The Divison 2: Neues Update steht bereit – Anpassungen des NPC-Schadens, Bugfixes und mehr

Kommentare (7)

Ab sofort steht auf den Konsolen sowie dem PC ein neuer Patch zum Action-Rollenspiel "The Divsion 2" bereit. Welche Verbesserungen mit diesem Einzug halten, verrät ein Blick auf den offiziellen Changelog.

The Divison 2: Neues Update steht bereit – Anpassungen des NPC-Schadens, Bugfixes und mehr

Im Laufe des gestrigen Tages räumten die Verantwortlichen Entwickler von Ubisoft Massive ein, dass das umfangreiche Title-Update 3 zum Action-Rollenspiel „The Division 2“ noch etwas mehr Entwicklungszeit benötigt.

Nachdem zunächst ein Release am 26. April 2019 angepeilt wurde, ist nun von einer Veröffentlichung im nächsten Monat die Rede. Ein konkreter Termin soll zu gegebener Zeit genannt werden. Quasi als kleines Trostpflaster stellte Ubisoft Massive heute einen neuen Patch zu „The Division 2“ bereit, der ab sofort auf dem PC, der Xbox One sowie der PlayStation 4 verfügbar ist und verschiedene Verbesserungen mit sich bringt.

Zum Thema: The Division 2: Title-Update 3 benötigt noch etwas mehr Feinschliff – Veröffentlichung erst im Mai

Unter anderem nahmen sich die kreativen Köpfe hinter „The Division 2“ diverser Bugs an und besserten beim grundlegenden Balancing nach. Welche Änderungen im Zuge des Updates im Detail geboten werden, verrät ein Blick auf den offiziellen Changelog.

Die Änderungen des neuen Updates im Detail

  • Problem behoben durch das Spieler eine unbegrenzte Zahl an heroischen Kopfgeldern ansammeln konnten.
  • Problem behoben, bei dem Spieler nach der Wiederbelebung feststeckten, wenn sie von einem Damage-over-Time Status betroffen waren.
  • Weitere Fehler behoben, die darin resultieren konnten, dass Spieler nach der Wiederbelebung feststeckten.
  • NPC Schaden und Lebensenergie für höhere Schwierigkeitsgrade reduziert.
  • Vielfahlt an NPCs auf höheren Schwierigkeitsgraden erhöht.
  • Schwierigkeitsgrad wurde auf „schwer“ deutlich verringert, auf „herausfordernd“ ein wenig und auf „heroisch“ kaum.
  • Ein Problem mit der Aggressivität von Elite NPCs auf „heroisch“/Alarmstufe 4 wurde behoben.
  • Schaden von Gegnern mit Namen wurde reduziert.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Warum machen die das spiel leichter? Unfassbar dämliche Entscheidung, ich renne jetzt schon meistens völlig Deckungsfrei durch die Gegend..........

    (melden...)

  2. Plastik Gitarre sagt:

    das spiel ist recht knackig und fordernd. hoffe das es nicht kaputt gepatcht wird. wobei das alles sowieso blödsinn ist da die meisten schon stufe 30 und im endgame sind. ich finde das spiel großartig aber sollte das spiel nicht zu release fertig sein und nicht wenn es alle schon durch haben? ist doch einfach schwachsinnig.

    (melden...)

  3. benzmo sagt:

    Deckungsfrei in herausfordernd und heroisch?

    (melden...)

  4. DonPask sagt:

    Never wird er Deckungsfrei in Herausfordernd oder heroisch durchlaufen können alles andere wäre laberei vom Feinsten;)

    (melden...)

  5. Plastik Gitarre sagt:

    bloxbergs märchenstunde....

    (melden...)

  6. zero18 sagt:

    Ich lauf bei herausfordernd zwar nicht deckungsfrei durch aber in ca. 15-20min ist eine Mission solo gemeistert ohne heilitems. Lediglich mein Talent von den knieschonern.

    (melden...)

  7. noctis_lucis90 sagt:

    Das Spiel ist ein Rusher Loot-Shooter geworden.
    Oh man wie leicht dieses Spiel ist und nun noch leichter. Alleine ist echt langweilig einfach weil die Skalierung fehlt und nicht mal zu viert wird es wirklich schwerer.
    Naja mit ner 27.5k T821 und einer 145,2k Model 700 ist sogar in der Dark Zone Schicht im Schacht.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews