Star Wars: Jedi Fallen Order – EA bescheinigt spektakuläres Gameplay

Kommentare (13)

Das kommende „Star Wars“-Spiel „Jedi: Fallen Order“ von Respawn Entertainment spielt sich laut dem Electronic Arts-CEO Andrew Wilson "spektakulär gut".

Star Wars: Jedi Fallen Order – EA bescheinigt spektakuläres Gameplay

Mit dem jüngsten Geschäftsbericht hat Electronic Arts auch ein paar Worte über den kommenden „Star Wars“-Titel „Jedi Fallen Order“ verloren. Das Actionspiel wird derzeit beim „Titanfall“-Studio Respawn Entertainment entwickelt. Die Veröffentlichung ist für Herbst 2019 geplant.

Der Electronic Arts-CEO Andrew Wilson ist vom derzeitigen Entwicklungstand offenbar bereits durchaus begeistert:

„Zusätzlich zu Apex Legends wird ein weiteres Team von Respawn in diesem Herbst Star Wars Jedi: Fallen Order herausbringen. Die Entwicklung dieses Spiels wird vom ehemaligen Director der God of War-Serie geleitet. Er verfügt über ein Team, das sich aus Veteranen einiger der größten Action-Adventure-Spiele der Branche zusammensetzt.

Die Entwicklung ist sehr weit fortgeschritten. Und da ich zuletzt selbst viel Zeit damit verbracht habe, kann ich sagen, dass es sich spektakulär gut spielt. Dieses Spiel fängt wirklich die Fantasie ein, ein Jedi zu werden. Und wir werden bald noch viel mehr zu berichten haben.“

Spektakulär Gut

Der CFO Blake Jorgensen hat ebenfalls im Rahmen des Geschäftsberichtes zu dem Spiel gesprochen:

„Man wird in den kommenden Monaten einen Blick auf das Star Wars-Spiel werfen können. Und ich denke, dass man von dem, was man sieht, begeistert sein wird.

Wir haben in der vergangenen Woche mehr als 20 Minuten davon gespielt. Und in Bezug auf den Grad an Feinschliff, die Tiefe und das Leben als Jedi in einer Star Wars-Welt ist es außergewöhnlich. Ich denke, die Leute werden davon begeistert sein.“

Bei Respawn Entertainment sind mehrere unabhängig arbeitende Entwickler-Teams am Werke: Während sich das „Titanfall“-Team um „Apex Legends“ kümmert, werkelt ein zweites Team am „Star Wars“-Titel „Jedi: Fallen Order“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Ich weiss nich, ich seh im Kampfsystem von Ghost of Tsushima den größeren Geheimtipp und die größere Innovation

    (melden...)

  2. Drache sagt:

    Was soll EA denn auch sonst über ein Produkt aus dem eigenen Hause sagen ? ^^ ......
    Sollen sie sagen: " Ne, das Spiel finden wir nicht so wirklich gelungen " ^^ 😉

    (melden...)

  3. Saleen sagt:

    Vor allem haben die in den letzten Wochen 20 Minuten Gameplay gespielt
    Sehr aussagekräftig was das „spektakuläre Gameplay“ angeht

    Mich wundert es ja, dass es noch nicht gecancelt wurde ^^

    (melden...)

  4. Royavi sagt:

    EA macht leider mehr falsch als richtig und die aktuellen Star Wars Spiele sind den alten Spielen kein Schritt voraus. Deswegen erwarte ich mal wieder ein halbfertiges Spiel das nach Release über längere Zeit fertig gepatcht wird und den Namen Star Wars nicht gerecht wird.

    Jedi Academy ist und bleibt mein Favorit unter den Star Wars spielen und ist unerreicht.

    (melden...)

  5. freedonnaad sagt:

    Spiele canceln, die riesiges potential haben, aber son in drei jahren hingerotzten mist hochloben

    (melden...)

  6. Aydinli67 sagt:

    Haha EA und spektakulär. Ich hoffe es gibt Lootboxen Microtransaktionen und 4 Maps.

    Danach nochmal 4 sau teure DLCs. Schlechte Server. Pay2win. Bugs. So stell ich mir EA vor.

    (melden...)

  7. Buzz1991 sagt:

    Wollen wir es hoffen. Die Marke braucht endlich ein würdiges Spiel.

    (melden...)

  8. Panhellenion sagt:

    Aydinli: Sicher das du über EA redest und nicht über Activision-Blizzard? Weil die sind schlimmer.

    (melden...)

  9. Spastika sagt:

    Ich bin mir sicher dass ein Spiel das von einem kleinen Teil eines Studios innert einem Jahr aus den überresten zweier eingestellter Games zusammengefrankensteint wird mit unglaublicher Tiefe und Feinschliff erstaunt.

    (melden...)

  10. Sunwolf sagt:

    Hätten die doch an Star Wars 1313 weiter gearbeitet anstatt das öde Battlefront.

    (melden...)

  11. kadi712 sagt:

    Schau ma mal. Ist ja noch Zeit bis es kommt. Infos sollen ja auch mehr kommen in den nächsten Monaten. Trailer und Screenshots dann bestimmt auch.
    Freu mich schon drauf.

    (melden...)

  12. Ren_55 sagt:

    Warum denn nicht ein Open World Star Wars......wäre mal ganz nice !

    Ein Storygetriebener geiler Singleplayer der auf verschiedenenPlaneten spielt die man mit seinen Raumschiff bereisen kann und unterwegs zufallsgenerierte Kämpfe und Nebenmissionen hat !!!

    (melden...)

  13. VincentV sagt:

    @Sunwolf

    Star Wars 1313 gehörte ja noch nicht zum Disney Deal. Das war noch von LucasArts.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews