PlayStation Now: Wird die Preissenkung im Rahmen von State of Play verkündet?

Kommentare (14)

Möglicherweise hat der Online-Riese Amazon einer Ankündigung des anstehenden State of Play-Livestreams vorgegriffen: Scheinbar wird es eine Preissenkung für das Jahresabo von PlayStation Now geben. Statt rund 100 Dollar wird das Jahresabo derzeit für 60 Dollar angeboten.

PlayStation Now: Wird die Preissenkung im Rahmen von State of Play verkündet?

Auch wenn Google mit Stadia kürzlich einen neuen Game-Streaming-Dienst angekündigt hat, der eine neue Art des Gamings für die breite Masse in Aussicht stellt, sollte man nicht PlayStation Now vergessen. PlayStation Now ist jetzt bereits der erfolgreichste Vertreter im Game-Streaming-Angebot, der auf PS4 und PC genutzt werden kann.

Mit PlayStation Now erhalten Nutzer für einen Preis von derzeit rund 100 Euro für das Jahresabo Zugriff auf mehr als 650 Spiele. Regelmäßig werden weitere Spiele ergänzt. Es können PS4-, PS3- und PS2-Spiele gestreamt werden. Dank Download-Option können PS4- und PS2 Spiele sogar auf die Konsole heruntergeladen und ohne Streaming-Verbindung in voller Auflösung lokal gespielt werden.

PlayStation Now: Wird die Preissenkung?

Kurz vor Sonys neuem „State of Play“-Livestream wurde bei Amazon.com der Preis für das Jahresabo  von PlayStation Now von 99,99 Dollar auf 59,99 Dollar gesenkt. Möglicherweise war man bei Amazon etwas voreilig und hat damit einer Ankündigung aus dem anstehenden Livestream vorgegriffen.

Unklar ist aber noch, ob es sich um ein zeitbegrenztes Angebot handelt oder um einen frühzeitigen Vorstoß gegen Google Stadia. Der Preis und viele Details zum Google-Angebot sollen erst später im Verlauf des Jahres enthüllt werden.

State of Play Livestream

Mit State of Play hat Sony Interactive eine neue Livestream-Reihe angekündigt, in deren Rahmen Neuigkeiten und Ankündigungen zu PS4- und PSVR-Spielen präsentiert werden sollen. Die erste Ausgabe des neuen Formats wird heute um 22 Uhr präsentiert. Die Community erwartet unter anderem auch Neuigkeiten zu „Death Stranding“ und EA Access auf PS4.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. pasma sagt:

    "PlayStation Now ist jetzt bereits der erfolgreichste Vertreter im Game-Streaming-Angebot, der auf PS4 und PC genutzt werden kann."

    Da bleibt ja sonst nicht mehr viel übrig. 😉

    Auf amazon.com steht, dass es zurzeit nicht verfügbar sei. Ich gehe mal davon aus, dass es ein Angebot, wie 44,99€ für PS Plus, ist.

    (melden...)

  2. Zockerfreak sagt:

    Wäre ein feiner Zug von Sony,momentan finde ich den Game Pass besser.

    (melden...)

  3. LDK-Boy sagt:

    Hammer preis wâhre das.obwohl 14.99 ein guter preis ist auch.

    (melden...)

  4. Das Orakel sagt:

    Größter Müll den es für PS4 gibt. Hab ich allerhöchstens 3-4x benutzt seitdem es das gibt. Steuerung mies, Grafik schlecht, kein Trophäen Support usw usw
    Nicht einen müden Cent wert

    (melden...)

  5. AtheistArriS sagt:

    @Das Orakel was laberst du da? Natürlich werden Trophäen unterstützt!

    (melden...)

  6. Sonny_ sagt:

    60 Euro im Jahr wäre schon eine Ansage. Am attraktivsten macht das Angebot für mich das Feature, dass man die PS4/2 Sachen runterladen kann. Bin relativ empfindlich gegenüber Inputlag und Grafikverlust. Und Abhängigkeit vom guten Internet. Deswegen hab ich aktuell auf Game Streaming gar keine Lust. Aber PS Now sieht schon interessant aus.

    (melden...)

  7. Ezio_Auditore sagt:

    Also abgesehen von Days Gone war das voll der Witz xd

    (melden...)

  8. Buzz1991 sagt:

    War eine 1:1-Kopie von Nintendo Direct. Die Show wird sich bestimmt weiterentwickeln, keine Frage. Der Hammer war es aber nicht. War eher eine PSVR Show. Nur Concrete Genie bekam neue Infos. Sonst nichts.

    (melden...)

  9. James T. Kirk sagt:

    NO MANs SKY VR!!!!!! Wenn das nicht der Hammer ist dann weiß ich auch nicht.

    Alles andere hat mich nicht interessiert.

    1 zu 1 Kopie war es nicht.

    (melden...)

  10. Neurontin sagt:

    Wo finde ich die Jahres-Mitgliedschaft?
    Wenn ich PlayStation Now abschließen möchte, zeigt er mir nur die monatliche Mitgliedschaft, für rund 15€, was im Jahr 180€ wären…

    (melden...)

  11. Accounting sagt:

    15€ für Spiele die nur in 720p laufen, naja.Aus den 2 Gründen hab ich es wohl noch nie getestet.

    (melden...)

  12. Brok sagt:

    @Neurontin

    Gerade nicht am TV, aber normalerweise zeige er die Jahresmitgliedschaft die ganze Zeit für 99 an. War auch immer der Preis der meisten Werbebanner.

    Die 15 Euro sind doch im Grunde nicht ernst gemeint. Das ist doch nur um die Spieler dazu zu bringen fürs Jahr zu buchen.

    @Accounting

    PS4 Spiele -> Download -> Volle Auflösung -> Kein Problem.

    (melden...)

  13. KeksBear sagt:

    Thema PS Now. Warte da lieber auf XCloud und gucke es mir an wie unsere Streaming Zukunft aussehen könnte. Google wird auch angeguckt falls da mal endlich die wichtigen Details genannt werden. Shadow ist leider scheiße. Bzw viel zu teuer aber naja.

    Ansonsten war die Show wie Inside Xbox eher nicht so besonders. Nintendo machts vor wie es laufen muss.

    (melden...)

  14. Neurontin sagt:

    @Brok
    Ich finde die Jahresgebühr einfach nicht…

    (melden...)

Kommentieren

Reviews