PS5 & Xbox Scarlett: Leistung der Systeme wird über 10,7 Teraflops liegen, so Kotakus Jason Schreier

Kommentare (20)

Geht es nach dem für gewöhnlich gut informierten Kotaku-Autoren Jason Schreier, dann sollten wir auf absehbare Zeit nicht mit Leaks oder konkreten Details zur neuen Konsolen-Generation rechnen. Fest stehe allerdings schon jetzt, dass die Leistung der PS5 und der neuen Xbox über den 10,7 Teraflops liegen wird, die Googles Stadia bietet.

PS5 & Xbox Scarlett: Leistung der Systeme wird über 10,7 Teraflops liegen, so Kotakus Jason Schreier

Im Zuge der Game Developers Conference 2019 in San Francisco kündigte der US-Internet-Gigant Google mit Stadia eine eigene Streaming-Plattform an. Versprochen wurden unter anderem eine Darstellung in 4K und 60FPS sowie eine Leistung von 10,7 Teraflops.

Schnell wurde spekuliert, ob und in welcher Form sich Stadia zu einer ernsthaften Gefahr für die klassischen Heimkonsolen entwickeln könnte. Geht es nach dem für gewöhnlich gut informierten Kotaku-Autoren und Insider Jason Schreier, dann wird die kommende Konsolen-Generation zumindest in Sachen Leistung keineswegs hinten anstehen.

PS5 und Xbox Scarlett erscheinen nicht vor 2020

Stattdessen sollen die von Googles Stadia-Plattform gebotenen 10,7 Terflops sowohl von der PlayStation 5 als auch der Xbox Scarlett übertroffen werden. Woher Schreier seine Angaben bezieht, verriet er nicht. Allerdings wies er darauf hin, dass definitiv nicht vor 2020 mit der Markteinführung der neuen Konsolen-Generation zu rechnen ist. Daher sollten wir auf absehbare Zeit nicht von Leaks oder gar konkreten Details zur Xbox Scarlett beziehungsweise der PS5 ausgehen, so Schreier weiter.

Zum Thema: PS5 & Xbox Scarlett: Hardware ermöglicht Premium-Erfahrungen und wird auf absehbare Zeit nicht von Streams ersetzt, meint Microsoft

„Wie ich in diesem Thread bereits seit März 2018 gesagt habe, kommt die nächste Generation im Jahr 2020. Dieser halbherzige Artikel, der von 2018 (lol) sprach, hat die Hoffnungen der Menschen für 2019 geweckt. Aber ich hoffe jetzt, dass das klar ist. Die PS5 erscheint nicht diesen Herbst. Und trotz all der Gerüchte, dass Devkits unterwegs sind (in der Regel von Gerüchtestreuern, die meistens daneben liegen), ist die Anzahl der Menschen, die über die neue Generation informiert wurde, immer noch sehr begrenzt“, so Schreier.

Sony und Microsoft peilen Werte jenseits der 10,7 Terflops an

„Sogar in Unternehmen wie DICE gibt es nur ein kleines Team von Ingenieuren, die aktuell eine ungefähre Vorstellung von den Spezifikationen haben. Und alle anderen werden informiert, wenn sie es wissen müssen. Im Moment werden nicht viele Entwickler über die Next-Gen informiert. Oder anders ausgedrückt: Erwartet aktuell keine allzu konkreten Leaks. Das einzige, was wir sicher wissen, ist, dass sowohl Sony als auch Microsoft höhere Werte als die 10,7 Teraflops, die Google letzte Woche genannt hat, anpeilen. (Und wie bereits berichtet wurde, hat Microsoft einige Dinge in Arbeit)“, führt Schreier aus.

Zum Thema: PS5: Weiteres Bild zeigt angeblichen DualShock 5-Controller mit Touchscreen

Nach wie vor ist unklar, wann die neue Konsolen-Generation im Endeffekt enthüllt werden soll. Analysten und Experten gehen davon aus, dass sowohl Sony als auch Microsoft spätestens im ersten Quartal 2020 Nägel mit Köpfen machen und die PS5 beziehungsweise die neue Xbox offiziell enthüllen werden.

Die beiden Unternehmen selbst halten sich hinsichtlich der neuen Konsolen weiterhin vornehm bedeckt.

Quelle: Resetera

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Na da disst aber jemand unseren wertgeschätzten Analysten Michael Pachter.

  2. Red Hawk sagt:

    Und der HuanSon(y) wird auch gedisst. Neuesten Gerüchten zufolge sollen PS5 und Xbox Scarlett mindestens 14 TFlops leisten, was 4K bei 60 FPS zum Standard machen würde

  3. Brok sagt:

    Ich glaube es wird Zeit für ein PS5 Teraflop Bingo. Jeder darf mal raten, irgendwann wird schon einer richtig liegen 😉

  4. Weichmacher sagt:

    Somit hätte die ungefähr soviel wie die GTX1080 wenn ich mich nicht täusche. Ob das nun viel ist kann ich nicht sagen, ich jedoch warte lieber auf die verbesserte PS5 Pro. Ich investiere nicht doppelt um der erste zu sein und dann nachher benachteiligt bei allen Games, weil ich hinten dran hänge mit meinen mageren Teraflops.

    😀

  5. James-Parker sagt:

    Stadia wird zu 1000% keine Konkurrenz für die kommenden Konsolen werden. Da man eine Riesen Internetleitung braucht um die komplette Power von Stedia nutzen zu können. Wer bitteschön hat in Deutschland diese Power und zweitens wird die Latenz gerade bei Shootern nicht reichen. Da hat es Sony und Microsoft 100 Mal leichter in dem sie eine entsprechende Hardware rausbringen womit jeder unabhängig von der Internetleitung die gleiche Leistung im Wohnzimmer stehen hat. Stedia kann einpacken. Ihre so große Innovation wird sich nicht durchsetzen weil sie einfach nicht Stabil laufen wird und wer hat denn darauf Lust.

  6. Brok sagt:

    @Weichmacher

    Selbst wenn eine käme. Jahre zu warten um dann 100 Euro zu sparen ist aber auch wenig sinnvoll. Und überhaupt. Vielleicht ist es von der PS5 Pro dann schon wieder nicht zu lang bis zur PS6. Irgendwas besseres ist doch immer am Horizont.

  7. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Ich würde fast vermuten das die Mad-Box sofort konkurrenzfähig sein wird. Ich tippe darauf dass sie sofort die Hardware der kommenden pro-Versionen der gängigen Hersteller bieten wird zu einem deutlich höheren Preis um sich die Kaufkräftigeren "Core-Gamer" ab zugreifen.
    Stadia wird in dieser Konsolengeneration vielleicht noch eine winzige Rolle übernehmen, wenn man aber weiter denkt, steht Googles Infrastruktur aber ab der übernächsten Konsolengeneration deutlich besser und mit viel mehr Vorsprung in der Entwicklung ( vom Geld reden wir erst gar nicht 😀 ) den anderen Anbietern gegenüber.
    Spätestens wenn Playstation / XBox und alle anderen nur noch eine App auf deinem Smart TV sind wird sich Google als Big-Player etablieren können.

  8. Timotime sagt:

    @Weichmacher Vielleicht solltest du am besten gleich auf die PS6 warten?
    Die wird ja schon 2-3 Jahre nach der PS5 Pro erscheinen. Oder noch besser: Hol dir am besten erst die Ps7?

  9. xLeniDEx sagt:

    die PS4 war für mich eindeutig die letzte PlayStation Generation die ich mitgemacht habe, die PS5 wird mich nicht mehr locken können. tolle Grafik habe ich auch auf dem PC, eine übertriebene Auswahl an Spielen ebenso und das ohne ein Abonnement damit ich für ein paar Stunden mal an einem Online Multiplayer teilnehmen kann. auch die Xbox One war für mich soweit die letzte Generation. ich brauch diese eingeschränkten Spielkonsolen nicht länger.

  10. Brok sagt:

    @xLeniDEx

    Druck dir deinen Kommentar aus und häng ihn dir an die Wand. Kannst du immer dran denken wenn du mal wieder Systemvorraussetzungen von Spielen suchst, Driver Updates dein System schrotten, Spiele inkompatibel sind, Microsoft es geschafft hat mit nem Windows Update alles zu killen oder du endlose lange Seiten von Hardware Sellern und Testberichten liest um die neue Hardware zu finden die genau zu deinem System passt.

    Und erinnere dich auch dran wenn dir jemand den du kennst stolz sein neuestes Game auf der PS5 zeigt, was bei dir nicht läuft.

  11. Bulllit sagt:

    Wenn die neue PS und Xbox kommt, kann Google einpacken! Ohh die PS5..wie aufregend!

  12. xLeniDEx sagt:

    @Brok
    das wird nicht Passieren, da ich nur gelegentlich mal Spiele, diese Zeiten sind schon lange vorüber. die neuesten Spiele habe ich mir selbst auf der Konsole nicht mehr geholt, das neueste war oh ehm. ich glaube The Crew 2 und das habe ich mir im Angebot für 29€ gekauft und bisher noch gar nicht wirklich gespielt.

  13. Weichmacher sagt:

    Timotime: Hm, hast recht aber weißt du was? Ich warte auf die PS8!!!!!!!!!!! Und dann zock ich all die Games als remastered,- und remake- Versionen.

  14. Duffy1984 sagt:

    Niemand schaut auf die Systemanforderung, es sei denn man hat einen sehr schlechten PC zum Zocken. Nutze meinen PC seit ca. 15
    - 20 Jahren und noch nie hatte ein Update meinen PC geschrottet. Mein PC ist seit 4 Jahren unverändert und aktuelle Spiele wie Division 2 Rennen immer noch wie geschmiert.

    Diese angeführten Probleme sind in der realen Welt nicht existenz, nur in deinen Kopf rennt es so ab. Bitte weniger Unwahrheiten verbreiten. Danke.

  15. Accounting sagt:

    Weichmacher
    Lol
    Eindeutiger Punksieg.

  16. Accounting sagt:

    Für 399€ kann ich mir keine 15 Tflops vorstellen.

  17. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Wer behauptet denn das sie 399€ kosten wird?

  18. Accounting sagt:

    599€ fat Lady war zuviel.
    PS4 399€ Ultra Erfolg.
    Deshalb gehe ich davon aus dass sie nicht mehr kosten darf, was mit der Ps5 Pro wieder anders aussehen könnte.

  19. OneTwo sagt:

    Über 14TF war doch längst durchgesickert (PS4)

  20. Accounting sagt:

    ICH warte einfach auf offizielle Werte denn ich geb nix auf durchgesickert.