Frontier Developments: Weiteres Projekt auf Basis einer großen Marke bestätigt

Kommentare (1)

Wie die "Elite Dangerous"-Macher von Frontier Developments vor einigen Wochen bestätigten, wird derzeit an gleich mehreren neuen Projekten gearbeitet. Laut einer aktuellen Mitteilung des Studios basiert eines der kommenden Projekt auf einer großen Marke.

Frontier Developments: Weiteres Projekt auf Basis einer großen Marke bestätigt

Vor ein paar Wochen bestätigten die Verantwortlichen des britischen Entwicklerstudios Frontier Developments bereits, dass derzeit an mehreren Projekten gearbeitet wird.

Wie es seitens des Studios hieß, wird zum einen an Updates und neuen Inhalten zu „Elite Dangerous“ sowie „Jurassic Park Evolution“ gearbeitet. Hinzukommt ein komplett neuer Titel, zu dem bisher allerdings keine konkreten Informationen genannt wurden. Erst heute erreichte uns ein interessantes Detail zum nächsten Titel von Frontier Developments.

Die Entwicklung läuft in diesem Jahr an

Demnach basiert das besagte Projekt auf einer großen Marke, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Dank des entsprechenden Lizenzabkommens ist es Frontier Developments möglich, einen Konsolen- und PC-Titel auf Basis der besagten Marke zu entwickeln. Spekuliert wird über einen Release auf der Xbox One, dem PC sowie der PlayStation 4. Um welche Franchise es im Detail geht, wurde nicht verraten.

Zum Thema: Elite Dangerous: Bisher größtes Update in Entwicklung – Unterstützung bis mindestens 2022

Allerdings wiesen die Entwickler von Frontier Development in einer aktuellen Mitteilung darauf hin, dass die Arbeiten an dem Titel im Laufe des Jahres anlaufen. Da das britische Studio einen Entwicklungszyklus von zwei Jahren erwartet, dürfte im Jahr 2021 mit der Veröffentlichung des Projekts zu rechnen sein. Zumindest dann, wenn alles nach Plan verläuft.

Des Weiteren wurde bereits bestätigt, dass der Titel nach dem Release mit kostenpflichtigen Download-Inhalten unterstützt wird. Sollten weitere Details folgen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Quelle: Frontier Developments (Offiziell)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Doc Milu sagt:

    Phänomenal. Sie sagen nicht, um was für ein Spiel es sich handelt, dafür sagen sie schon jetzt, dass es "nachträglich kostenpflichtige Inhalte" geben wird. Das ist mal gute PR-Arbeit.