Anthem: Nach versehentlichen Loot-Droprate-Änderungen fordern Spieler zum Boykott auf

Kommentare (14)

Vor einiger Zeit hat BioWare zeitweise versehentlich die Droprate von hochrangigem Loot in "Anthem" deutlich erhöht. Nachdem dieser Fehler wieder behoben wurde, fordern Spieler nun, dass sie die Droprate wieder erhöhen, da der Spielspaß mit zu schwachen Belohnungen offenbar auf der Strecke bleibt.

Anthem: Nach versehentlichen Loot-Droprate-Änderungen fordern Spieler zum Boykott auf

EA und BioWare haben mit dem Online-Koop-Actionspiel „Anthem“ viel Potenzial auf der Strecke gelassen, wie zahlreiche Tests und Spielermeinungen verraten. Nicht nur der technische Zustand des Titels zum Launch war vielen Berichten zufolge unterirdisch.

Einen weiteren Fehler erlaubten sich die Entwickler von BioWare kürzlich mit der Veröffentlichung eines Updates, welches diverse Fehler beheben sollte. Versehentlich erhöhte das Update auch die Droprate von hochrangigem Loot deutlich. Kurze Zeit später machte BioWare diesen Fehler wieder rückgängig, ohne darüber in den Patchnotes genauer aufzuklären.

Spieler wollen Anthem boykottieren

Einerseits waren die Spieler von der fehlenden Transparenz vor den Kopf gestoßen, insbesondere da die Entwickler zuvor betonten, besonders großen Wert darauf zu legen, jegliche Änderung der Community deutlich zu machen. Erst auf Nachfrage gab man den ursprünglichen Fehler zu, die Droprate versehentlich erhöht zu haben, und den Fehler schließlich wieder Rückgängig gemacht zu haben.

Das größere Problem scheint jedoch das zu sein, dass die Spieler durch den besagten Fehler gesehen haben, dass der Titel bei einer besseren Droprate sehr viel mehr Spaß macht als bei der niedrigeren Droprate von hochwertigem Loot. Auf Reddit fordert ein Spieler die Community auf, eine Woche lang auf das Spielen von „Anthem“ zu verzichten, um EA und BioWare zu zeigen, wie wichtig ihnen dieses Anliegen ist.

Zum Thema: Anthem: Versprochene Inhalte und Features nicht geliefert – BioWare im Verteidigungsmodus

Der Reddit-Nutzer ruft die „Anthem“-Spieler zu Protest-Blackout auf, der vom 11. bis zum 15. März 2019 stattfinden soll. Der Beitrag auf Reddit hat zahlreiche Befürworter gefunden. Ob EA und BioWare sich jedoch von diesem sogenannten Protest beeindrucken lassen, dürfte bezweifelt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. grabolino sagt:

    Die Anthem "Community" sowie das Spiel ansich sind an Lächerlichkeit nich zu überbieten... Unfassbar!

    (melden...)

  2. Spastika sagt:

    Die können sich von mir aus mal ausversehen selber löschen.
    Einfach "oh, ups!" und kein EA mehr da

    (melden...)

  3. Starfish_Prime sagt:

    Für die Vorbesteller tut es mir nicht leid. Schade finde ich, dass es einige trotz diverser Kritik dennoch gekauft haben.

    (melden...)

  4. King Azrael sagt:

    @grabolino

    Seh ich gleich, hab das Spiel zwar nicht, war aber im Vorfeld bestens bekannt, was einen erwartet. Boykott ist einfach nur lächerlich!

    (melden...)

  5. CloudAC sagt:

    Wann soll das denn gewesen sein? Zu Zeiten wo man schläft? Habe jedenfalls nichts von besseren Drops gemerkt. Die Rate ist allg. bescheiden.

    (melden...)

  6. AlgeraZF sagt:

    @CloudAC

    Ja das ist echt grenzwertig mit dem legendären Loot.
    Auf gm2 und mit 90% Glück geht es aber einigermaßen.
    Das meiste habe ich bis jetzt in der Tempel der Skar Festung bekommen.
    Noch 2 Komponenten und mein Storm ist auf legendär.

    (melden...)

  7. CloudAC sagt:

    Also dann habe ich wohl einfach nur pech. Habe schon sämtliche Ideen und Tipps die so im Netz rum schwirren probiert, aber nix. Alle 3 - 4 Tage kommt mal was legendäres und dann nicht mal etwas was ich gebrauchen kann. Ja, mein Meisterhaftes Sturmgewehr ist besser als das legendäre o.O .Sowas finde ich schon seltsam. Für GM2 Festung bin ich zu schlecht xD.

    (melden...)

  8. Konsolenheini sagt:

    Irgendwie kann die Gesellschaft nur noch Meckern.. schade

    (melden...)

  9. AlgeraZF sagt:

    Kommt auch auf die Mitspieler an wie gut und stark die sind. Ab ca. 650 Rüstung geht Festung auf Großmeister 2 schon.
    Ich spiele halt oft die Tempel der Skar Festung. Sind die Mitspieler schwach und es wird zäh, geh ich nach der zweiten Kiste halt raus. Ein neuer Mitspieler kommt ja eh schnell wieder dazu so das sie nicht zu dritt weiter spielen müssen. 😉

    (melden...)

  10. ResidentDiebels sagt:

    Warum kriegen reddit kiddies überhaupt gehör? Völlig alberne Aktion. Unsere Gesellschaft ist einfach nur noch lächerlich geworden mit der überzogenen Aufregerei. Die reddit user sollten sich lieber einen Job suchen.

    (melden...)

  11. Duffy1984 sagt:

    Dein Aufreger ist nicht überzogen bzgl. Reddit User? Reddit hat es sich verdient gehört zu werden. Dort treffen Community und Entwickler oft zusammen und können sich austauschen und Feedback geben.

    (melden...)

  12. President Evil sagt:

    @ResidentDiebels

    Wenn Reddit für Kiddies ist, was ist dann Play3? O.o

    (melden...)

  13. Neutrino sagt:

    Boycott find ich gut.
    Aber nicht nur wegen dem Lootrate sondern das Game an sich.
    Was die hier einem vorgesetzt haben ist unter aller Sau.
    Spielen eh nicht mehr viele, spätestens in 3 Monaten ist es komplett verschwunden und das zu recht.

    (melden...)

  14. Ridgewalker sagt:

    Was da bloß los ist bei Bioware...

    (melden...)

Kommentieren

Reviews