Assassin’s Creed Odyssey: Ubisoft arbeitet offenbar an einem „Story-Creator-Mode“

Kommentare (6)

Allem Anschein nach erhalten die Spieler in "Assassin's Creed Odyssey" bald die Möglichkeit, eigene Geschichten zu erschaffen und diese mit anderen Spielern zu teilen. So bestätigte Community-Manager Dominik Voigt einen sogenannten "Story-Creator-Mode". Wann dieser im Endeffekt erscheinen wird, ist allerdings noch unklar.

Assassin’s Creed Odyssey: Ubisoft arbeitet offenbar an einem „Story-Creator-Mode“

Seit der Veröffentlichung im Oktober des vergangenen Jahres wird das Action-Rollenspiel „Assassin’s Creed Odyssey“ in regelmäßigen Abständen mit neuen Inhalten versehen.

Wie Ubisoft kürzlich noch einmal zu verstehen gab, befindet sich bereits weiterer Content in Arbeit. Darunter auch die eine oder andere Überraschung. Eine der Überraschungen könnte nun im Vorfeld der offiziellen Ankündigung durchgesickert sein. So bestätigte Community-Manager Dominik Voigt die Arbeiten an einem sogenannten „Story-Creator-Mode“.

Eigene Geschichten erzählen und teilen?

„Wir freuen uns sehr, euch den exklusiven Story-Creator-Mode zu präsentieren. Ein von der Community generiertes Content-Feature, das zu einem späteren Zeitpunkt allen Assassin’s Creed Odyssey-Spielern zur Verfügung gestellt wird“, so Voigt kurz und knapp.

Zum Thema: Assassin’s Creed: Easter-Egg in The Division 2 könnte auf Wikinger-Setting hindeuten

Da der entsprechende Beitrag in der Zwischenzeit wieder gelöscht wurde, können wir wohl davon ausgehen, dass der Community-Manager das Feature zu früh bestätigte. Eine offizielle Ankündigung seitens Ubisoft steht leider noch aus. Somit kann aktuell nur spekuliert werden, was es mit dem „Story-Creator-Mode“ im Detail auf sich hat. Vermutet wird, dass euch mit dem Feature die Möglichkeit geboten wird, eigene Geschichten zu erzählen und diese mit anderen Spielern zu teilen. Möglicherweise in Form von Quests.

Warten wir die Enthüllung durch Ubisoft ab, die aufgrund der Tatsache, dass der „Story-Creator-Mode“ von „Assassin’s Creed Odyssey“ bereits geleakt wurde, wohl nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte. Wir sind gespannt und bringen euch natürlich so schnell wie möglich auf den aktuellen Stand der Dinge.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Maiki183 sagt:

    eigene missionen zu machen klingt jetzt nicht so spannend. wenn damit aber son creator wie in gta gemeint ist, gerne.
    hät ich bock drauf.

    (melden...)

  2. StevenB82 sagt:

    Bitte dann auch das Tool mitgeben mit dem ich festlegen kann in welcher Sequenz welches Headgear zu sehen ist und welches nicht...das ist nämlich nicht allzu schwer

    (melden...)

  3. Moonwalker1980 sagt:

    StevenB82: Alter... *Facepalm*

    (melden...)

  4. vangus sagt:

    Sie haben halt festgestellt, dass die total vetalteten Kack-Missionen in Odyssey von jeder Hanswurst designt werden können.

    (melden...)

  5. StevenB82 sagt:

    Übertreibs nich mit deinem facepalm, nich dass die andere Hirnhälfte auch noch den Bach runter geht

    (melden...)

  6. vangus sagt:

    Die besten Features des Missions-Editors werden garantiert kostenpflichtig sein. ^^

    Zu bezahlen mit Helix-Credits... Kaufe 1000 Credits im Store... Oh Mann...

    (melden...)

Kommentieren

Reviews