Apex Legends: EA hat dem Streamer Ninja 1 Million Dollar gezahlt, damit er den Battle-Royale-Shooter spielt

Kommentare (35)

Die schnelle Zunahme der Spielerzahlen von "Apex Legends" ist unter anderem wohl auch einer kostenintensiven Marketing-Kampagne zu verdanken, in deren Rahmen der Twitch-Streamer Ninja für seine Streams und Tweets etwa eine Million Dollar kassiert hat.

Apex Legends: EA hat dem Streamer Ninja 1 Million Dollar gezahlt, damit er den Battle-Royale-Shooter spielt

Nach der überraschenden Veröffentlichung von „Apex Legends“ erreichte der kostenlos spielbare Battle-Royale-Shooter schnell hohe Spielerzahlen. Dies ist einerseits dem großen Interesse der Community und andererseits wohl einer nicht ganz billigen Marketing-Kampagne von Electronic Arts zu verdanken.

In den Marketing-Ausgaben für das Spiel dürfte unter anderem auch eine Rechnung über eine Million Dollar für den bekannten Streamer Tyler „Ninja“ Blevins enthalten sein, heißt es in einem aktuellen Bericht. Ninja ist unter anderem für seine „Fortnite“-Streams  auf Twitch bekannt.

Eine Million für Streams und Tweets

Zum Launch von „Apex Legends“ hatte EA offenbar die Absicht, die Reichweite und Aufmerksamkeit des bekannten Streamers für eigene Zwecke zu nutzen, was man sich offenbar auch Einiges kosten ließ, wie es in einem aktuellen Bericht von Reuters heißt.  Letztendlich spielte Ninja ab dem 6. Februar zwölf Tage „Apex Legends“ in seinen Streams und veröffentlichte einige Tweets zu dem Spiel. Anschließend wechselte er wieder zu „Fortnite“.

Im Laufe seiner Streams zu „Apex Legends“ wird Ninja wahrscheinlich nicht weniger als 480.000 Zuschauer erreicht haben. Im Vergleich dazu würde eine Ausstrahlung eines 30 Sekunden langen TV-Spots bei einem lokalen TV-Sender mit einer Reichweite von etwa 500.000 Menschen etwa 17.000 Dollar kosten, schätzen die Redakteure von GameInformer. Während man im TV-Spot jedoch nur einmal ein unspezifisches Publikum erreichen könnte, richtet sich der Stream über Stunden genau an das Zielpublikum, sodass die Million wahrscheinlich gut investiert war.

Zum Thema: Apex Legends: Legende Octane und der erste Battle-Pass erscheinen laut Gerüchten nächste Woche

Letztendlich ist „Apex Legends“ bereits überaus erfolgreich. Der Battle-Royale-Shooter hat die Marke von 50 Millionen Spielern deutlich schneller erreicht als „Fortnite“. Derzeit bereiten die Entwickler von Respawn Entertainment den Start der ersten Season und eines Battle Passes vor.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Die Pest des 21. Jahrhunderts diese Streamer. Einfach den kleinen Kindern das Taschengeld abziehen.

    (melden...)

  2. Dextroenergie sagt:

    Ich hol mir nen Strick......

    (melden...)

  3. olli3d sagt:

    1 Mio für ein paar Stunden am Tag daddeln, leicht verdientes Geld 😀
    Hauptsache es war als Werbung gekennzeichnet 😉

    (melden...)

  4. StevenB82 sagt:

    Ja ja, so beginnt die Talfahrt eines Genres

    (melden...)

  5. JigsawAUT sagt:

    bin schon gespannt wann die ersten Streamer aus dem Fenster springen weil sie bei großen Einnahmen kein Gewerbe angemeldet haben oder, auch wenn es weniger ist aber dennoch Gewinn gemacht haben, bei der Steuererklärung die Einnahmen über Twitch nicht angegeben haben (Steuerhinterziehung) ^^

    Vor allem aber wird es generell interessant was mit Twitch und Artikel 13 passieren wird da Streams auch auch Uploads sind!
    Möglicherweise wird Twitch in der EU ja ganz abgedreht wofür ich auch nicht bin weil ich da die Rainbow Six Pro League schau oder Gameplays von Spielen die mich eventuell interessieren 🙁

    (melden...)

  6. MODalicious sagt:

    Es war nicht nur an Ninja...jeder hat es gestreamed...Dr.Disrespect, Summit1g usw.! Das ist nun mal die neue Art von Marketing, gibt schlimmeres.

    (melden...)

  7. Yuuto sagt:

    Ninja mi einer der größten Affen auf twitch neben montanablack.

    (melden...)

  8. Moonwalker1980 sagt:

    JigsawAut: ich glaube die wissen schon was Sache ist. Zu unterstellen, das Ninja und andere Streamer die damit Geld verdienen, derart naiv und d.umm sind, ist selbst schon ziemlich naiv und vielleicht auch überheblich gedacht.

    (melden...)

  9. JigsawAUT sagt:

    @Moonwalker1980

    Ich meinte nicht Ninja sondern es war generell auf Streamer bezogen! Natürlich werden viele sich vorher informieren aber es wird sicher auch genug geben die dadurch einfach nur das schnelle und leichte Geld im Streamen sehen wenn sich ein Balken im Bild füllt und sich auch nicht informieren!

    (melden...)

  10. Saleen sagt:

    Hinter streamen und Co. steckt viel Arbeit
    Ähnlich wie Marketing Network ist das alles ein Riesen Haufen Scheiße was man sich erarbeiten muss aber so ne Pfeife als Marketing Deal zunehmen ist leider nun mal so

    Der hat die Reichweite und Millionen von Kids hinter sich stehen

    😀

    Was eine Zeit in der wir leben

    (melden...)

  11. JigsawAUT sagt:

    @Saleen

    Ninja ist da auch kein Vergleich... er würde wenn man Europa auf Twitch ausgrenzt vielleicht nicht mal allzu stark merken. Er darf ja auch in Monaten noch streamen weil er ist Amerikaner!

    (melden...)

  12. xjohndoex86 sagt:

    So kann man sein Geld auch "verdienen". Wahrscheinlich noch mit ordentlicher Fake-Euphorie dargeboten... Schon erstaunlich für was EA alles Geld übrig hat und an anderer Stelle knausert.

    (melden...)

  13. Sturmreiter sagt:

    Das ist einfach nur widerlich.!
    Artikel 11, 12 und 13 jetzt.!

    (melden...)

  14. Neurontin sagt:

    EA hat alleine durch die ganzen FIFA Points genug Geld.
    Dann haut halt EA Sports in FIFA ein oder zwei weitere Runden der 100k- oder 125k-Päckchen raus und schon haben sie zumindest den Großteil der Million wieder drin.
    Für EA ist 1 Million wie Taschengeld, zumal EA sich das gut durchgerechnet haben wird.

    (melden...)

  15. edel sagt:

    Die "Dunkle-Macht" (u.a. "Rotes-Schild") regiert das Geld und das Geld (inkl. Ideologien und Religionen) regiert die "Menschen-Marionetten-Welt" ...

    (melden...)

  16. DudeTrust sagt:

    @edel erschiess dich bitte

    (melden...)

  17. DudeTrust sagt:

    Ich weiss nicht, ich gönne es jedem so viel damit zu verdienen. Warum? So ein Ninja muss ständig den Affen für Kinder machen, auf der Strasse wird er ständig vollgelabert, Hater, die deine Adresse ausfindig machen und dir Morddrohungen schicken, wegen jedem Furz wird er im Internet voll getextet usw. Das Hobby kann unter Umständen aufhören Spass zu machen, weil man feste Spielzeiten hat, zudem ein Leistungsdruck, da die Nerds immer erwarten, dass er abreisst usw. Er verdient zwar viel damit aber gleichzeitig verliert er auch viel, wie jede Person des öffentlichen Lebens.

    (melden...)

  18. edel sagt:

    @ DudeTrust

    Zitat: "erschiess dich bitte"

    Da wird jemand für das Beeinflussen und Manipulieren von Kindern und Jugendlichen mit Geld-Summe(n) bezahlt, welche in keinster Weise im weltlichen Durchschnitt für Lohn und Gehälter (Arbeitslohn) stehen und du findest es Inordnung? Schlechter Witz oder? Wach mal lieber auf ... (Das Thema ist mit dir selbsterklärend beendet).

    (melden...)

  19. Sturmreiter sagt:

    Ist zwar ein anderes Thema aber edel, ich weis was du meinst.
    Und du hast vollkommen Recht.!

    (melden...)

  20. edel sagt:

    @ Sturmreiter

    Vielen Dank für deine sehr sinnvolle und positive Rückmeldung!

    Lg
    edel

    (melden...)

  21. Zockerfreak sagt:

    Diese Streamer sind eine Plage und schießen wie Pilze aus dem Boden und schlechte Vorbilder.

    (melden...)

  22. Sonny_ sagt:

    @edel

    Was heißt denn Dunkle Macht und Rotes Schild? Ich denke sein "erschieß dich" war gegen was anderes gemeint als was du erst im zweiten Text ausgeführt hast.

    (melden...)

  23. Duffy1984 sagt:

    Klar schießen die Streamer aus dem Boden, aber ich sage mal der Großteil bleibt sehr lange bzw. für immer unentdeckt. Was glaubst du wieviele Leute streamen, die nicht mal einen zuseher haben.

    Wenn man auf Twitch mal runter scrollt, wird man nicht fertig.

    Es werden nur die besten Spieler so erfolgreich. Ninja stream seit 2009 und sein Durchbruch kam erst 2018. So eine Ausdauer musst einmal haben. Ich kann Ninja auch nicht leiden, aber er beherrscht die Spiele die er spielt sehr gut und genau deshalb ist er erfolgreich.

    Ein anderes Thema sind Thots. Die müssen spielerisch wirklich nichts können und zeigen ein bisschen Ausschnitt und haben gleich ein paar tausend Zuschauer.

    (melden...)

  24. edel sagt:

    @ Sonny_

    Der erste Text war eine Metapher (!) zum Thema (welche/r auch nicht für jeden verständlich ist) und der zweite Text enthüllt den Zusammenhang zum Thema. Ändert nichts an seinem Verhalten. 😉

    (melden...)

  25. Khadgar1 sagt:

    Werde nie verstehen wie dieser Affe so beliebt werden konnte.

    (melden...)

  26. RETROBOTER sagt:

    Vertrete edel's Meinung. Alles yolo-pestilenzen, Konsum-verbrecher, braucht keine Sau, genau wie Apex, mittlerweile lahm geworden ist. Kp aber nach 4-5 Wochen sind BR's bei mir out, nix geht über guten Singleplayer nach dem Feierabend.

    (melden...)

  27. DudeTrust sagt:

    @ Sonny_ richtig erkannt Sonny, man weiss schon aus welcher Ecke der gute Edel stammt.

    @Duffy1984 du hast absolut Recht, nur die wenigsten schaffen so einen Durchbruch damit wie Ninja, ganz ehrlich, es ist ihm gegönnt, der hat´s aus der Masse geschafft, dabei aber leider auch seine Privatsphäre komplett verloren, irgendwie schaut der in den Streams nicht happy aus, keine Ahnung, der strahlt irgendwas Trauriges aus.

    (melden...)

  28. DudeTrust sagt:

    @ Edel seit Jahrzehnten werden Jugendliche beeinflusst und manipuliert, seit es praktisch den Kapitalismus gibt, du erzählst nichts Neues . Dann kommst du noch mit "Rotes-Schild", ich frag dich eine Sache: Bist du der Meinung, dass Juden Schuld sind?

    (melden...)

  29. edel sagt:

    @ DudeTrust

    Das du diese Frage mir überhaupt ernstgemeint stellst, zeigt dein erhebliches Unwissen in diesen Themenbereichen offen da und zugleich spiegelt bzw. deckt es dein eigenes unbewußt vorhandenes Schwarz-Weiß-(Schubladen)-Denken auf (Thema ist mit dir nun wirklich beendet!).

    (melden...)

  30. DudeTrust sagt:

    @edel wenn du "Rotes-Schild" in den Raum wirfst, musst du dir diese Frage gefallen lassen. Mit dir zu diskutieren habe ich auch keine Lust, du hast ne mentale Störung, Junge, bei jedem deiner Kommentare schimmert es durch. Adios Amigo

    (melden...)

  31. BlankLordVader sagt:

    Sorry verstehe die Kommentare nicht wirklich...

    Manipuliert wurde schon immer. Ein Streamer ist auch nur noch ein Werbemensch, der verdient Geld damit. Respekt an Youtuber/Streamer, die ihre Privatsphäre noch schützen können, siehe EpicStun. Und nein, ich bin kein Teenie, meine Tochter schaut gerne Epicstun und er tritt RL nur verpixelt auf. Ja ist vielleicht ein schlechter Vergleich, da er nicht so viele Personen erreicht, aber abgesehen von den Sendezeiten hat er noch eine geschützte Privatsphäre. Ob Schauspieler, Model, Streamer oder Youtuber, einige haben sehr viel Erfolg, aber geben Ihre Privatsphäre und ihr Hobby auf um erfolgreich zu sein. Ich mag es diesen Leuten gönnen, egal ob sie dumm sind oder nicht.

    Und wie erwähnt, manipuliert wurde schon vorher.

    (melden...)

  32. DudeTrust sagt:

    @BlankLordVader kenn den gar nicht, von Cro dem Rapper kennt bisher auch keiner sein Gesicht, der hat eine wirkliche steile Karriere hingelegt, massig verdient und seine Anonymität bewahren können. Wenn man auf so einem Fundament seine Karriere aufbauen kann ist es der wahre Jackpot.

    (melden...)

  33. BlankLordVader sagt:

    Kannte ihn vorher auch nicht, hat je nach Video "nur" bis 200'000 Aufrufe, aber schaue gerne zu wenn er spielt. Und konnte meine Tochter dazu überreden, dass wir Minecraft nicht im Kreativmodus spielen 🙂

    Genau, wie Sido (früher) oder Gorillaz (noch immer?). Ich mag solche Leute. Und andere sind nun eben anderst und suchen den Rummel, aber sind am Schluss auch nur Werbefiguren.

    (melden...)

  34. DudeTrust sagt:

    @BlankLordVader sehr nice 🙂

    Ja stimmt Sido. Gorillaz glaube nur zum Teil, der Leadsänger war eig nie ein Geheimnis, der ist auch der Sänger von der Band Blur soweit ich weiss. Die Typen von Daft Punk hat man bisher auch noch nie gesehen, Millionen Platten verkauft 😉 Ja, anfangs ist die Verlockung auch gross bewusst erkannt und gefeiert zu werden, aber wenns zur Gewohnheit wird, wird es ne Last.

    (melden...)

  35. SchatziSchmatzi sagt:

    Es ist unverschämt, wie manche Leute leicht ihr Geld verdienen. Für die Leute, die das für gut heissen, sollen erstmal arbeiten um zu verstehen was hier in der Welt schief läuft. Manche leben hier echt an der Realität vorbei.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews