The Division 2: Wunsch nach Fotomodus wird erfüllt

Kommentare (13)

Die Entwickler von Massive Entertainment haben den Wunsch der Community nach einem Fotomodus für "The Division 2" erhört. Ein entsprechendes Angebot soll ab dem ersten Tag im Spiel zur Verfügung stehen.

The Division 2: Wunsch nach Fotomodus wird erfüllt

Mit „The Division 2“ werden die Entwickler von Massive Entertainment einen großen Wunsch der Community erfüllen: Ein Fotomodus soll ab dem ersten Tag zur Verfügung stehen.

Der für „The Division 2“ verantwortliche Lead Designer Keith Evans erklärte, dass es für die Reihe grundlegend war, einen Fotomodus zu integrieren, da die Fans es gefordert haben.

Fotomodus für The Division 2 bestätigt

„Es war etwas, worum die Community oft gebeten hat. Während des gesamten Post-Launchs würde es diese erstaunlichen Bilder geben, die die Mitglieder der Hardcore-Community auf Twitter posten würden. Sie machen es einfach selbst und auf einer sehr einfachen Basis.“

Der Foto-Modus aus „The Division 2“ soll mit den Möglichkeiten in den jüngeren „Assassin’s Creed“-Titeln vergleichbar sein. Zwar gibt es einige Anpassungsmöglichkeiten, doch so umfassend wie im Fotomodus von „Spider-Man“ sollen die Möglichkeiten nicht sein.

Zum Thema: The Division 2 angespielt: Was die Beta über den Multiplayer-Shooter verrät!

„The Division 2“ erscheint am 15. März für den PC, die Xbox One und die PS4. Eine Private-Beta wird in wenigen Tagen starten. Diese bietet Zugriff auf Early-Game und Endgame-Missionen. Weitere Details zur Beta-Fassung des Online-Titels erfahrt ihr in unserem passenden Artikel hinter diesem Link.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. olideca sagt:

    jedes game bald - fotomodus. macht das ernsthaft jemand, rumfotografieren in einem game anstatt zu zocken???

  2. StevenB82 sagt:

    Warum dann nicht von selbst integrieren und auf wirkliche Wünsche aus der Community eingehen. Wenn ich das lese, auf Wünsche wurde eingegangen, wird mir schlecht wenns nur Sachen sind die sowieso auf internen Plänen standen oder billig und leicht umzusetzen sind.

  3. Buzz1991 sagt:

    @olideca:

    Ja, warum auch nicht? Viele Spieler finden daran Spaß und entdecken sogar eine neue Begabung darin. Man kann diese Fotos dann noch mit anderen teilen, damit sie ebenfalls Freude daran haben, sei es zur reinen Betrachtung, dem Bestaunen der Details, die die Art Designer geschaffen haben oder um sie als Bildschirmschoner zu nutzen. Manche drucken sich sogar sowas aus.

    Videos aus Spielszenen werden beispielsweise auch erstellt, Spieler kreieren eigene Trailer mit entweder Sharefactory auf PS4 oder externen Programmen auf dem PC.

    Gerade in sehr detaillierten Open World-Spielen ala The Division und Red Dead Redemption II lohnt es sich, einfach mal nur zu gehen oder gar stehen zu bleiben, die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen und dann auch mal ein Foto zu machen, ganz genauso, wie man es bei einer realen Besichtigung machen würde.

  4. Son-Gohan sagt:

    Sehe ich genauso wie Buzz1991. Es schadet ja niemandem und diejenigen, die gerne mal inne halten und den Moment festhalten möchten, haben dadurch genau diese Möglichkeit.

  5. StevenB82 sagt:

    Vorallem brauch keiner so tun als wenn das nur im Interesse der Community ist und man den Entwickler hart dazu überreden muss...sowas ist beste gratis werbung wenn die besten bilder überall online sind

  6. olideca sagt:

    @buzz
    ok. das war ja nicht böse von mir gemeint. wenn das leute gerne haben ist das ja völlig i.O. wenn es entwickler integrieren. Entwickler integrieren halt auch oft Dinge die eigentlich gar keiner will, damit der Publisher nur ein neues Marketing-Tool hat um Sachen besser zu verkaufen. Wenns wirklich eine daseinsberechtigung hat der fotomodus, dann ist ja alles ok. Für mich persönlich ists halt absolut unnötig.

  7. jonesey sagt:

    Steven: du musst auch bei fast jedem Kommentar stänkern, macht das denn wirklich Spaß?

    Zum Fotomodus: muss ich nicht haben, nutze es durchaus auch ab und an...

  8. JigsawAUT sagt:

    Naja einen Fotomodus werde ich da sicher nicht nutzen. Wenn ich ein Foto von dem will was ich am Bild sehe drück ich einfach die Share-Taste am Controller xD

    Anders sieht es zB bei Rennspielen wie PCars2 aus wenn man einen spektakulären Crash in der Wiederholung rausholt und dann ab einen bestimmten Zeitpunkt ein Foto machen kann!

  9. Buzz1991 sagt:

    @olideca:

    Kein Problem. Mein langer Beitrag war auch nicht dazu da um deine Ansicht in Frage zu stellen. Eher wollte ich erklären, warum Leute sowas nutzen. Ich selbst habe es die ersten Jahre auch sehr gerne genutzt, mittlerweile bleibe ich aber beim einfachen Drücken der Share-Taste 😉

  10. xjohndoex86 sagt:

    Also bei Horizon habe ich Bilder gemacht, die gucke ich mir heute noch gerne an. Oder auch beim neuen Tomb Raider. Wenn der Modus was her macht mit guten Filtern, freier Kamera etc. kommt da richtig Freude auf. Bei RDR2 war es ja eher eine Portrait Aufnahme. Leider seeehr eingeschränkt.

  11. AlgeraZF sagt:

    Ich mache auch gerne Fotos wenn mir ein Spiel optisch sehr gut gefällt. Oder halt ein weiblicher Charakter. 😉

  12. Maiki183 sagt:

    hoffentlich warten die gegner auf mich, bis ich mit dem foto fertig bin.

    aber fotomodus is schon cool, solange die performance nicht darunter leidet und solange er nicht nur halbherzig umgesetzt wird.

  13. OldMcDubel sagt:

    Saucool, bin sowieso einer, der sich gerne Zeit nimmt, um sich die Umgebung auch näher zu betrachten 🙂

Kommentieren

Reviews