Sekiro: Shadows Die Twice – Der Bossgegner „Corrupted Monk“ im neuen Video präsentiert

Kommentare (2)

Im kommenden Monat erscheint mit "Sekiro: Shadows Die Twice" das neueste Werk der "Dark Souls"-Macher von From Software. In einem frisch veröffentlichten Video wird uns mit dem "Corrupted Monk" ein weiterer Boss vorgestellt.

Sekiro: Shadows Die Twice – Der Bossgegner „Corrupted Monk“ im neuen Video präsentiert

In Zusammenarbeit mit dem Publisher Activision veröffentlichen die „Dark Souls“-Macher von From Software im nächsten Monat ihr neues Werk „Sekiro: Shadows Die Twice“.

Auch wenn sich „Sekiro: Shadows Die Twice“ spielerisch recht offen an „Dark Souls“ anlehnt, dürfen sich die Fans der Reihe laut offiziellen Angaben auf verschiedene Neuerungen freuen. Zu diesen gehört unter anderem die Tatsache, dass der Protagonist in „Sekiro: Shadows Die Twice“ spricht und aktiv auf seine Umwelt reagiert. Dadurch sind laut From Software ganz neue Aspekte beim Storytelling möglich.

Der „Corrupted Monk“ zeigt sich im neuen Video

Nichts ändern wird sich laut From Software an den knackigen Bosskämpfen, die die Spieler auch in „Sekiro: Shadows Die Twice“ mit der einen oder anderen knackigen Herausforderung konfrontieren sollen. Unter den besagten Bossen befindet sich auch der sogenannte „Corrupted Monk“, der heute in einem neuen Video zu „Sekiro: Shadows Die Twice“ vorgestellt wird.

Zum Thema: Sekiro: Shadows Die Twice – From Software verspricht nutzerfreundlichere Tutorials

„From Software-Fans werden das harte Gameplay von Sekiro: Shadows Die Twice, in dem Kampf die oberste Devise ist, wiedererkennen. Sekiro: Shadows Die Twice, bei dem Hidetaka Miyazaki Regie führt, ist ein Einzelspieler-Spiel und versetzt den Spieler in die Rolle eines kaltblütigen Kriegers, dessen Mission es ist, seinen Herrn, einen jungen Adligen, zu retten und dabei Rache an seinem Erzfeind zu üben“, so From Software.

„Sekiro: Shadows Die Twice“ erscheint am 22. März für den PC, die Xbox One und die PS4.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ps3hero sagt:

    schon vor monaten gesehen einen bosskampf mit dem.

    (melden...)

  2. Samael sagt:

    Hat was vom Hohepriester Sulyvahn der gute 😀

    (melden...)

Kommentieren

Reviews