    In der Tat, da hast du vollkommen Recht! Es wäre schön wenn die meisten Menschen nicht so verdammt gleichgültig allem gegenüber wären. Immer und immer wieder hört man den selben Satz: "Eigentlich will ich ja was verändern, aber wenn nur ich dies oder jenes tue bringt das sowie nichts"
    Genau das ist die falsche Denkweise, da sich somit gar nichts verändern wird, aber das checken diese Leute nicht.

    (melden...)

  21. edel sagt:

    @ Edelstahl

    "Eigentlich will ich ja was verändern, aber wenn nur ich dies oder jenes tue bringt das sowie nichts" - "Genau das ist die falsche Denkweise, da sich somit gar nichts verändern wird, aber das checken diese Leute nicht."

    Du hast es (Thematik von Ursache und Wirkung) absolut vollkommen richtig in diesem Zusammenhang erkannt, verstanden und beschrieben!

    Von Nichts, kommt einfach Nichts (positive Ver-Änderung).

    Der "richtige" (Ansichtssache) Ansatz (Tip) für jeden Zweifler ist, bei sich selbst zuerst anzufangen (Selbstreflexion -> Selbsterkenntnis -> Selbst-Bewusstwerdung usw. ...) und dann sich selbst sachlich und wahrhaftig zu beobachten/betrachten. Das trauen sich aber nicht alle, weil man sich dann der eigenen Verantwortung und Negativität/Dunkelheit bewusst wird und sich dieser stellen und eingestehen müsste.

    Davor fliehen lieber viele unbewusst (Angst) und suchen die Verantwortung (oder Schuld) woanders, leider wird das aber von Denen negativ ausgenutzt, welche die Verantwortung übertragen wurde ...

    (melden...)

  22. edel sagt:

    ... und das "checken" die Leute ebenfalls einfach nicht (um es mal in deinen Worten auszudrücken) und lassen sich sogar ganz einfach und unkompliziert manipulieren und gegenseitig aufhetzen (Propaganda Feinbilder -> Spalte und Herrsche z.B. Links/Mitte/Rechts usw. ...), nach dem Motto: "Wenn sich Drei streiten freut sich der Vierte!". Egal was es am Ende Kosten (Leib, Leben, Gesundheit, Frieden, Weisheit, Besonnenheit, Achtsamkeit, Weitsicht, eine positive Zukunft usw. ...) wird.

    Wir Menschen sitzen alle im selben Boot auf verschiedene Kontinenten und/oder Ländern, dieses unverzichtbare Boot/Schiff nennt sich Mutter Erde und ist unsere Heimat.

    So bin nun gehörig vom Thema abgeschwiffen und mache hiermit Schluss für heute.

    Dir alles Gute!

    MfG
    edel

    (melden...)

  23. Khadgar1 sagt:

    Soll nicht negativ gemeint sein aber das liest sich alles wie ein copy paste text aus meinen alten Sozialwissenschaftsvorlesungen xD

    (melden...)

  24. Aragorn85 sagt:

    Und was ist wenn ich beides mag und spielen will?! Darf ich dann doppelt zahlen oder wie, deiner Meinung nach?

    (melden...)

  25. edel sagt:

    @ Khadgar1

    Jeder darf seine Meinung haben.

    Viele Erkenntnisse sind bereits sachlich vorhanden, um sich selbst oder die Welt positiv zu verstehen und zu verändern. Diese Erkenntnisse können sich individuell selbstverständlich in gewissen Punkten/Themen/Ansichten decken (positiv).

    Niemand weiss alles, auch ich nicht, aber man kann stetig dazu lernen, wenn man das wirklich will.

    @ Aragorn85

    MP wäre dann F2P = Games as a Service ... (ist es im Prinzip doch eh schon, nur eben noch aktuell mit PS+ Hürde und Vollpreis-Hürde, könnte man dann auch ganz streichen und das Ergebnis wären mehr MP & In-Game-Store-Nutzer, sofern die Qualität und Inhalte usw. stimmen und stetig zu nehmen = Games as a Service Ansatz = Das was die Konzerne und Online MP-Spieler wollen).

    So, nun aber wirklich Schluss ...

    (melden...)

  26. edel sagt:

    edit: "Diese Erkenntnisse und die eigenen Selbst-Erkenntnisse können sich individuell selbstverständlich in gewissen Punkten/Themen/Ansichten immer häufiger decken (positiv)."

    MfG
    edel

    (melden...)

Kommentieren

Reviews