The Division 2: Offene Beta offenbar in einem Livestream der Entwickler bestätigt (Update: Weiterer Hinweis)

Kommentare (16)

Allem Anschein nach ist in der Tat eine offene Beta zum kommenden Online-Rollenspiel-Shooter "The Division 2" geplant. Dies deuteten die verantwortlichen Entwickler von Ubisoft Massive zumindest in einem aktuellen Livestream an.

The Division 2: Offene Beta offenbar in einem Livestream der Entwickler bestätigt (Update: Weiterer Hinweis)

In den vergangenen Tagen hatten Vorbesteller und Glückspilze, die sich auf der offiziellen Website für einen Platz in der Beta registriert haben, die Möglichkeit, „The Division 2“ im Zuge der geschlossenen Beta in Augenschein zu nehmen.

Die besagte Closed-Beta geht am heutigen Montag, den 11. Februar zu Ende. Passend dazu sprachen die verantwortlichen Entwickler von Ubisoft Massive im Zuge eines aktuellen Livestreams über die geschlossene Beta zu „The Division 2“ und ihre ganz eigenen Erfahrungen. Im Zuge des Ganzen wurde offenbar eine interessante Information bestätigt.

Erfolgt der Start der Open-Beta in Kürze?

So räumten die kreativen Köpfe von Ubisoft Massive ein, dass die geschlossen Beta zu „The Division 2“ noch mit diversen technischen und spielerischen Problemen zu kämpfen hatte. Weiter hieß es, dass die besagten Probleme bis zum Start der offenen Beta behoben werden sollen. Somit könnte Ubisoft Massive die offene Beta zum Online-Rollenspiel-Shooter eher beiläufig erwähnt haben.

Zum Thema: The Division 2: Wunsch nach Fotomodus wird erfüllt

Eine offizielle Stellungnahme beziehungsweise Bestätigung durch den Mutterkonzern und zuständigen Publisher Ubisoft steht noch aus. Sollten sich die aktuellen Spekulationen um eine Open-Beta bewahrheiten, dürften eine entsprechende Ankündigung beziehungsweise der Start aber nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Schließlich wird die Vollversion von „The Division 2“ bereits am 15. März und somit in etwas mehr als einem Monat für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Update: In der Zwischenzeit tauchte der nächste Hinweis auf eine weitere Beta auf. Dieses Mal auf dem offiziellen Twitter-Account von „The Division 2“. Hier heißt es sowohl „Verdiene den DC Patriot Weapon Skin, indem du an einer der Betas von Division 2 teilnimmst“ als auch „Verdiene den Capitol Hill Arm Patch, indem du eine Invaded-Mission in der privaten oder offenen Beta abschließt“.

Ein konkreter Termin oder weitere Details wurden bisher allerdings nicht genannt.

Quelle: MP1st

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bulku sagt:

    Komisch das AlgeFZ noch nicht über das Spiel abgelästert hat, in der News...
    @Zum Thema:
    Wäre cool wenn noch ne offene Beta kommen würde.

  2. Hamsterbacke sagt:

    Total guter Trend. Anstatt eine Demo eine Beta. Solange man vorab testen kann finde ich das absolut Klasse!

  3. kornelPolska sagt:

    Also ich glaube das wird der Flop des Jahres...
    Kein Fortschritt ihm Gegenteil leider

  4. AlgeraZF sagt:

    @bulku

    Sry ich liege gern etwas länger im Bett. Freut mich aber das dir meine Meinung so wichtig ist!

    In der Destiny 2 Beta war direkt zu sehen das im Vergleich zu Teil 1 die Grafik besser ist, und die Planeten abwechslungsreicher gestaltet sind.
    Bei der The Division 2 Beta ist das nicht der Fall. Grafisch eher schlechter, und die Spielwelt
    haut mich auch nicht um.
    Wird ein solides Spiel mit dem viele ihren Spaß haben werden. Im Vergleich zum Vorgänger sehe ich stand jetzt keine Weiterentwicklung.
    Hoffe das fertige Spiel wird etwas besser.
    Und eine offene Beta wird mit Sicherheit kommen warum auch nicht?
    Dann probiert es einfach aus, und entscheidet selbst ob Teil 2 der große Wurf ist.

  5. PauL1994 sagt:

    Wer behauptet es sieht schlechter aus als Division 1, der muss einfach einen richtig miesen TV haben. In 4K HDR auf meinem OLED ist Division 2 fantastisch.

  6. BamBam sagt:

    @Paul: Ich habe einen 4K TV mit einer Pro und trotzdem habe ich subjektiv den Eindruck, dass es nicht so polished und leicht schlechter als der erste Teil aussieht. Das mag vielleicht zu einen daran liegen, dass durch das neue Setting (heller, mehr Farben) viele Details sichtbarer sind als das dunkle und verschneite New York. Zum anderen hat der technische Stand der Beta seinen Teil zum schlechten Eindruck beigetragen: Texturen werden richtig spät geladen, Waffen ohne Gegner schweben in der Luft usw.

    Ich hoffe, dass der Build der Beta älter ist und Massive bis zum 15.03. noch an der Technikschraube drehen kann.

    Neben der Technik fand ich vor allem das UI und die Menüs unterirdisch. Hat sich mal einer das Mod-Menü angeschaut? Unübersichtlicher geht es leider kaum noch.

    Das ist jedoch alles meckern auf ganz hohem Niveau. Grundsätzlich erwartet und uns mit TD2 glaube ich ein toller AAA-Loot-Shooter, der im Vergleich zur Konkurrenz (Hallo Anthem und Destiny 2) zum Beginn schon ordentlich Content liefern wird. Wenn sie jetzt noch die Technik in den Griff bekommen und die Balance passt, bin ich bereit. 🙂

    Was waren eure Pro's und Con's der Beta?

  7. AlgeraZF sagt:

    @Paul1994

    Im Gegensatz zu Teil 1 habe ich die private Beta ja auf meinem neuen 4K OLED TV in HDR gespielt.
    Keine Ahnung warum die Meinungen so weit auseinander gehen. Anthem sieht trotz der viel größeren Spielwelt deutlich besser aus.
    Vielleicht hatten in der TD2 Beta ja nur einige Probleme mit der Grafik kein Plan.

  8. Neutrino sagt:

    Grafisch ist schon ein kleiner Fortschritt zu sehen.(PC)
    Aber Teil 1 sah grafisch ja schon richtig gut aus.
    Hab die Private Beta nun ca. 10 Std. gespielt, alles mal angeschaut und spielerisch gibt es keinen Fortschritt. ist genau wie Teil 1 auch die Dark Zone.
    Ich hab mich gefreut auf das Game, es ist auch gut, aber für mich leider nur mittelmäßig und mir wurde dann doch langweilig.
    Werd es wohl nicht kaufen.
    Da hat mir anthem(auch ca. 10Std in der Beta) mehr spass gemacht und da will ich wissen wie es weitergeht.
    Deswegen Anthem vorbestellt, Division 2 ist raus.
    Und dieses Dauerspawnen von Feinden bis man einen gewissen Punkt erreicht hat ist nochmal ein grosser Minuspunkt. war schon in Teil 1 nervig.

  9. xjohndoex86 sagt:

    Fand die Beta ordentlich, vom Hocker gerissen hat sie mich aber auch nicht. Ist halt mehr vom Gleichen bis auf das Grünzeug, dass aber eher kontraproduktiv ist, da die Umgebung weniger düster und unwirtlich wirkt. Vor allem die Dark Zone hat nichts mehr von der unwegsamen Hölle. Grafisch war ich auch erst extrem ernüchtert. Setzt man den Scharfzeichner von 7 auf 5 werden die teils kargen Texturen wenigstens von einem Weichzeichner umrandet. Das hat dann wenigstens ein bisschen was von einem hochwertigem Shader. Lichtspielereien sind dagegen wieder erste Sahne. Richtig edel!

    Aber diese Performance... derbe Ruckler, spät nachladende- oder aufploppende Texturen (trotz SSD) und am schlimmsten - Tearing, Tearing, Tearing. Nichts davon habe ich so beim ersten Teil gesehen. Und hier dann noch auf der Pro! Eine Sache die mir darüber hinaus aufgefallen ist, der dichte Nebel wenn Regen fällt. Den gibt es bei der PC Version nicht, sondern sehr wertige Reflexionen auf natürlicher Weitsicht. Nachsitzen, Ubi!

  10. SemperFI187 sagt:

    Grafisch sah es bei mir, sony tv 4k hdr sehr gut aus, auf meinem monitor (fhd) sah es merklich schlechter aus. Ich find es grafisch sehr sehr gut. Besser wie td1 allemal. Auch schwierig zu vergleichen, zwecks Schnee die. Spielerisch wieder sehr sehr gut. Dass hier einige sagen, dass es das gleiche wie td1 ist find ich weit hergeholt. Sie haben an den richtigen schrauben gedreht. Das setting is verdammt gut, die weiten und offenen Gebiete in Washington bringen einen anderen spielfluss mit sich. Einzig die dz wurde nicht stark überarbeitet... der mp ist auch klasse, find die ttk super!

  11. Maiki183 sagt:

    selbst ohne krassen 350" tv mit 28k auflösung
    kann man die grafik mit teil 1 vergleichen.
    gleicher tv, gleiche konsole und gut is.
    grafik wirkt im nachhinein schon deutlich schlechter.
    fand den unterschied am anfang nicht so groß, aber vor allem die schatten und lichtstimmung war bei teil 1 deutlich besser.
    da sieht man mal was ne "schlechte" sicht so ausmacht.
    teil 2 gefällt mir von der stimmung her nicht so gut. die darkzone wirkt wie eine tote leblose zone, da hab ich mir mehr erhofft.
    in teil 1 wirkte es sehr bedrohlich und lud zum erkunden ein.
    klar wenn man da die gegner rausnimmt, war es auch ne tote leblose gegend, aber dafür mit stimmungsvoller beleuchtung. 😉

    allgemein kann ich einige gameplay elemente nicht nachvollziehen.
    warum blinkt das hud so komisch beim öffnen und waffe wechseln, warum muss ich 3 tasten drücken um nen emote auszuwählen, warum bekomm ich gefühlt alle 5 sekunden ne scheiß mitteilung das ein agent meine hilfe benötigt.
    wo ist die option das abzustellen?
    die mods bzw die menüführung ist ähnlich wie im vorgänger, aber trotzdem hat man es geschafft es irgendwie unübersichtlicher zu gestalten.
    was hab ich grad ausgerüstet, welche mods hab ich, welche sind verbaut usw., alles etwas zu kompliziert.
    die werte der mods sind auch nicht so on point.
    bei nem kurzen stummelgriff wird mir doch tatsächlich die ladegeschwindigkeit abgezogen, muss man nicht verstehen.
    auch so bin ich mit den zwei werten (einmal plus, einmal minus wert) nicht so zufrieden.
    die minus werte sind teils zu hoch und da ist es manchmal besser garnix anzulegen.

    positiv zu diesem zeitpunkt ist sicher, der support. das habe ich von ubisoft schon anders erlebt. *hust* steep *hust*

    leider hat der letzte patch genau das bewirkt was er eigentlich beheben sollte.
    tonaussetzer und starke ruckler.
    die skepsis bleibt.
    die qualität in der beta war überraschend schlechter als erwartet und das missionsdesign gewinnt auch keinen schönheitspreis.
    na mal sehen was uns da erwartet.

    ein anthem hat ja auch abgekackt wenn man mal ehrlich ist.
    bis auf das fliegen und schießen und die anzüge hatte es nicht viel zu bieten.
    vielleicht noch die große mission mit fettem endgegner, aber ansonsten war die basis nur nen grafikblender und open world war recht klein und hatte nicht viel zu bieten. das wird schnell öde.
    aber das highlight war und bleiben die ladebildschirme.
    holy.
    wenn einer später behauptet er habe 1000std. anthem gespielt muss man 500std. wegen ladescreens abziehen. 😉

  12. Neutrino sagt:

    @maiki183
    Mit Division 2 stimm ich dir zu.
    Bei anthem nicht ganz.
    Ich hoffe , die Welt ist voll mit quests und lebhaft.
    Dann wird es auf jeden Fall der Todesstoß für destiny 2. denn damit kann man es am ehesten vergleichen. Die „ Hauptstadt „ hat mich sofort an destiny erinnert.
    Wenn sie die Fehler von destiny vermeiden, könnte es was werden.

  13. PauL1994 sagt:

    @AlgeraZF ich habe ebenso einen LG OLED und Division 2 sah da deutlich besser aus als Anthem. Verstehe ich irgendwie nicht.

    Die Grafik ist doch Bombe, natürlich ist der Sprung nicht so groß wie von Destiny 1 zu Destiny 2, dennoch ist die Grafik von Division 1 und 2 ja selbst deutlich besser als die von Destiny.

    An der Grafik habe ich wirklich gar nichts auszusetzen, aber da ich aktuell auch von pubg komme sieht alles gut aus.

  14. AlgeraZF sagt:

    @PauL1994

    Wie gesagt kein Plan da hier die Meinungen sehr weit auseinander gehen. Ich finde Anthem deutlich besser was die Grafik angeht.

    Und Destiny 2 finde ich grafisch auch ein gutes Stück besser als The Division 1 und 2.
    Besonders die Träumende Stadt ist doch ein optischer Leckerbissen in HDR.

  15. DonPask sagt:

    Hi, so ich muss da mal auch nen Text da lassen. Die meisten hier nörgeln wegen der Grafik und geben den Spielspaß kaum Beachtung, traurig sowas.
    Die Grafik ist kein Weltwunder(was anscheinend hier einige erwartet haben) aber von schlecht oder gar schlechter als Teil 1
    Stimmt so auf keinen Fall. Z.b.
    Destiny 2 (mache nur den Vergleich, da hier einige es schon getan haben)ist ein grafikblender mit sehr guten gunplay und massig aufgewärmten content mit stupiden Gegner geballer das fast schon an morhun erinnert und da komme ich zum Punkt Spielspaß zurück.
    In der Beta von Division 2 kam richtig Freude auf als ich die endgame Mission spielen durfte, so ein schlaue und starke ki habe ich selten im diesen Genre gesehen. Wer die Mission gespielt hat und nicht nur auf die Grafik geschaut hat, weiß wovon ich rede aber allen anderen Grafikh.... bleibt das verwehrt
    Wenn Massiv noch die bugs beseitigt und was die Balance optimiert kommt hier ein großes Game auf uns zu.

  16. Kalim1st sagt:

    Ich spiele es auf Pc mit einer 2080Ti in HDR 4K,60fps auf einem Oled.
    Quasi Endlevel und Division 2 sieht aus wie ein 1, nur 1 hatte auch grafisch das bessere Flair durch das Setting.

Kommentieren

Reviews