Fallout 76: Geheimer Entwickler-Raum offenbart weitere Inhalte

Kommentare (4)

In "Fallout 76" haben die Spieler einen geheimen Entwickler-Raum entdeckt, in dem verschiedene Gegenstände und sogar einen NPC auftauchen. Der Content wird in einem Video gezeigt.

Fallout 76: Geheimer Entwickler-Raum offenbart weitere Inhalte

Die Spielwelt von „Fallout 76“ bietet durchaus Überraschungen. Jüngst wurde beispielsweise ein Entwickler-Raum entdeckt, der scheinbar nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist.

Im besagten Raum finden sich den aktuellen Berichten zufolge verschiedene unveröffentlichte Items und Pläne für offenbar alle Gegenstände. Auch ist in diesem mysteriösen Raum ein NPC anzutreffen.

Falls ihr den Entwickler-Raum bislang nicht entdeckt habt: Unterhalb dieser Zeilen findet ihr ein Video, das euch einen Blick darauf werfen lässt. Es scheint allerdings, dass Bethesda bestrebt ist, die Videos schnellstmöglich aus dem Internet zu verbannen.

Mehr: Fallout 76 – So sichert ihr euch die kostenlose Fallout Classic Collection

Im Netz wird außerdem davor gewarnt, dass Accounts von Spielern automatisch gesperrt werden, die den Raum betreten.

„Fallout 76“ ist seit einiger Zeit für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Nach dem etwas missglückten Start ist Bethesda bestrebt, aus dem Titel mit allerlei Updates ein besseres Spiel zu machen.

Unsere Meldung zu den neusten Updates für „Fallout 76“ lest ihr hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. OneTwo sagt:

    Das scheint ja mal lustig zu sein 🙂

    (melden...)

  2. AD1 sagt:

    Ich glaub an dem Spiel ist garnichts lustig

    (melden...)

  3. schleckstengel sagt:

    Für die eigne Unfähigkeit die Spieler bannen... Was ist los mit Bethesda...

    (melden...)

  4. SEEWOLF sagt:

    Eine verbesserte Programmierung, um den Zugang zu diesem geheimen Entwickler-Raum für Spieler völlig unmöglich zu machen, wäre sinnvoller und mit einer zeitgemäßen Engine auch kein großes Problem.

    Die Sperrung von Accounts ist als letztes Mittel in dieser akuten Situation zwar notwendig, um die Balance des Spiels nicht zu gefährden oder außer Kraft zu setzen, doch fällt das letztlich auch wieder auf Bethesda mit dem Festhalten an der alten Engine zurück. Das ist der absolute Hauptgrund für den Schaden, den sich Bethesda selbst zufügt und den man auch allein zu verantworten hat. Das Sägen am eigenen Ast geht munter weiter. 😉

    (melden...)

Kommentieren

Reviews