PS5-Hype-Train: Nicht unbedacht mitreißen lassen

Kommentare (32)

Sony hat gestern die ersten offiziellen Details zur kommenden PS5 enthüllt, die viele Fans bereits in größte Aufregung versetzen. Die Erwartungen an die PS5 werden mit Buzzwords wie 8K-Support, Abwärtskompatibilität, Raytracing und SSD ins Unermessliche gehoben. Wir möchten an dieser Stelle davor warnen, sich vom Hype allzu stark mitreißen zu lassen.

PS5-Hype-Train: Nicht unbedacht mitreißen lassen

Mit den ersten offiziellen Details zur kommenden Next-Gen-PlayStation, die offiziell noch nicht als PS5 bezeichnet wird, hat Sony Interactive Entertainment gestern die Community schwer überrascht. Der Lead System Architekt Mark Cerny hat einige erste Details zu den Hardware-Spezifikationen und Features der nächsten PlayStation-Generation enthüllt.

Unter anderem wurden vielversprechende Angaben zu den Komponenten geliefert: 3rd Generation AMD Ryzen-CPU, Navi-GPU, Custom 3D-Sound-Chip und SSD sind die genannten Eckdaten der PS5. Auch Abwärtskompatibilität sowie Unterstützung für Raytracing und 8K-Auflösung wurde zugesichert. Scheinbar werden alle wichtigen Punkte geliefert, die ein modernes Gamer-Herz begehrt.

Es ist Vorsicht geboten

Auch wenn es fast zu schön klingt, um wahr zu sein, sollte man sich von diesen offiziellen Details nicht blenden lassen oder gar zu viel hineininterpretieren. Klar ist zwar bereits, dass die PS5 deutlich leistungsfähiger als aktuell erhältlich Konsolen sein wird, doch wie viel das sein wird, bleibt abzuwarten.

Insbesondere bei PlayStation-Ankündigungen hat Sony in der Vergangenheit bereits vollmundige Versprechen abgegeben, die mit der tatsächlich veröffentlichten Hardware dann nur zum Teil oder gar nicht erfüllt wurden.

Zum Thema: PS5: Hardware, SSD, VR-Support, Abwärtskompatibilität – Mark Cerny enthüllt Details

Abwärtskompatibilität wurde auch für die PS3 angekündigt, wurde letztendlich aber nur im begrenztem Umfang und nur bei der Launch-Version der Konsole eingeführt. Auch 1080p-Grafik wurde versprochen, während die meisten Spiele auf der Plattform in 720p dargestellt wurden. Beeindruckende Spielpräsentationen von „MotorStorm“ und „Killzone 2“ waren vorgerenderte Szenen, die als echtes Gameplay ausgegeben wurden.

Aus den Fehlern der PS3-Einführung hat Sony einige Lektionen gelernt. Dennoch war auch im PS4-Zeitalter nicht alles perfekt. Beispielsweise wurde bei der PS4-Ankündigung Sonys Gaikai-Technologie (PlayStation Now) vorgestellt.

Es sollte den PS4-Nutzern die Möglichkeit geben, unmittelbar jede Spielerfahrung zu bieten. Die Spieler sollten jedes Spiel kostenlos testen können, um dann nur das Spiel zu bezahlen, welches ihnen gefällt. Ein derartiger Sofortzugriff auf PS4-Spiele wurde in der versprochenen Form nie umgesetzt. Die grundlegenden anderen Ankündigungen zur PS4 waren jedoch korrekt.

Bei der PlayStation 4 Pro ist hingegen wieder etwas mehr Vorsicht geboten. Bei der Ankündigung im Jahr 2016 wurden Spiele in 4K-Auflösung versprochen. In Realität laufen jedoch die wenigsten Spiele in echter 4K-Auflösung mit einer stabilen Framerate.

Nicht zu viel erwarten

Die offiziell bestätigten PS5-Hardware-Spezifikationen und die dazu versprochenen Features wie Raytracing und 8K-Auflösung klingen mehr als gut. Der Hinweis von Mark Cerny, dass man das alles zu einem verbraucherfreundlichen Preis in den Handel bringen will, sollte aber auch jeden Fanboy auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Wir möchten an dieser Stelle nicht die Vorfreude kaputt machen, wollen aber vor zu hohen Erwartungen warnen.

Beispielsweise dürfte es noch eine ganze Weile dauern, bis 8K-Bildschirme den Massenmarkt erobern, sodass diese Ankündigung wohl für die wenigsten Spieler von Interesse sein dürfte. Wenn man berücksichtigt, dass selbst aktuelle Highend-PCs ihre Probleme haben, moderne Spiele in 4K-Auflösung mit stabilen 60 FPS darzustellen, sollte man insbesondere bei einem günstigen Preis keine Wunder erwarten.

Zum Thema Raytracing kann derzeit noch nicht viel gesagt werden, da es kaum passende Grafikkarten auf dem Markt gibt, die das Feature im Verbraucherbereich unterstützen. Entsprechende Highend-Karten, die 4K-Auflösung mit Raytracing bieten können, sind jedoch eher im vierstelligen Preisbereich angesiedelt. Passende Angebote von AMD gibt es derzeit noch nicht, sodass nur schwer vorherzusagen ist, welche Leistung in dieser Hinsicht in dem AMD-Custom-Chip von AMD zu erwarten ist.

Zum Thema: PS5: Viel Leistung für verhältnismäßig wenig Geld? Sony peilt attraktiven Preis an

Bei der Präsentation machte Mark Cerny auf extrem schnelle Ladezeiten aufmerksam, die offenbar auf besondere Speichertechnologie zurückzuführen ist, die noch schneller als herkömmliche SSDs ist. Gezeigt wurde ein Vergleich  mit „Spider-Man“ auf der PS4 Pro bei dem der Ladevorgang 15 Sekunden dauerte, während der Vorgang auf dem PS5-Dev-Kit weniger als 1 Sekunde benötigte. Der Vergleich auf Basis eines PS4-Spiels ist recht wenig aussagekräftig dafür, wie schnell kommende PS5-Titel geladen werden können.

Auch zum Thema Abwärtskompatibilität ließ man noch viele Fragen offen. Können alle PS4-Disks einfach in der PS5 abgespielt werden oder müssen bestimmte Updates oder Upgrades installiert oder sogar gekauft werden? Können digital gekaufte PS4-Spiele einfach auf die PS5 geladen werden? Diese und weitere Fragen zur PS5 wird Sony wohl in den nächsten Monaten enthüllen.

Die Veröffentlichung der PS5 ist aber nicht mehr in diesem Jahr zu  erwarten, wie Cerny betonte. Demnach scheint sich das Gerücht zu bewahrheiten, dass die Konsole 2020 in den Handel kommt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Fakeman sagt:

    Je höher der Austieg , desto tiefer dann später der harte Aufprall
    auf den Boden der Realität .
    Die werden das nie lernen !

    (melden...)

  2. hgwonline sagt:

    Starter Artikel 😉 ! Ausgerechnet von Euch, die jeden PS5 Hype mit aufspringen 🙂

    (melden...)

  3. Buzz1991 sagt:

    Der Artikel ist in der Tat gut geschrieben. Etwas, was andere Nachrichten-Portale gerne mal vergessen oder nur beiläufig erwähnen.

    Top.

    "Es sollte den PS4-Nutzern die Möglichkeit geben, unmittelbar jede Spielerfahrung zu bieten. Die Spieler sollten jedes Spiel kostenlos testen können, um dann nur das Spiel zu bezahlen, welches ihnen gefällt. Ein derartiger Sofortzugriff auf PS4-Spiele wurde in der versprochenen Form nie umgesetzt. Die grundlegenden anderen Ankündigungen zur PS4 waren jedoch korrekt."

    Als ich mir vor ein paar Wochen nach langer Zeit die PS4-Ankündigungs-Show ansah, fiel mir dies auch auf. Diese Funktion hat es bis heute nicht in die Marktreife geschafft.

    (melden...)

  4. BigB_-_BloXBerg sagt:

    BOAR DIE PS5 WIRD DIE ULIMATIVE KONSOLE UND DAS GAMING KOMPLETT NEU ERFINDEN!!!!!!!!!!!! WuuuuPPP WuuuuuPPP YEAH!!

    (melden...)

  5. ResiEvil90 sagt:

    Ich bin noch null gehypt was PS5 betrifft.
    Diese ganzen Spekulationen nerven nur noch.
    Sobald ein release Termin für die PS5 da ist kann man anfangen sich über die nächste Generation gedanken zu machen. Man macht sich doch nur unnötig verrückt.

    (melden...)

  6. Plastik Gitarre sagt:

    8k ist doch bestimmt nur die video ausgabe. spiele werden wohl garnicht in der ausgabe laufen. ist mir aber auch egal. bin mit full hd noch recht zufrieden.
    bin aber trotzdem gehypt. freue mich einfach immer auf einen neue generation. das ist wie eine geburt. bald ist das neue baby da.

    (melden...)

  7. StevenB82 sagt:

    Wer sagt denn dass der verbraucherfreundliche Preis nicht 800€ ist? Für 4k und 8k Support wär das doch verbraucherfreundlich.

    (melden...)

  8. Leitwolf01 sagt:

    Ich erwarte einfach nur die nächste Generation von Sony Games wie Spider-Man, God of War, Horizon Zero Dawn, Astro Bot usw und damit bin ich schon zufrieden.

    (melden...)

  9. Spieletreff sagt:

    , sich vom Hype allzu start mitreißen zu lassen.

    (melden...)

  10. manu_one sagt:

    Sehr guter und kritischer Artikel, vielen Dank dafür.

    (melden...)

  11. 3DG sagt:

    8k... Wir haben noch nicht mal 4k und dann schon so weit denken.wenn 4k in 30 fps läuft und 8k in 10 fps. 4k tvs werden nicht mal alle haben bis dahin, 8k tvs vielleicht 10 Spieler weltweit.

    (melden...)

  12. olideca sagt:

    Was haben wir denn gelernt in all den Playstation-Generationen?
    Am Ende ist nicht entscheident ob die Technik 4% oder 7% mehr hergibt - entscheident ist was die Entwickler damit rausholen.

    (melden...)

  13. Analyst Pachter sagt:

    Alle man einsteigen in den Hypetrain... möp mööp

    (melden...)

  14. Das_Krokodil sagt:

    @olideca:
    Stimmt absolut.

    (melden...)

  15. Weichmacher sagt:

    hgwonline: was erwartest du von einer Seite die Neuigkeiten bringen soll? Sollen sie selber entscheiden was wichtig ist und was nicht? Erst mal nachdenken was man schreibt, man selber klickt drauf und liest es, weil es einen interessiert oder eben nicht, du bist jedoch die Gattung, die es liest und dann sagt wie nutzlos es doch ist.

    (melden...)

  16. Son-Gohan sagt:

    Mich interessiert eh nur, dass wieder gute Spiele geboten werden. Die gab es bisher auf allen Sony Konsolen. Ob jetzt Konsole X 2 Pixel mehr darstellen kann als Y ist doch Wurst. Das Niveau ist heutzutage eh schon hoch, man schaue sich mal Uncharted 4 oder God of War an. Zocke gerade Mass Effect 3 ein zweites Mal durch und natürlich ist die Grafik mittlerweile veraltet. Das Spielerlebnis, der Inhalt, sind aber nach wie vor top!

    (melden...)

  17. zero18 sagt:

    Martin, Martin, Martin. UPPPS Falscher Hypetrain 🙂
    Dann eben Sony, Sony, Sony yeah

    (melden...)

  18. Brok sagt:

    Da brauch es keinen Hypetrain. Bei der Zeit die ich mit PS4 zocken verbringe, ist die PS5 ein Pflichtkauf und wird sich lohnen, so einfach ist das.

    (melden...)

  19. merjeta77 sagt:

    SSD Festplatte ist sehr gut habe ich auch in PS4, aber für 1TB werden die bestimmt 200€ verlangen. 1TB kostet normale weise 100€

    (melden...)

  20. VincentV sagt:

    SSD, PS4 (und vllt ältere Versionen auch noch) AK und Disc Support reichen schon für mich um es zu kaufen. Da brauch ich keinen Hype.

    (melden...)

  21. Upsidedown sagt:

    Hype hin Hype her...Seit der Ps one habe ich jede Sony Konsole mein Eigen genannt und das wird auch dieses mal so sein. Ich bin wohl ein Fanboy 🙁

    (melden...)

  22. President Evil sagt:

    8K dürfte wohl vorerst vor allem für VR interessant sein

    (melden...)

  23. ChraSsEalIeNKi sagt:

    War auch gleich mein erster Gedanke, dass es doch mal ein schöner Artikel ist...
    Finde auch klasse, dass hgwonline und Buzz1991 dies gleich anmerkten...

    (melden...)

  24. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Berichterstattung, welche definitiv in die richtige Richtung geht...

    (melden...)

  25. Maiki183 sagt:

    ach, einfach kaufen.
    720p und 30fps werden da schon drin sein. wenn dann einige funktionen die man von der ps4 kennt fehlen, auch kein problem. hauptsache man hat das teil zu hause.
    is wie mit dem (e)iphone.

    wenn der zug erstmal startet springen schon genug auf.
    mann könnte auch - geschäftsidee incoming - lootkisten verkaufen in denen eine ps5 enthalten sein könnte.

    (melden...)

  26. Twisted M_fan sagt:

    Aus dem alter bin ich längst raus das ich an all den Versprechungen glaube.Das Teil wird maximal 450€ kosten und dafür kann keiner erwarten das es ein Grafikmonster wird.Eine SSD kostet schon einiges und da muss mindestens eine 1 Terabyte rein,alles andere wäre viel zu wenig.Hab für meine 500GB SSD schon 150€ bezahlt.Ich freue mich auf die PS5 aber zu große Erwartungen habe ich keines falls.

    (melden...)

  27. martgore sagt:

    Wenn TLOU2 oder auch HZD2 für eine PlayStation PC App kommen würde, könnte ich mir dem Elektro Schrott sparen ^^ so wird das so oder so gekauft.

    (melden...)

  28. shdw 909 sagt:

    Sinnvoller und guter Hinweis, Daumen hoch!

    Sony hat zuletzt so gar nicht mehr nach dem Motto 'For the Players' agiert.

    (melden...)

  29. VincentV sagt:

    Gute Spiele bringen ist also nicht For the Players?
    MS punktet hier mit Service und alten Games. Neue sind halt eher so..geht schon. Wenn sie das zur neuen Gen ändert muss Sony aufpassen.

    (melden...)

  30. proevoirer sagt:

    Playstation ist für jeden der sich Gamer schimpft Pflicht.
    An die Klasse die man hier bekommt, kommt kein pc oder sonst was mit.

    (melden...)

  31. Twisted M_fan sagt:

    @proevoirer

    Gebe ich dir vollkommen Recht.

    Einmal Playstation immer Playstation.Ich kann das sagen bin seit der PSX/PsOne dabei.

    (melden...)

  32. DonA sagt:

    Nach diesem Artikel ist eigentlich der Autor untragbar geworden für die Seite, als Playstation magazin ist es eure Aufgabe die Leute zu hypen für die ps5 und nicht versuchen ihnen die freude zu verderben mit schlagworten ala Fanboy.

    Der Autor TR ist mir nach vielfachen durchlesen oftmals negativ aufgefallen, war ja nur mitleser aber er war es der auch permanent xbox news hier reingebracht hat.

    Würde empfehlen das Sony Deutschland sich das mal anguckt was hier geschrieben wird, push square zeigt wie man eine Playstation Seite führt und bewirbt.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews