Metro Exodus im Test: Erste Testwertungen und Grafikvergleich zum neuen Shooter

Kommentare (19)

In Kürze erscheint "Metro Exodus" unter anderem auf der PS4. Falls ihr euch fragt, ob der Titel den Kauf wert ist, dann könnten euch die ersten Testwertungen die Entscheidung erleichtern. Ergänzend steht ein Vergleichsvideo zur Ansicht bereit.

Metro Exodus im Test: Erste Testwertungen und Grafikvergleich zum neuen Shooter

Bevor „Metro Exodus“  in dieser Woche in den Handel kommt, erfahren wir mit den ersten internationalen Testwertungen, ob sich der Kauf lohnen wird oder nicht. Einen Fehlschlag haben sich die Entwickler von 4A Games offenbar nicht geleistet, auch wenn sie mit dem dritten Teil der Reihe einige Änderungen riskiert haben.

Doch wo viel Licht ist, gibt es auch Schatten, was sich auch in den Testberichten widerspiegelt. Positiv wird beispielsweise die stimmungsvolle Soundkulisse erwähnt. Darüber hinaus kann der Titel mit einer atemberaubenden Grafik und einer spannenden Geschichte punkten. Auch das Crafting-System und das Gunplay mit verschiedenen Modifikationsmöglichkeiten sind in der Positivliste vermerkt.

Weniger gut kam die mitunter dumm agierende KI bei den Testern an. Bemängelt wurden auch viele Sammel-Missionen, denen es an spielerischer Tiefe fehlt. Vereinzelte Bugs und Glitches sind ebenfalls in „Metro Exodus“ zu finden. Auf Metacritic erhält „Metro Exodus“ derzeit den Score von 81 Die Details erfahrt ihr in den Testberichten, die weiter unten in der Liste verlinkt sind.

Grafikvergleich verfügbar

Falls ihr euch fragt, auf welcher eurer Gaming-Plattformen ihr den Shooter am besten in Angriff nehmen solltet, wenn ihr die beste Grafik sehen wollt, dann könnt ihr das nachfolgende Verlgeichsvideo von Gamingbolt als Entscheidungshilfe heranziehen. In der Zusammenfassung heißt es:

„Die PC-Fassung ist die bestaussehendste Version von Metro Exodus, vorausgesetzt, ihr verfügt über die nötige Hardware. In Sachen Performance liegt die Xbox One X jedoch vor PC und PS4 Pro.

Insgesamt bietet die Xbox One X-Version eine Menge guter Dinge. Daher empfehlen wir die Xbox One X-Plattform für Metro Exodus – und zwar wegen ihrer stabilen Bildrate, der höheren Auflösung als auf der PS4 Pro und eines Assets-Pakets, das näher am PC liegt.“

Erste Test-Wertungen zu Metro Exodus

„Metro Exodus“ erscheint am 15. Februar 2018 für PS4, Xbox One und PC.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Wassillis sagt:

    Dürfte morgen eintrudeln. Bin sehr gespannt.

    (melden...)

  2. ShotNerd sagt:

    Donnerstag Nacht gehts los und zwar auf der XONE X 🙂

    (melden...)

  3. Zockerfreak sagt:

    Meins kam heute schon an,gleich gehts los 🙂

    (melden...)

  4. ADay2Silence sagt:

    Freue mich sehr drauf 🙂

    @Zockerfreak
    Dann viel Spaß 🙂 meins kommt zwar auch erst morgen kann aber eh erst nächste Woche loslegen 😀

    (melden...)

  5. LDK-Boy sagt:

    Die ki scheint wirklich dämlich zu sein.naja und der unterschied zu xbox x ist nicht die welt.

    (melden...)

  6. bausi sagt:

    Sieht die x Version irgendwie von den Farben besser aus oder schau ich nicht richtig? In dem Vergleichsvideo sieht es irgendwie so aus als wäre bei der pro Version eine Art grau Schleier..

    (melden...)

  7. Seven Eleven sagt:

    Die X One, hat halt die bessere Technik. Das Spiel ist das selbe

    (melden...)

  8. redeye4 sagt:

    Wahnsinn, die stärkere Hardware bietet die bessere Grafik. Wer hätte das gedacht 😉
    Ich werds trotzdem auf der PS4 spielen

    (melden...)

  9. Kenth sagt:

    stellenweise miserable KI entwertet Gefechte
    große qualitative Schwankungen im Storytelling
    inkonsequente Deckungsabfrage bei Gefechten
    uneindeutige und nervige Kletterabfragen

    4Players 68%

    Viel Spaß mit dem Schrott

    (melden...)

  10. bausi sagt:

    Farben haben ja nicht unbedingt was mit besser Grafik zu tun

    (melden...)

  11. samcro1978 sagt:

    Lang lebe die Xbox.
    Das Spiel spricht mich nicht an.

    (melden...)

  12. eccostar sagt:

    4players gibt 68 %

    (melden...)

  13. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Zocke nun seit 2 Tagen, es ist einfach nur genial. Hab keinen der Vorgänger gespielt da mir ein stück weit die Freiheit gefehlt hat, hier ist der Kompromiss sehr gelungen. Mich stört halt nur das der Hauptprotagonist stumm ist.

    (melden...)

  14. Sunwolf sagt:

    Krass, 4playes gibt dem Spiel eine 68 Wertung.

    (melden...)

  15. Horizon91 sagt:

    Sehr komisch, Gamestar gibt ne 90 er Wertung

    (melden...)

  16. Aretyl sagt:

    Auf der X wieder die beste Version und 4players ist einfach nur lächerlich.

    (melden...)

  17. ps3hero sagt:

    "Mich stört halt nur das der Hauptprotagonist stumm ist."
    Das finde ich super! Besser für Immersion.

    Ja wird dann wohl die xbone Version. Ist ja auch leiser ne ... 😉

    (melden...)

  18. Kenth sagt:

    Gamestar´s Wertung ist auch gekauft. Da schneidet auch absolute Gurken mit +80 ab...

    (melden...)

  19. Hendl sagt:

    @4players: wer viel erwartet, kann tief fallen....

    (melden...)

Kommentieren

Reviews