Apex Legends: Entwickler planen weitere Karten – Unterschiedliche Größen geplant?

Kommentare (2)

Wie Vince Zampella, CEO von Respawn Entertainment, in einem aktuellen Interview bestätigte, befinden sich zusätzliche Maps zu "Apex Legends" bereits in der Planungsphase. Zudem ist die Rede von Karten, die sich hinsichtlich der Größe von der aktuellen Map unterscheiden.

Apex Legends: Entwickler planen weitere Karten – Unterschiedliche Größen geplant?

Nachdem sich „Titanfall 2“ trotz seiner offensichtlichen Qualitäten unter den Erwartungen verkaufte, scheint den Entwicklern von Respawn Entertainment mit „Apex Legends“ endlich der erhoffte Glücksgriff gelungen zu sein.

Wie im Laufe der Woche bekannt gegeben wurde, bringt es der kostenlos spielbare Battle-Royal-Shooter mittlerweile auf mehr als 25 Millionen Spieler. Ergänzend dazu verlor in einem aktuellen Interview niemand geringeres als Respawn Entertainments CEO Vince Zampella ein paar Worte über das neue Werk der „Titanfall“-Macher.

Respawn Entertainment spricht über die Zukunft von Apex Legends

Auf die maximale Spielerzahl von 60 angesprochen, entgegnete Zampella, dass sich diese Design-Entscheidung im Zuge der Arbeiten an „Apex Legends“ schlichtweg richtig angefühlt habe. Hinzukommt, dass es den Entwicklern in erster Linie darum ging, eine möglichst spaßige Erfahrung zu erschaffen, anstatt einfach nur einer bestimmten Zahl nachzujagen.

Zum Thema: Titanfall 2: Spielerzahlen profitieren vom erfolgreichen Start von Apex Legends

Mit einem Blick auf die Zukunft von „Apex Legends“ ergänzte Zampella, dass es sich beim erfolgreichen Start des Battle-Royal-Shooters lediglich um den ersten Schritt auf einer langen Reise handelte. Intern befinden sich demnach unter anderem neue Karten in der Planungsphase. Hier ist laut Zampella sogar denkbar, dass sich diese hinsichtlich der Größe und des Umfangs von der bisherigen Map unterscheiden.

„Dies ist nur der Beginn unserer Reise. Es wird neue Karten, neue Modi, neue Charaktere, neue Waffen und neue Skins geben. Es wird eine Menge Zeug im Laufe des nächsten Jahres oder der nächsten zehn Jahre kommen. Es hängt davon ab, wie erfolgreich es ist“, so Zampella weiter.

„Apex Legends“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: Venturebeat

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SchwanzusLongus sagt:

    10 Jahre, HAHAHAH

    (melden...)

  2. Seven Eleven sagt:

    Der erste Shooter seit 10 Jahren, bei dem man die Beine der Figur nicht sieht.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews