Trials Rising: Erste Erweiterung „Sixty-Six“ veröffentlicht und im Trailer präsentiert

Kommentare (0)

Unter dem Namen "Sixty-Six" stellten die Entwickler von Ubisoft Red Lynx heute die erste Erweiterung zu "Trials Rising" bereit. Um euch einen einen Eindruck von den gebotenen Inhalten zu vermitteln, wurde heute auch ein neuer Trailer zur Verfügung gestellt.

Trials Rising: Erste Erweiterung „Sixty-Six“ veröffentlicht und im Trailer präsentiert

Mittlerweile ist der von Ubisoft Red Lynx entwickelte Geschicklichkeits-Titel „Trials Rising“ seit mehr als eineinhalb Monaten für die Konsolen sowie den PC erhältlich.

Um die Spieler über einen langen Zeitraum bei Laune zu halten, soll „Trials Rising“ über einen langen Zeitraum mit Verbesserungen und neuen Inhalten unterstützt werden. Unter dem Namen „Sixty-Six“ steht ab sofort die erste Erweiterung bereit, die wahlweise einzeln oder im Rahmen des Season-Pass erworben werden kann. Wie es der Name des DLCs bereits andeutet, führt euch der Weg in „Sixty-Six“ auf die legendäre Route 66.

Der neue DLC im Trailer präsentiert

Zu den Kulissen, an denen ihr in „Trials Rising: Sixty-Six“ euer Talent am Steuer unter Beweis stellen könnt, gehören der Grand Canyon oder die sogenannte „Windige Stadt“. Um Zugriff auf die neuen Inhalte, die mit der Erweiterung Einzug halten, zu erhalten, müssen die Spieler im Basis-Spiel von „Trials Rising“ zunächst die Liga 3 abgeschlossen haben.

Zum Thema: Trials Rising: Update 1.03 bringt Private-Multiplayer-Features

Unter dem Strich werden in „Sixty-Six“ laut offiziellen Angaben 24 neue Strecken mit zwei Stadionfinals und zwei Skill Games geboten. Mit dem American Football-Outfit, bestehend aus einem Footballhelm, Trikot, einer Footballhose und Stollenschuhen, wird der Fahrer vor harten Hindernissen geschützt. Ebenfalls versprochen werden neue Verträge sowie neue versteckte Eichhörnchen-Sammlerstücke, die euch mehr Ruhm gewähren und darauf warten, von euch gefunden zu werden.

Anbei der versprochene Trailer zu „Trials Rising: Sixty-Six“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews