Anthem: BioWare ist mit dem Loot-System unzufrieden – Weitere Updates in Arbeit

Kommentare (4)

Wie die Entwickler von BioWare einräumten, ist auch das Studio selbst mit dem Loot-System von "Anthem" unzufrieden. Weiter heißt es, dass das Studio in den kommenden Wochen mit entsprechenden Updates nachbessern möchte.

Anthem: BioWare ist mit dem Loot-System unzufrieden – Weitere Updates in Arbeit

In den vergangenen Tagen sorgte das Loot-System von BioWares neuem Action-Rollenspiel „Anthem“ ein weiteres Mal für Wirbel.

Nachdem mit einem Update versehentlich die Droprate wertvoller Gegenstände erhöht wurde, wies BioWare darauf hin, dass wir es hier mit einem simplen Fehler zu tun hatten, und schraubte die Droprate auf den ursprünglichen Wert zurück. Da ein nicht zu unterschätzender Teil der Spieler der Meinung war, dass die versehentlich erhöhte Droprate dem Spielspaß zugute kam, wurde die erneute Anpassung natürlich kritisch gesehen.

BioWare verspricht Verbesserungen am Loot-System

Auf der Online-Plattform Reddit gingen die Diskussionen sogar so weit, dass zu einem zwischenzeitlichen Boykott von „Anthem“ aufgerufen wurde. In der Zwischenzeit war auch Chad Robertson, seines Zeichens Head of Live Service bei BioWare, für eine Stellungnahme zu haben. Wie es seitens Robertson heißt, sind auch die Entwickler selbst mit dem Loot-System von „Anthem“ unzufrieden und wollen in den nächsten Wochen kontinuierlich nachbessern.

Konkrete Details zu möglichen Updates nannte Robertson bisher nicht. Stattdessen führte er lediglich aus: „Wir freuen uns über das Feedback der Community zum Spiel. Wir lieben ihre Leidenschaft und teilen diese. Auch wir sind mit dem Loot-System von Anthem noch nicht ganz zufrieden.“

Zum Thema: Anthem: Nach versehentlichen Loot-Droprate-Änderungen fordern Spieler zum Boykott auf

Ergänzend dazu versprach Community Manager Jesse Anderson auf Reddit ebenfalls, dass derzeit an einer Verbesserung des Loot-Systems gearbeitet wird. Bei ihren Arbeiten an den nächsten Updates werden sich die kreativen Köpfe von BioWare vor allem das Feedback der Spieler zu Herzen nehmen, so Anderson weiter.

Wann mit den nächsten Updates des Loot-Systems zu rechnen ist, wurde bisher nicht verraten.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Viele sind mit euren Spiel unzufrieden 😀

    (melden...)

  2. oskar0lysy sagt:

    Hauptsache nicht so wie bei diablo3. Dort ist die Droprate viel zu hoch. Fuhlt sich dann nicht mehr wie eine echte Belohnung aus sondern wie normaler Loot.

    (melden...)

  3. AlgeraZF sagt:

    Also ich habe meinen Storm jetzt auf Legendär mit 760 Stärke. Macht ja auch nicht lange Spaß wenn man mit legendären Loot beworfen wird.

    @oskarOlysy

    Das ging mir bei The Division damals auch so. Da gab es auch zu viel gelben Loot.

    (melden...)

  4. Shaft sagt:

    ein lootshooter mit einem schlechten lootsystem? was kommt als nächstes? porsche mit eckingen reifen? vegane big mac? schwarz weiß handies?

    (melden...)

Kommentieren

Reviews