Bethesda auf der E3 2019: Starfield und The Elder Scrolls VI sind nicht dabei

Kommentare (16)

Die Rollenspiel-Blockbuster "The Elder Scrolls VI" und "Starfield" wird Bethesda Softworks in diesem Jahr nicht auf der E3 vorstellen. Beide Spiele sollen noch weit von einer Veröffentlichung entfernt sein.

Die Verantwortlichen von Bethesda Softworks hatten vor wenigen Wochen mitgeteilt, dass man auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo, kurz E3, eine weitere hauseigene Pressekonferenz veranstalten wird. Am 10. Juni 2019 um 2:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit (9. Juni, 17:30 Uhr Ortszeit) wird man die aktuellsten und kommenden Spiele des Unternehmens vorstellen.

Eine E3 ohne die heiß erwarteten Rollenspiel-Abenteuer

Vor allem „DOOM Eternal“soll im Mittelpunkt der diesjährigen Pressekonferenz stehen, sodass sich Fans der id Software-Spiele auf eine umfangreiche Präsentation freuen können. Doch wird Bethesda Softworks auch einen weiteren Blick auf die im letzten Jahr angekündigten Rollenspiele „The Elder Scrolls VI“ und „Starfield“ gewähren?

Diesbezüglich hat sich Todd Howard, Executive Producer der Bethesda Game Studios, im Rahmen eines Panels auf der PAX East zu Wort gemeldet. Dabei hat er im Übrigen auch einen ersten Blick auf die neue Engine gegeben, die beide Rollenspiele befeuern soll. Erste Bilder zu der Engine kann man bei Resetera entdecken.

Folgende Worte hatte Howard zu „Starfield“ und „The Elder Scrolls VI“ verloren:

„Das ist nur eine kleine Vorschau auf die Technologie, die wir gebaut haben. Die Leute werden die Technologie tatsächlich erstmals in Starfield sehen. Deshalb wird diese Technologie wahrscheinlich in TES 6 die zweite Version erreicht haben und bevor jemand fragt: Seid bitte geduldig. Es wird noch eine lange Zeit dauern. Es ist nichts ─ keines der beiden Spiele ─ über das wir in diesem Jahr auf der E3 sprechen werden. Also bitte bewahrt Geduld. Doch aufgrund des The Elder Scrolls-Jubiläums wollten wir jedem einen Vorgeschmack geben.“

Mehr: Bethesda Softworks – Termin und Uhrzeit der E3-Pressekonferenz bestätigt – „Be Together“ das Motto des Jahres 2019

Beide Abenteuer werden noch eine Weile auf sich warten lassen, sodass sie aller Voraussicht nach erst auf der nächsten Konsolengeneration ihr Debüt feiern werden. Eine konkrete Aussage zu den Plattformen und den Erscheinungszeiträumen hat Bethesda Softworks noch nicht getroffen. Sobald entsprechende Details enthüllt werden, erfahrt ihr es bei uns.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu , , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Am1rami sagt:

    Kann mich noch erinnern wie einer hier meinte, dass Starfield in diesem Jahr erscheinen wird :D. Diese zwei games kommen nicht vor 2022.

  2. Anonymous sagt:

    >Dabei hat er im Übrigen auch einen ersten Blick auf die neue Engine gegeben, die beide Rollenspiele befeuern soll
    >ersten Blick auf die neue Engine
    >neue Engine

    Hah!

  3. AlgeraZF sagt:

    Diese Spiele stehen dann wohl noch ganz am Anfang der Entwicklung. Denn sobald sie halbfertig sind, werden sie ja schon veröffentlicht.

  4. Ardamin sagt:

    Naja "neue" Engine. Ist doch nach wie vor die Creation Engine, nur etwas überarbeitet. Ob die Kernprobleme im nächsten tes damit wieder auftreten oder nicht wird sich in ein paar Jahren zeigen.

  5. reina83 sagt:

    Na da bin ich mal gespannt was die zeigen wollen?!

  6. Eqlipzhe sagt:

    Wenn die wieder mit ihrer uralt Engine ankommen wird nichts gekauft davon.

  7. xjohndoex86 sagt:

    Man darf vorsichtig(!) gespannt sein. ^^

  8. ras sagt:

    Die schäbige Creation Engine ......

  9. freedonnaad sagt:

    Schon traurig, dass bethesda seit Jahren die gleiche Engine nutzt und nicht mal was neues bringt. Es wurde ja schon häufig genug gesagt, dass die creation engine für weltraumspiele wie starfield gar nicht wirklich geeignet ist.

  10. xy-maps sagt:

    Als Überraschung wird sicherlich Skyrim für Stadia, PS5 ubd Xbox2 angekündigt XD

  11. Schwanewedi sagt:

    Nee die bringen wenn dann ein Remake von morrorwind oder oblivion... Müssen sich skyrim für die 6 aufsparen... Können ja nicht jede Generation das gleiche remaster raushauen

  12. GolDoc sagt:

    @Schwane

    Schön wärs, für ein Remake von Morrowind würde ich töten ^^
    Leider hat Bethesda/Todd schon mehrmals erklärt, dass man diese Spiele nicht mehr anrühren will.

  13. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Humoristisch der beste Beitrag den ich hier je gelesen habe. Not bad @AlgeraZF

  14. OneTwo sagt:

    BigB:
    Damit nagelst du dir selber ein Ei ans Schienbein 😀
    Ehrlich! Der war doch flach.....

  15. AlgeraZF sagt:

    @OneTwo

    Ach komm schon der ist fast so gut wie der Fischstäbchen Witz aus South Park. 😀

  16. jayman sagt:

    mit nem remaster von Fallout 3 wär ich für dieses Jahr schon zufrieden!