Resident Evil 8: Entwicklung laut einem Insider gestartet – Erste Details bekannt?

Kommentare (28)

Wie ein vermeintlicher Insider berichtet, soll die Entwicklung von "Resident Evil 8" bereits angelaufen sein. Zudem nannte der Insider erste Details und wies unter anderem darauf hin, dass in "Resident Evil 8" eine abgelegene Insel als Schauplatz dienen wird.

Resident Evil 8: Entwicklung laut einem Insider gestartet – Erste Details bekannt?

Wenige Tage nach dem offiziellen Release des „Resident Evil 2“-Remakes erreichten uns frische Gerüchte zur Zukunft der Reihe. Wie ein selbst ernannter Insider erfahren haben möchte, arbeitet Capcom bereits an „Resident Evil 8“.

Allerdings ist die Rede davon, dass sich derzeit lediglich ein kleines Team mit „Resident Evil 8“ beschäftigt. Zudem wurden vermeintliche Details zum neuen Ableger in Umlauf gebracht, der laut den Quellen auf einer verlassenen Insel spielen wird. Alle weiteren unbestätigten Details entnehmt ihr der folgenden Übersicht.

Zum Thema: Resident Evil 2: In einer Woche über drei Millionen Mal ausgeliefert – Weitere Zahlen zur Reihe

Unbestätigte Details zu Resident Evil 8

  • Resident Evil 8 wird auf einer kürzlich verlassenen Insel stattfinden, auf der sich ein geheimes Labor befindet
  • In der Geschichte wird es darum gehen, „die Wahrheit hinter der Erschaffung von Eveline und ähnlicher Bio-Waffen aufzudecken“
  • Einige Konzepte aus 3.5 (Hook-Man) werden in Teil 8 aufgegriffen
  • Halluzinationen werden eine große Rolle spielen und die Spieler verwirren. Sie werden nicht wissen, was real ist und was nicht
  • Bei Capcom wird diskutiert, ob es ein Hauptableger oder ein Spin-off wird
  • Nach dem positiven Feedback zu Resident Evil 2 wird wohl an der Third-Person-Perspektive festgehalten
  • Die Entwicklung von Resident Evil 8 wurde im vergangenen Jahr von einem kleinen Team gestartet
  • Intern diskutiert Capcom auch über ein Remake zu Resident Evil 3
  • Resident Evil 8 wird erst nach dem Remake zu Resident Evil 3 veröffentlicht
  • Capcom hat kein Interesse daran, Resident Evil 4, 5 und 6 neu zu veröffentlichen

Da wir es hier mit unbestätigten Informationen zu tun haben, sollten diese vorerst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Quelle: TwistedVoxel

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    So gern ich auch selbst 3rd Person spiele: Resident Evil 7 wäre 3rd Person nur halb so spannend gewesen imo

  2. Rushfanatic sagt:

    Sie diskutieren, ob sie Nemesis neu machen. Im nächsten Punkt, veröffentlichen sie es vor Resident Evil 8 😀

    Der letzte Punkt gefällt mir besonders gut, denn die Teile sind Rotz

  3. Bulllit sagt:

    Fand beides sehr geil! vor allem aus der Ego-Sicht mit der VR! UFF

  4. Royavi sagt:

    Resident Evil 7 ohne den Namen Resident Evil wäre viel passender gewesen imo.

  5. Weichmacher sagt:

    Und sofort geht's wieder los, schön anheizen mit "erste Details bekannt"? Bild3.de

  6. bulku sagt:

    Euch ist auch nicht mehr zu helfen, anstatt Deutsche Wörter zu verwenden. Verwendet ihr Englische, als ob wir nicht passende Wörter dazu hätten. Wir sind die einzige Nation die so viel Fremdwörter verwendet als ihre eigene Sprache, egal ob im Internet oder im realen Leben. Das würde mir persönlich zu denken geben ihr P.f.e.i.f.e.n, eure imo, lmao, lol etc. Könnt ihr getrost stecken lassen... 😉

  7. Bulllit sagt:

    @Rushfanatic

    Heißt einfach, dass RE8 später erscheint! Vlt PS5? RE 3 gab es ja schon, daher haben Capcom bereits eine Vorlage. RE8 ist ein komplett neues Projekt! Nur die Engine wird wahrscheinlich verwendet. Wäre schön, wenn man die Perspektive selst jeder Zeit ändern kann. Third-Person oder First-Person Sicht. Dann haben alle was davon! Sogar die VR User

  8. Royavi sagt:

    Einige gute Punkte sind bei RE:8 dabei,
    aber was mich stark stört

    "Halluzinationen werden eine große Rolle spielen"
    "Erschaffung von Eveline"
    "was real ist und was nicht"

    Das sind die Punkte, welche auch aus RE 7 ein P.T, Silent Hill Klon gemacht haben und dafür sorgten das es nur auf technischer Basis, etwas mit Resident Evil zu tun hat.

    Natürlich wird dabei wieder ordentlich Horror generiert, aber ich will kein Horror, ich will ein Resident Evil und genau wegen diesen Punkten wünsche ich mir das es nur ein kleiner Spin Off wird.

  9. Ezio_Auditore sagt:

    3rd Person find ich sehr gut. Hasse Ego Perspektive bei Horror Spiele. Resi 4,5 und 6 braucht niemand. War eh Durchfall

  10. ResiEvil90 sagt:

    Also Resi 4 war mitunter der Beste Teil den nochmal neu aufgelegt mit zusätzlichen Passagen wie im 2er Remake das wäre richtig geil!

  11. Buzz1991 sagt:

    Ich hätte lieber eine Egoansicht für Resident Evil VIII.

    Wenn das Spiel aber noch so früh in Entwicklung ist, dauert es ohnehin noch bis es erscheint, vielleicht dann als CrossGen-Spiel für PS4 und PS5.

  12. President Evil sagt:

    Im Stil von Resi 7 fänd ich am besten.
    So wie jetzt das Remake ist, ist aber auch nicht schlecht (kenne zwar nur die Demo).

    Resi 4 hatte ich gehasst, weil dieses kleine Mädchen so genervt hat.
    Das war echt der schlimmste Sidekick aller Zeiten.
    Sollte dieser Teil mal neu aufgelegt werden, müsste da auf jedenfall was gemacht werden.

    Über 5 und 6 muss man glaub nicht diskutieren -.-

  13. Bulllit sagt:

    Resi 4 mit der RE Engine....Wäre sehr sehr geil!

  14. Wolfsglut84 sagt:

    Resident Evil 4 hatte nur Erfolg weil es mal was neues gewesen ist. Tatsächlich hat dieses Spiel den Abstieg von Resident Evil eingeläutet. Arenakämpfe sind nicht gruselig und nehmen jedem Horrorspiel die Atmo.

  15. KillzonePro sagt:

    Resident Evil 4 Rotz? Aha, alles klar.

  16. Sunwolf sagt:

    Ich fand Resident Evil 4 auch noch ok. Nur die Gegner waren mir nicht unheimlich genug. Da finde ich Zombies besser.

  17. xjohndoex86 sagt:

    Über Resident Evil 4 kann man sich noch streiten, da das eigentliche Spiel eine wegweisende Granate war. Nur war es leider auch der Anfang vom Ende des eigentlichen Resi Feelings. Sehe das wie Rushfanatic, eine Neuinterpretation könnte vieles wieder gut machen, befürchte aber dass sie in alte Muster verfallen, um den Originalen gerecht zu werden. Der 4er müsste bspw. komplett neu geschrieben, so viele unfassbare Fremdscham Momente wie da drin sind. Das gleiche gilt für Code Veronica mit seiner Hupfdohlen Transe. Junge... das sind wirklich 2 Spiele wo ich die Cutscenes konsequent wegdrücke, weil ich es einfach nicht aushalte.^^

    Die Infos zum 8. hören sich gut an, auch wenn es ein ähnliches Setting schon in Revelations 2 gibt. Wenn man sich weiterhin auf Eveline konzentriert würde mich das freuen, erlaubt es dem Horror doch viel mehr Raum sich zu entfalten. Und ja, bitte wieder mit Ego-Perspektive! Hatte da schon eigentlich auf 2-3 Titel in dem Style gehofft.

  18. President Evil sagt:

    @KillzonePro

    Warum? - Also Rotz hat ja auch niemand geschrieben.
    Aber dass dieser 'Babysitter Job' nicht jedermanns Sache ist, ist das so unverständlich?

    Ich sehe es auch so, dass der vierte Teil den Weg der Serie zu den Teilen 5 und 6 geführt hat, welche dann halt einfach nur noch Ballerspiele waren und mit Resident Evil nichts mehr zu tun hatten.

    Als Rotz würde ich den vierten nicht bezeichnen, aber dieser Sidekick hatte mich irgendwann so genervt, dass ich es nie ganz zu Ende gezockt habe...

  19. Weichmacher sagt:

    Ich möchte ein Remaster vom RE2 Remake!!!!

  20. olideca sagt:

    nein, bitte UNBEDINGT firstperson!!!! RE7 war bombasitisch gruselig!

  21. Spritzenkarli sagt:

    @ bulku .... im echten LEBEN

  22. Zockerfreak sagt:

    Lieber wieder ein richtigen neuen Teil,als aufgewärmtes.Ein Remake reicht,will lieber eine neue Geschichte erleben,als altes nur mit neuer Grafik

    Teil 7 war doch ganz gut, obwohl das nicht viel mit Resident Evil zu tun hatte

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    Ja, RE Nemesis Remake vor 8. Resident Evil 4 war technisch und grafisch gut, hatte mit Resident Evil aber wenig gemeinsam. Und wie schon einige Poster sagten; der Untergang der Serie. Um nochmal zu RE 8 zurück zukommen: Bitte Capcom, lasst den Third Person Mode in 8 weg und führt die Geschichte um 7 mit Ego Perspektive fort. Kann ja jetzt nur noch besser um die Reihe werden.

  24. Saleen sagt:

    Bin auch der Meinung, dass Teil 4 nicht wirklich gut war aber auch nicht schlecht war
    Aber die 3.5er Version die hat sich damals spannend angehört und es ärgert mich immer noch zu sehr, dass dieses Konzept damals über Bord geschmissen wurde

    Und jetzt....bei 8 Teil drauf zugreifen finde ich nicht mehr überraschend
    Schauen was daraus wird

    Der Hook Man...Halluzination...ständiges Gefühl das der Motherfucker einen in den Rücken stechen wird 😀

  25. VisionarY sagt:

    Also ich würde sowohl ein Remake von RE3 als auch von Code Veronica begrüßen.
    Oder eben einen ganz neuen Teil, aber bitte behaltet den Survival Aspekt bei.
    Ein Outbreak Remake wäre sicherlich auch lustig =)

  26. Sam1510 sagt:

    "Capcom hat kein Interesse daran, Resident Evil 4, 5 und 6 neu zu veröffentlichen"

    Gott sei Dank lasst die Spiele begraben. Auch wenn RE4 eher noch zu den guten RE zählen würde. Aber das Remake lässt die anderen Teile verdammt schlecht dastehen. Vor allem RE6. Von den VkZ viell. das stärkte aber spielerisch die gröste Gurke unter den RE Games.

  27. Frank Castle sagt:

    Third person !! Gekauft 🙂 🙂 🙂

  28. pasma sagt:

    @bulku Danke, du sprichst mir aus der Seele!

Kommentieren

Reviews