Fallout 76: Erster großer Händler stellt angeblich den Verkauf ein – Wechsel auf das Free2Play-Modell geplant? (Update: Dementi)

Kommentare (27)

Aktuellen und bisher unbestätigten Berichten zufolge soll sich Bethesda Softworks dazu entschlossen haben, bei "Fallout 76" einen Wechsel auf das Free2Play-Modell in die Wege zu leiten. Zudem soll ein erster Händler auf Anweisung des Publishers den Verkauf des Titels eingestellt haben.

Fallout 76: Erster großer Händler stellt angeblich den Verkauf ein – Wechsel auf das Free2Play-Modell geplant? (Update: Dementi)

Mit großen Ambitionen gestartet, legte das Online-Action-Rollenspiel „Fallout 76“ im vergangenen Jahr einen klassischen Fehlstart hin.

So klagten die Spieler über zahlreiche technische und spielerische Unzulänglichkeiten. Immerhin besserten die Entwickler der Bethesda Game Studios in den vergangenen Wochen mit entsprechenden Updates kontinuierlich nach. Doch wie geht es mit „Fallout 76“ weiter?

Gerüchte sprechen von einem Wechsel auf das Free2Play-Modell

Aktuellen Gerüchten zufolge könnten sich die Verantwortlichen von Bethesda Softworks zu einem folgenschweren Schritt entschlossen haben. Demnach soll „Fallout 76“ zu einem bisher nicht näher konkretisierten Termin auf das Free2Play-Modell wechseln. Erste Händler wurden offenbar schon in Kenntnis gesetzt.

Zum Thema: Fallout 76: Geheimer Entwickler-Raum offenbart weitere Inhalte

Wie es im Zuge der bisher unbestätigten Berichte weiter heißt, soll EB Games damit begonnen haben, den Verkauf von „Fallout 76“ einzustellen. Auf Anweisung des Publishers, so eine Quelle. Sollten sich die aktuellen Berichte bewahrheiten, steht natürlich die Frage im Raum, wann die Free2Play-Umstellung erfolgt und in welcher Form Käufer des Online-Action-Rollenspiels entschädigt werden.

Da eine offizielle Stellungnahme seitens Bethesda Softworks noch auf sich warten lässt, sollten die Gerüchte um den möglichen Wechsel auf das Free2Play-Modell zunächst mit der nötigen Vorsicht genossen werden. Wir bleiben natürlich für euch am Ball.

Update: In der Zwischenzeit meldete sich auch Bethesda Softworks zu Wort und dementierte die aktuellen Gerüchte. Wie es heißt, ist eine Umstellung auf das Free2Play-Modell nicht geplant. Zudem soll „Fallout 76“ auch weiterhin verkauft werden.

Quelle: SegmentNext

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    das game ist einfach zum scheitern verurteilt.
    sehr schade um das Image von fallout.

    (melden...)

  2. Weichmacher sagt:

    Krass, das geschieht denen bei Bethesda wirklich so dermaßen recht. Einen derartigen Schund unter die Leute zu bringen, jetzt bleiben die auf ihrem Mist sitzen. Ich finds nicht schlecht, gut das die Spieler derart reagieren und einfach die Finger davon lassen.

    (melden...)

  3. Anonymous sagt:

    Ich habe es im Sale gekauft für 29€ uns bieher noch nicht gespielt.
    Trotzdem ist das Krass wenn es so kommen würde.

    (melden...)

  4. Link sagt:

    Kauft ja keiner mehr, F2P wäre der richtige Weg.

    (melden...)

  5. xy-maps sagt:

    Also wenn sie wirklich so früh auf Pay2Win umstellen wäre das ja ein noch krasserer Fail, weil damit alle Kritikpunkte noch vergeößert werden...

    (melden...)

  6. boddy sagt:

    Die einzige Entschädigung die ziehen würde, wäre wenn ich ein richtiges Fallout für mein Geld bekomme, können schon mal die Gutschein-Codes für Fallout 5 drucken lassen.
    Bin mir irgendwie nicht sicher ob die Umstellung auf Free2Play das Spiel retten kann, ich hoffe eher das Bethesda daraus lernt und den Kunden das nächste mal wieder ein richtiges Fallout spendiert. Von mir aus auch gerne mit Koop, aber dann bitte mit richtigem Story Koop.

    (melden...)

  7. PiKe sagt:

    F2P würde ich mir nochmal anschauen.

    (melden...)

  8. Weichmacher sagt:

    Ich finde, die einzige Entschädigung die ziehen würde, sind 500 Atoms im Wert von 5 Euro, oder?

    (melden...)

  9. Seven Eleven sagt:

    Ist doch genauso wie Elder Scrolls Online. Einfach beschissen.

    (melden...)

  10. bastardo sagt:

    boddy
    warum solltest du noch etwas von bethesda kaufen nach dem du belogen und bestohlen wurdest

    (melden...)

  11. Weichmacher sagt:

    richtig, wobei, schade ist es schon um den Titel, weil Fallout eigentlich etwas ganz eigenes ist und sehr speziell, ich mag es allerdings haben sie sich hiermit selbst ins Knie geschossen. Die dachten sicherlich, dass der Name alleine schon ausreicht. ja, der Nameund die Marke ist stark, wenn auch schon vorher bekannt war das es viele Fehler hat, es war jedoch spielbar, DAS hier ist allerdings ungenießbar.

    (melden...)

  12. boddy sagt:

    @ bastardo
    Sehr gute Frage, weil es leider keine wirkliche Alternative zu den Fallout Spielen gibt. Mit Outer World kommt nun zwar etwas in diese Richtung allerdings, gehe ich schwer davon aus, dass spätestens ab dem 2. Teil die Spiele exklusiv XBox sein werden nachdem das Studio aufgekauft wurde.
    Zudem hat Bethesda auch gute Spiele, wie z.B. Wolfenstein was meiner Meinung nach in Sachen Story Shooter die beste Serie der letzten Jahre ist.
    Und da leider die Zeit zum zocken immer weniger wird, werde ich mir sicher keine 2 Konsolen mehr kaufen, komme nicht mal mit den ganzen Playstation Spiele hinterher.
    Und bei der Playsi werde ich auf jeden Fall bleiben, schon alleine wegen Kratos.

    (melden...)

  13. GerCarrigan sagt:

    Tjo...

    Ich hatte die Fallout 76 digital Collectors Edition damals vorbestellt...

    Nach der ganzen Geschichte hat Bethesda einen Kunden weniger, nie wieder ein Spiel von denen. Das schreibe ich als Fallout Fan seit Teil 1.

    Nie wieder lass ich mich von denen verarschen. Schade aber die habens nicht anders verdient

    (melden...)

  14. bastardo sagt:

    boddy
    ich fasse mal zusammen
    Bethesda ist jemand der auch dir ueber monate woechtlich ins gesicht gespuckt und gelacht hat und du sagst du bleibst bei denen da "alternativlos".
    klingt das klug
    sie werden es weiter versuchen diese schiene zu fahren wenn solange leute ihre scheisse akzeptieren wie es bei EA der fall war
    denn auch EA hatte gute spiele

    (melden...)

  15. boddy sagt:

    @ bastardo
    Mit alternativlos meine ich nicht dass ich jeden Schund kaufen werde auf dem Fallout steht, den Fehler habe ich nun einmal gemacht. Wenn jedoch nochmal ein guter Teil kommen sollte und dies auch in Test bestätigt wird werde ich mir diesen wieder kaufen, allerdings vorbestellen werde ich hier erstmal nichts mehr.
    Und wie gesagt bei Wolfenstein habe ich nichts zu beanstanden, es ist am Ende nicht alles Schrott.

    Aber schon frech wie auch von Bethesdas Seite mit dem ganzen Umgegangen wurde.

    (melden...)

  16. SchatziSchmatzi sagt:

    Würde auch kein Sinn machen FO76 als Retail rauszubringen, wenn es sowieso online gaming ist. War mir im vornherein am überlegen, sollte ich FO kaufen, ob ich mir die Digital-Version holen soll. Jetzt bleibt einem nix mehr anderes übrig ^^

    (melden...)

  17. ps3hero sagt:

    Free 2 play könnte es retten.

    (melden...)

  18. SchnaebiBoy sagt:

    Dann warte ich lieber auf The Outer Worlds von Obsidian.
    Fand NewVegas zwar nicht der beste Teil der Serie. Aber The Outer Worlds könnte wirklich das "neue" Fallout werden...

    Und bis dahin bin ich noch mit AtomRPG beschäftigt 😉

    (melden...)

  19. Bauchboxer sagt:

    Also wenn das wirklich so kommt,dann ist das ein absoluter Tiefpunkt.Selber Schuld Bethesda,genau das habt ihr verdient.Ein Game derart an den Fallout Fans vorbei zu entwickeln.Am Besten ihr macht euren Laden gleich dicht.

    (melden...)

  20. Fakeman sagt:

    @ps3hero
    Wieso sollte Free2play dieses Spiel noch retten?
    Es bleibt doch der selbe Müll der dieses Machwerk
    schon von Anfang an war .
    Wenn Free2play wirklich kommen sollte für "Fallout76"und
    die gleichen Leute die das Spiel vorher in der Luft zerrissen
    haben , es dann zocken würden , würde ich vom Glauben
    abfallen !

    (melden...)

  21. Shezzo sagt:

    Ich bin auch Fallout Fan und mag das Spiel. Abgesehen von den Laggs 😀

    (melden...)

  22. xLeniDEx sagt:

    Na da bin ich ja beruhigt das ich mir das Spiel nie gekauft habe obwohl ich mich vorher schon darauf gefreut habe, aber nachdem mir klar wurde das Fallout 76 an PlayStation Plus und Xbox Live Gold gebunden ist, während PC Spieler einfach so spielen können ohne zusätzliche kosten und das dieses Spiel sehr Buggy ist und nach kurzer Zeit langweilig wird oder wenn man einen Geheimen Raum findet den neulich ein Spieler wohl entdeckt hat, das man da gebannt wird.

    Also ich bereue meine Entscheidung nicht dieses Spiel nicht gekauft zu haben, trotz aller Freude darauf Fallout mal Online spielen zu können.

    (melden...)

  23. AD1 sagt:

    Warum soll F2P das Game retten? Es war scheisse als man es bezahlen musste und es bleibt scheisse wenn man es für lau bekommt. So oder so Zeitverschwendung. Allein die Grafik ist schon so scheisse, dass man meint die hätten es aus Bosheit so produziert. Das Ding gehört in der Wüste verbudelt, wie das E.T. Game. Nach der Umstellung auf F2P wird man vermutlich Munition mit Echtgeld kaufen müssen. 1 Kugel = 1 Euro
    Mein Beileid an die Käufer!

    (melden...)

  24. Weichmacher sagt:

    F2P wird das Ding nicht retten, denn dieses Ding ist durch, die haben eben nicht den Gong gehört, DingDong.

    (melden...)

  25. raveronalkohol sagt:

    Wurde längst dementiert aber Hauptsache jede mücke zu einer News machen xD

    Btw ist es immer wieder lustig wie Leute die das Spiel vermutlich nicht eine sek gespielt haben die sau weiter durchs Dorf treiben dabei ist das meiste längst susgebessert

    (melden...)

  26. bastardo sagt:

    Ich wuerde es auch dementieren um noch bisschen was zu verkaufen
    zum glueck hat bethesda im bezug auf fo76 noch nie gelogen

    (melden...)

  27. svenny81 sagt:

    Naja für mich selbst ist es leider auch nix, bin kein mmorpg gamer. Bin da sehr oldschool unterwegs.
    Kann auch mit dem ganzen Basen Bau nix anfangen, fand deswegen auch Fallout 4 schon nicht mehr so gut.
    Ein Remake von 3 würde ich sofort kaufen. Konnte es auf der ps3 wegen der ganzen Bugs leider nie durchspielen. Hazze immer freezes. War echt ärgerlich. So oder so man trägt eine gute Marke langsam zu grabe... Echt schade.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews