Cyberpunk 2077: In-Game-Werbung wird eine wichtige Rolle spielen

Kommentare (13)

In "Cyberpunk 2077" werden die Spieler offenbar auch auf In-Game-Werbung treffen, welche sie auf die Dienste und Produkte aufmerksam macht, die sie in der düsteren Spielwelt erwerben können.

Cyberpunk 2077: In-Game-Werbung wird eine wichtige Rolle spielen

Die Entwickler von CD Projekt RED wollen eine möglichst realistische und komplexe Spielwelt für ihr kommendes Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ liefern. Dabei wird offenbar auch Werbung eine nicht zu vernachlässigende Rolle spielen.

Wie informieren wir uns heute in der realen Welt über Produkte und Dienstleistungen oder werden überhaupt darauf aufmerksam? Natürlich über Werbung, die uns auf den verschiedensten Wegen erreicht. In der düsteren Zukunfts-Vision von „Cyberpunk 2077“ wird dies offenbar nicht anders sein.

In-Game-Werbung geplant

Einen passenden Hinweis darauf hat das polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED mit einer aktuellen Stellenanzeige geliefert. Und zwar sucht das Studio einen In-Game Ads Illustrator. In dieser Position ist der neue Mitarbeiter dafür verantwortlich, die fiktive Werbung im Spiel umzusetzen. Neben Dienstleistungen verschiedenster Art wie unter anderem medizinische Versorgung müssen auch Produkte wie Waffen, Verbrauchsgüter und Cyberware in Nighty City entsprechend angepriesen werden. In der Jobanzeige heißt es:

„Unser In-Game-Ads-Team sucht nach einem Illustrator, der ihre Reihen stärkt und die Cyberpunk-Vision von CD Projekt RED noch faszinierender macht. Als Illustrator von In-Game-Anzeigen beteiligen Sie sich an der Erstellung von Anzeigen für eine Reihe von Verbraucherdiensten der dunklen Zukunft – von der paramilitärischen medizinischen Versorgung über Waffen bis hin zu schnelllebigen Konsumgütern und Cyberware. „

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Entscheidungen oder Versagen innerhalb der Quests ziehen keinen Game Over-Bildschirm nach sich

Wann „Cyberpunk 2077“ in den Handel kommen soll, ist bislang noch nicht bekannt. Entwickelt wird das Rollenspiel derzeit für PS4, Xbox One und PC. Das Studio hat bereits einen großen Auftritt für die E3 2019 angekündigt. Allerdings nicht noch unklar, welche Details und neuen Informationen wir bei dieser Gelegenheit geboten bekommen.

Anscheinen steht die Chance gut, dass CD Projekt RED das Rollenspiel auch auf die kommende Konsolen-Generation in Form der PlayStation 5 sowie die nächste Xbox bringt. Offiziell ist in dieser Hinsicht aber noch nichts angekündigt. Da CD Projekt RED bereits bestätigt hat, dass  die Entwicklung in einer „fortgeschrittenen Phase“ steckt, könnte bedeuten, dass die Veröffentlichung nicht mehr zu weit entfernt ist.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Weichmacher sagt:

    Gut, finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht schlimm wenn ich im Spiel, in dieser futuristischen Stadt irgendwelche Werbebanner sehe oder sonstiges. Solange ich jetzt nicht im Spiel unterbrochen werde um irgendwelche ADS gezwungenermaßen anzuschauen, ist das ja alles im Rahmen und ein guter Weg für die Entwickler zusätzlich noch ein wenig mehr Geld aus dem ganzen raus zu holen.

    (melden...)

  2. StevenB82 sagt:

    Es liest sich so als ginge es um rein spielbezogene Werbungen.
    Aber zum Thema Reallife Werbung muss ich sagen dass übermäßige Werbung ein Produkt nicht ansprechender macht sondern eher abstoßender.
    Gegen ein paar Werbebanner in Spielen in einem gesunden Maß hätte ich aber auch nichts. Das stört mich von den ganzen raffgierigen Maßnahmen noch am wenigsten...vorrausgesetzt andere Bereiche profitieren durch realistische Preise und kommen vom Wucher runter.

    (melden...)

  3. 3DG sagt:

    Man sollte sich also angewöhnen mehr auf Werbung zu achten. Na wehe EA hätte das gemacht. Wäre ein Skandal, hier aber gerne gesehen.

    (melden...)

  4. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Das wird bestimmt so unfassbar immersiv wenn man durch die Stadt zieht und konstant von Werbung getriggert wird, ähnlich wie bei back 2 the future. Freu mich drauf.

    (melden...)

  5. Brok sagt:

    Äh. Ingame Werbung für Ingame "Marken" ist doch ein so alter Hut, das es quasi überall Verwendung findet. Kann man denn mittlerweile wirklich mit allem eine Schlagzeile machen?

    (melden...)

  6. Weichmacher sagt:

    ÄH.

    😀

    (melden...)

  7. Magatama sagt:

    Alle dystopischen Megacity-Welten sind im Stil zentral geprägt von Werbung. Siehe schon Bladerunner.

    (melden...)

  8. Sonny_ sagt:

    @Brok

    Die Seite ist einfach auf Klicks stark angewiesen und baut zu Spielen, die viel Aufmerksamkeit haben, "News" aus den vergleichsweise unrelevantesten Dingen.
    Das wird noch extremer und ich prophezeie jetzt schon, dass kurz vor dem Release jede dritte News zu Cyberpunk 2077 sein wird, obwohl es nicht im Ansatz soviel erwähnenswertes zu berichten gibt.

    (melden...)

  9. Spastika sagt:

    @3DG

    Ja, weil keine Mikrotransaktionen und rein Teil der Welt. Wären die Ingame Objekte die beworben werden für Echtgeld käuflich sehe das anders aus.
    Dass sie dich darauf trainieren wollen mehr auf Werbung zu achten ist ein ähnliches Argument wie dass sie dich zum Killer trainieren wollen oder zur Kriminalität animieren.
    Es ist eine distopische Zukunftswelt und da gehört Werbung natürlich dazu.

    (melden...)

  10. Spastika sagt:

    Sonny_

    Stimmt, zum kotzen der Clickbait auf der Seite. Ich dachte erst auch dass sie reale Produkte bewerben so wie der Titel geschrieben ist.

    Ich suche schon länger eine gute Alternative für alle Plattformen mit mehr Fokus auf indies und ohne den ganzen BS.

    (melden...)

  11. Sonny_ sagt:

    @Spastika

    Du hast inhaltlich anscheinend nicht verstanden, was ich geschrieben habe.

    PS: Dein krampfhafer Drang zum Sarkasmus war am Anfang noch stellenweise lustig, aber irgendwann wirds alt und cringy.

    (melden...)

  12. Spastika sagt:

    Sonny_

    Hast recht, langsam wirds alt und cringy. Und ich werd gereizter mit jedem Artikel den ich hier lese. Ich verpi$$ mich mal für ne gute weile.

    (melden...)

  13. proevoirer sagt:

    Tschüss.

    Wird schon alles gut passen bei diesem Spiel

    (melden...)

Kommentieren

Reviews