PlayStation 4: PSN-ID kann ab morgen geändert werden – Weitere Details und mögliche Probleme

Kommentare (47)

Nachdem es um dieses Thema zuletzt recht still wurde, gab Sony Interactive Entertainment heute bekannt, dass ab dem morgigen Donnerstag die Möglichkeit besteht, die eigene PSN-ID zu ändern. Ein FAQ liefert weitere Details und geht auf mögliche technische Probleme ein.

PlayStation 4: PSN-ID kann ab morgen geändert werden – Weitere Details und mögliche Probleme

Im vergangenen Jahr kündigte Sony Interactive Entertainment an, dass ihr auf kurz oder lang die Möglichkeit erhalten werdet, eure PSN-ID zu ändern.

Nachdem dieses Feature im Oktober und November des vergangenen Jahres in einer Beta getestet wurde, erhalten am morgigen Donnerstag, den 11. April 2019 alle Spieler Zugriff auf dieses Feature. Laut Sony Interactive Entertainment kann die PSN-ID sowohl über die Konsole als auch den Web-Browser geändert werden. Zu beachten ist dabei, dass sich das neue Feature auf die PlayStation 4 beschränkt. Sowohl die PlayStation 3 als auch PlayStation Vita bleiben außen vor.

Sony weist auf mögliche Probleme hin

Während der erste Wechsel der PSN-ID gratis ist, werden ab dem zweiten Wechsel 9,99 Euro fällig. Bei einem aktiven PlayStation Plus-Abonnement reduziert sich die Gebühr auf 4,99 Euro. Gleichzeitig besteht zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, beim PlayStation Kundenservice einen kostenlosen Wechsel auf die alte PSN-ID zu beantragen.

Des Weiteren wird auf dem offiziellen PlayStation Blog darauf hingewiesen, dass das Feature lediglich von PlayStation 4-Spielen unterstützt wird, die am oder nach dem 1. April des vergangenen Jahres das Licht der Welt erblickten.

Zum Thema: Activision entfernt 14 Lizenz-Spiele aus dem PSN, inklusive Deadpool und Ghostbusters

„Das Spiel muss am oder nach dem 1. April 2018 das erste Mal erschienen sein, um die Änderung der Online-ID zu unterstützen. Ein Spiel, das beispielsweise 2013 das erste Mal veröffentlicht wurde und dann 2018 als überarbeitete ‚Complete Edition‘ neu verkauft wurde, unterstützt die Funktion nicht.“, so Sony Interactive Entertainment.

Zu möglichen Problemen, die im Zuge des PSN-ID-Wechsels in Kombination mit älteren Titeln auftreten können, gehören laut dem Unternehmen das Anzeigen der alten ID, der mögliche Verlust von Spielfortschritten oder gar der Verlust von erworbenen Inhalten. Allerdings sollen diese Komplikation allenfalls bei einem sehr geringen Teil der Spiele auftreten.

Details zum Ablauf des ID-Wechsels

Alle nach dem 1. April veröffentlichten Spiele sollen den Wechsel der PSN-ID unterstützen. Laut offiziellen Angaben ist allerdings keine 100-prozentige Kompatibilität gewährleistet. Alle weiteren Details zum Wechsel der PSN-ID und der damit verbundenen möglichen Probleme wurden von Sony Interactive Entertainment auf dem offiziellen PlayStation Blog zusammengefasst.

Eine Liste mit den Spielen, bei denen technische Probleme im Zusammenhang mit dem Wechsel der PSN-ID bekannt sind, findet ihr hingegen hier. Anbei die offizielle Anleitung, die verdeutlicht, wie die PSN-ID ab morgen über euer PlayStation 4-System oder den Web-Browser geändert werden kann.

PlayStation 4:

  • Schritt 1: Geht auf eurer PS4 zu [Einstellungen].
  • Schritt 2: Geht zu [Kontoverwaltung] > [Kontoinformationen] > [Profil] > [Online-ID].
  • Schritt 3: Gebt eine Online-ID ein oder wählt einen der Vorschläge aus.
  • Schritt 4: Befolgt zum Abschließen der Änderung die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Webbrowser:

  • Schritt 1: Meldet euch bei eurem Konto im PlayStation-Network an und wählt im Menü “PSN-Profil” aus.
  • Schritt 2: Geht auf die Schaltfläche “Bearbeiten” neben eurer Online-ID.
  • Schritt 3: Gebt eine Online-ID ein oder wählt einen der Vorschläge aus.
  • Schritt 4: Befolgt zum Abschließen der Änderung die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 3DG sagt:

    Zu billig. 100 euro für plus und 200 für normal wäre besser gewesen.

  2. Dreamstorm sagt:

    Na wurde auch Zeit!
    Gleich morgen ändern

  3. KeksBear sagt:

    Nach 13 Jahren kommen sie endlich mit diesem Update das hätte schon damals drin sein sollen. Super. Gut das es für PS+ Spieler günstiger ist.

  4. JigsawAUT sagt:

    Eigentlich würde ich auch gerne ändern weil ich mir laut der Liste um die Ingame-Käufe von Rainbow Six Siege keine gedanken machen müsste wenn es wahr ist aber leider sind mit Problemen Trackmania-Turbo, Wipeout und sogar bei den schweren Problemen mit Everybodys Golf Spiele in der Liste die ich besitze wo icn in Everybodys in Aktion paar Golfplätze gekauft habe :-/

  5. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Da tobe ich mich morgen aber mal so richtig aus.

  6. Angel 5 sagt:

    Und wie ist es wenn man Spiele vorbestellt hat und die ID morgen ändert? Kann es da zu Problemen kommen?

  7. Rushfanatic sagt:

    Warum sollte ich den ändern. Einfach ein wenig Kreativität beim vergeben seiner ID von Beginn an fließen lassen. Völlig unnötiges Feature

  8. Feuchtmacher sagt:

    "Zu möglichen Problemen, die im Zuge des PSN-ID-Wechsels in Kombination mit älteren Titeln auftreten können, gehören laut dem Unternehmen das Anzeigen der alten ID, der mögliche Verlust von Spielfortschritten oder gar der Verlust von erworbenen Inhalten."

    Wow, da steckt mal richtig viel Bullshit dahinter. Was ist denn bitte so schwer daran jedem PSN User eine Unique User ID - wie z.B. einem Hashcode - zu verpassen und auf diese ID die Namen zu registrieren????!?!?!?!!?!

    Einene Scheiß werde ich machen und diese Option nutzen. Am Ende verliere ich alle digital gekauften Inhalte oder meine Savegames. Was ein Abfuck!

  9. spider2000 sagt:

    also ich werde meine PSN ID bestimmt nicht ändern, warum auch. erstens habe ich von anfang an ein coolen namen genommen, der mir persönlich sehr gut gefällt und zweitens sind alle in meiner freundesliste dran gewöhnt seit 2007 an diesen namen.

    aber jeder muss natürlich selber entscheiden ob er seine ID ändern möchte.

  10. boddy sagt:

    Bleibt ja trotzdem die Frage ob man dann den Namen bekommt den man sich vorstellt. Wenn die alten zudem noch blockiert bleiben, wird die Auswahl sehr schnell recht klein.
    Habe allerdings eh nicht vor dieses Feature zu nutzen.

  11. Kirito117 sagt:

    Cooles Feature, werd meine ID aber auch nicht ändern, schließlich hab ich sie ja schon seit 12 Jahren und das gute, werder Zahl noch sonderzeichen drin 🙂

  12. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Ich zB war damals sehr unintelligent und habe meinen musikalisches Alterego zu meinem PSN Namen gemacht. Als dann ein bisschen Bekanntheit kam war es aus mit dem privaten zocken. Von daher bin ich - auch wenn das alles schon abgeflaut und Jahre her ist - froh um diese Funktion. Es geht halt nicht immer nur um schlecht gewählte namen sondern auch um eine falsche Entscheidung in seiner Vergangenheit. Nobody´s perfect buddys...

  13. Weichmacher sagt:

    10 bzw 5 Euro für etwas, was mal eben Digital, online ohne das irgendjemand irgendwas tun muss geändert wird, grenzt schon an betrug. ID Ändern, die tun als sei das hier ein Offenbarung das es nun endlich möglich ist. Bei Sony arbeiten nur Wochenend-ITler und Azubis.

  14. merjeta77 sagt:

    Bin mal gespannt. Ich möchte nur meine erste Buchstabe ändern alles andere kann bleiben.

  15. pasma sagt:

    Manche verstehen glaube ich nicht, (oder sind von Sony) dass für JEDEN es zum ersten Mal ändern kostenlos ist.
    Ich finde es eher merkwürdig, dass es für PS Plus Kunden günstiger ist.

    Wollen die so ihre Kunden bekommen? xD
    Oder warum führt man sonst eine Gebühr ein?
    Natürlich, damit man es weniger ändern wird.
    Aber wozu dann der Rabatt?

    @KeksBear sorry, dass ich dich vielleicht etwas demütige:
    Aber nochmal: WARUM SOLLEN AUSGERECHNET DIESE KUNDEN ES ÖFTERS ÄNDERN???

    Und warum wird alles so künstlich gefeiert, was man über PS Plus günstiger bekommt?
    Andere "normale" Rabatte werden nie so angesprochen.

  16. Schwanewedi sagt:

    Meine id ist ein teil meines lebens und meiner vergangenheit... Auch wenn man sich nicht den tollsten coolsten oder einfallsreichsten namen gegeben hat sehe ich keinen grund meinen zu ändern. Hane diesen seit dem ersten tag und warum sollte ich diese entscheidung meinen namen ausgewählt zu haben bereuen... Teil meiner Jugend... Werde nichts ändern

  17. nfsplayer_2 sagt:

    Na toll, dann weiß man überhaupt nicht mehr wer wer auf der Freundesliste ist, weil alle andauernd den Namen ändern, den sowieso niemanden interessiert. Meiner Meinung nach eines der nervigsten Features das eingeführt werden konnte.

  18. Zockerfreak sagt:

    Das ganze ist mir zu riskant,am Ende hat man Probleme mit gekauften Sachen,gerade bei Sony ist mir das zu unsicher.

    Hätte aber auch gedacht das der Wechsel teurer wird, wäre doch eine schöne zusätzliche Einnahmequelle.

  19. Buzz1991 sagt:

    @nfsplayer_2:

    "Beim Ändern eurer Online-ID habt ihr die Möglichkeit, 30 Tage lang eure alte ID neben der neuen ID in eurem Profil anzeigen zu lassen. Dadurch ist es für eure Freunde einfacher, die ID-Änderung zu bemerken. Ihr könnt diese Option nur während des Änderungsprozesses auswählen."

  20. spider2000 sagt:

    ich gehe doch davon aus, wenn einer meiner freunde die ID ändert, das er mir es mitteilt.
    sonst weiß ich hinterher nicht, wer ist er überhaupt.

  21. noctis_lucis90 sagt:

    Also ich hatte Ende letzten Jahres meinen PSN geändert und war tester. Habe keinen Spielefortschritt verloren bei Spielen vor dem 1. April oder nachdem.
    Und es jeden Individium selber gestattet seinen Namen zu ändern oder auch nicht.
    Cooles Feature was Sony schlichtweg verpennt hat.
    Auf der Switch kann man beliebig oft seinen Namen ändern.
    Microsoft macht seit Jahrzehnten das selbe was nun auch Sony Geld für Namensänderung verlangen.
    An alle Hater sei gesagt das man auch in echt seinen Namen ändern kann. Also nix neues!

  22. Nathan_90 sagt:

    Augen auf bei der Namenswahl. Wie oft ich Zahlenkombinationen sehe. Die haben doch nichts bessere verdient. Auch geil sind die, die ihren Clantag im Namen haben.

  23. pasma sagt:

    Naja, mein Vater hatte einen Namen vergeben. Etwas später übernahm ich seinen Namen, weil ihm kurz danach einen neuen einfiel.
    Da ist jetzt halt sein Geburtsmonat Monat im Namen.
    Keine Ahnung, ob ich den Name ändern soll, da ich ihn auch fast 12 Jahre lang trug. ^^

  24. ADay2Silence sagt:

    Der danke jawohl endlich aber diese Konsequenz hat mich dann doch zum umdenken gebracht ja meine PSN ID ist auch nicht gerade gut aber mittlerweile bin ich es auch gewohnt und behalte es dann doch zu schade wegen den ganzen digitalen Einkäufe 🙂

  25. xLeniDEx sagt:

    Ich habe meine ID im November schon geändert 🙂 also GTA 5 Online das was 2013 erschien ist, hat die Änderung übernommen

  26. RETROBOTER sagt:

    Hab mir Tage lang den nick überlegt, bin zufrieden, werde nie wechseln, Mio$ für Sony^^'

  27. Brok sagt:

    Na das wird nicht lang halten. 4,99 ist für die üblichen Verdächtigen in Onlinegames eindeutig zu günstig. Das hatten einige MMOs damals auch erst günstig probiert, um dann festzustellen das einige das monatlich machen.

    Entweder ein hoher Preis oder eine lange Sperre (oder beides)

  28. Wassillis sagt:

    Bleiben denn die Trophys erhalten beim Wechsel?

  29. Das_Krokodil sagt:

    @pasma:
    Ist doch ganz einfach: Plus-Kunden bekommen Rabatt, weil sie ja schon monatlich zahlen. Ist doch überall so, dass „Clubmitglieder“ hier und da einen Bonus bekommen.
    Und warum eine Gebühr? Die soll einschrönken, dass das Feature inflationär genutzt wird.

    Ich verstehe auch die ganze Diskussion hier darum nicht: Wer mit seinem Namen nicht zufrieden ist, soll ihn halt ändern können. Wer es nicht ändern will, den betrifft das doch gar nicht.

  30. Phil Heath sagt:

    Werde erstmal abwarten wie das Feedback ist

  31. Buzz1991 sagt:

    @Wassillis:

    Du könntest im Zuge eines defekten Spielstands den Fortschritt für eine Trophäe verlieren, aber du wirst keine erhaltenen Trophäen verlieren.

    Bei Problemen mit einer neuen ID kannst du auch zurück zur alten ID wechseln.

    blog.de.playstation.com/2019/04/10/funktion-zum-ndern-der-online-id-wird-morgen-fr-alle-ps4-spieler-eingefhrt/
    playstation.com/de-de/get-help/help-library/my-account/access-and-details/change-online-id-games/

  32. noctis_lucis90 sagt:

    Was für ein Feedback
    Hier die Fakten eines Beta-Testers
    - Alle Trophäen bleiben bestehen
    - Alle PSN Einkäufe bleiben euch erhalten
    - Alle Games bis auf 2% sind Spielbar
    - Es gibt die Möglichkeit bei einer Namensänderung für seine Freunde 1 Monat seinen Alten und gleichzeitig den neuen Namen anzeigen zu lassen

    Hoffe konnte vielen Offene Fragen beantworten bei weiteren Fragen auf kommende News warten ^^

  33. BasSsFreAK sagt:

    Ich habe und werde den Hype um dieses Feature nie verstehen....aber alles hat ja irgendwie seine Gründe...

  34. Garnon26 sagt:

    Naja bin mal echt gespannt wie das umgesetzt wird mit Cheatern und dergleichen.

    Aber auch ich werde mein Namen nicht ändern hängt einfach zu viel Erinnerung und Persönliches dran.

  35. pasma sagt:

    @Das_Krokodil
    Ich verstehe es aber hier nicht.
    Würde es überall Rabatte geben, dann wäre das ja normal.
    Aber man bekommt ja nicht bei jedem Service/Spiel Rabatte.
    Z. B. für PlayStation Now zahlen alle gleich viel. Ob PS Plus oder nicht.

    Entweder soll es "abschrecken" oder man lässt die Gebühr ganz weg.

    Wenn es schon Erfahrungen gibt, dass es welche jeden Monat machen, dann ist es sogar eine Einnahmequelle.

    Meine Meinung

  36. Shaft sagt:

    wirklich interessant wäre es doch nur, wenn man anderer leute id abändern könnte z.b. arschkeks knight oder so. dafür würde ich auch 5 euro zahlen.

  37. Neveroutgunned sagt:

    Cool,endlich....

  38. Maiki183 sagt:

    sony liefert...

    ....wieder nur scheiße ab.

  39. vrexx sagt:

    Um wie viel Uhr soll es denn los gehen?

  40. Accounting sagt:

    Meiner bleibt so wie er ist seit 2007.

  41. shdw 909 sagt:

    Jaaa!!! War das so schwer, Sony? Jetzt machen sie also endlich das, was man als Xbox-Spieler schon seit zig Jahren kann. Völlig überfällig, aber ich bin trotzdem glücklich.

    Grade über die App den Namen geändert, funktioniert einwandfrei.

    shdw909, falls jemand stumme Freunde braucht 😀

  42. Rookee sagt:

    @ shdw909 und alles funktioniert ? Alles dlcs und fortschritte sind noch da ?

  43. Weichmacher sagt:

    Man bekommt ja bereits die Warnung, dass manche Inhalte die man gekauft hat verloren gehen oder sogar Spielstände weg sind, gute Arbeit Sony. Da dir so lange probiert und getan und habt es immer noch nicht richtig auf die Kette gekriegt., Wochenendprogrammierer.

  44. Nex sagt:

    als völlig unnötiges Feature sehe ich das auf keinen Fall. So einen Quatsch habe ich lange nicht gelesen ...

    ist finde das gut. Meine PSN ID finde ich auch kacke und bin froh die jetzt ändern zu können. von 2012 bis heute kann es mal passieren dass sich der Geschmack ändert....

  45. shdw 909 sagt:

    @Rookee: Noch nicht getestet. Habe aber aktuell auch nix mit DLC auf Platte bzw. gerade Spider-Man beendet. Spielstände sind bei mir also definitiv auch nicht betroffen, fange jetzt wohl neu mit Detroit an. Bin also leider kein Maßstab dafür :-/

  46. skyliner9 sagt:

    Egal wie man es macht, man macht es falsch. Es gibt kaum etwas was allen gefällt, sei es aus welchen Gründen auch immer.
    Ich für meinen Teil finde es gut, dass SONY es endlich geschafft hat, das Feature auch für uns verfügbar zu machen. In wie weit es dann ohne Komplikationen bei jedem klappt, ist leider nicht 100%ig sicher. Aber man kann ja im Fall seine alte ID zurück holen wenn Probleme auftreten die man nicht hinnehmen möchte.

  47. noctis_lucis90 sagt:

    @Rookee

    Hättest du gelesen was ich geschrieben habe wüsstest du es.
    Es funktioniert wie gesagt alles und es bleibt alles wie gehabt.

Kommentieren

Reviews