Days Gone: Update 1.03 zum Download und Gameplay geleakt

Kommentare (36)

Für "Days Gone" wurde wenige Tage vor der Veröffentlichung das Update 1.03 zum Download bereitgestellt. Auch ein paar geleakte Gameplay-Szenen trafen ein.

Days Gone: Update 1.03 zum Download und Gameplay geleakt

Zwar verweilt das Freakers-Spektakel „Days Gone“ noch gar nicht im Handel. Allerdings sind erste Spieler schon im Besitz des PS4-exklusiven Titels aus dem Hause Sony Bend. Und diese berichten, dass für „Days Gone“ das Update 1.03 geladen werden kann.

Was mit dem Update im Detail verändert oder verbessert wird, ist nicht bekannt. Es heißt lediglich, dass mit der Aktualisierung ein paar finale Bugfixes und Problembehebungen in Bezug auf die Lokalisierung vorgenommen werden.

Das Update 1.03 für „Days Gone“ ist offenbar recht groß. Allerdings gibt es unterschiedliche Aussagen dazu. Sie variieren zwischen rund 17 und 21,5 GB. Die Unterschiede könnten regional bedingt sein und von der jeweiligen Sprachausgabe abhängen.

Insgesamt scheint „Days Gone“ sehr datenhungrig zu sein. Schon vor der Aktualisierung auf die Version 1.03 kam das Open-World-Endzeit-Actionspiel auf etwa 67 GB.

Gameplay aus Days Gone

Wie anfangs erwähnt befinden sich einige Exemplare von „Days Gone“ bereits im Umlauf. Es dauerte nicht lange, bis entsprechende Gameplay-Szenen im Netz landeten. Hierbei ist zu beachten: Zu sehen bekommt ihr damit erste Spielszenen, die nicht im Vorfeld von Sony freigegeben wurden. Auf der anderen Seite müsst ihr Spoiler befürchten und die Qualität der gezeigten Szenen ist nicht allzu berauschend.

Falls ihr dennoch einen Blick riskieren möchtet: Die Gameplay-Szenen wurden von einem User namens CellSaga21 auf Reddit veröffentlicht. Seinen Kanal mit zahlreichen Clips findet ihr hier.

Mehr: Days Gone – Wann fällt das Review-Embargo des Endzeit-Abenteuers?

Beispielsweise könnt ihr dabei zuschauen, wie der Spieler in „Days Gone“ mit einem Motorrad durch die Gegend cruist oder sich mit der offenen Spielwelt beschäftigt.

Oder ihr wartet einfach, bis ihr das Spiel selbst in den Händen halten könnt: „Days Gone“ wird am 26. April 2019 exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Konnte sich Sony also auch keine 2. Disk leisten. Schoflig!!

    (melden...)

  2. LDK-Boy sagt:

    Diese updates gehen einem so auf den sack...das spiel ist locker 6 jahre in entwicklung dann noch so ein update mit 21GB?War das noch super bei ps2 zeiten.da musten die games fertig sein.

    (melden...)

  3. Das_Krokodil sagt:

    @LDK-Boy:
    Spiele hatten immer schon bugs und waren nicht perfekt, allerdings wurden die Spiele in den letzten Generationen wesentlich komplexer und schwerer zu testen. Gerade bei online-Games kann man nicht alles testen, ebenso bei Sandbox-Titeln. Dadurch ergeben sich auch komplexere Fehler als früher.

    Ich will damit nicht sagen, dass Entwickler auch Patches nutzen, um die Release-Zeiträume einzuhalten (auch dabei geht es um mehr Geld als früher), nur zu sagen, die Games wären ohne Fehler gewesen, ist halt nicht richtig.

    (melden...)

  4. Farbod2412 sagt:

    Ich gucke mir ganz bestimmt keine gameplay Videos an wegen den ganzen spoilers ich will das selber spielen ich weiß schon von vorne rein das es ein Hammer spiel sein wird 😀

    (melden...)

  5. Karottenmuffin sagt:

    Man darf sich aber schon wundern warum ein Spiel, das ja angeblich bereits seit Oktober 2018 fertig gestellt ist zum Releas ein Patch in diesen Dimensionen bekommt. Da fragt man sich schon, was die Entwickler in den letzten 6 Monaten da so alles an Feinschliff geleistet haben.

    (melden...)

  6. VincentV sagt:

    Openworld kann halt lange dauern zu pflegen. Witcher 3 bekam noch 1 1/2 Jahre nach Releases Patches die es verbessert haben..und das war auch 6 Jahre in der mache. Und nach Disc Presse arbeitet halt noch jeder weiter. Seh da nix verwerfliches.

    (melden...)

  7. Moonwalker1980 sagt:

    Geb dir absolut recht, dasKrokodil. Dieses ständige Gejammere über Patches geht mir am allermeisten aufm Senkel, die tun ja gerade so als würden die was kosten, oder als ob es weh tun würde Patches zu laden. Und kommt mir jetzt ja nicht mit: "Mimimi, aber es geht ja ums Prinzip"
    Ich scheisse aufs Prinzip!! Und zwar soooo einen Haufen...
    Hauptsache die Spiele funktionieren und werden immer wieder verbessert, und es werden noch vorhandene Bugs ausgemerzt. Was anderes wäre es wenn das Game allgemein kaum spielbar wäre oder haufenweise andere Bugs hätte die das Erlebnis spürbar schmälern, so wie es zb bei AC3 der Fall war. Aber das ist bei 95% der heutigen Spiele nicht der Fall.

    (melden...)

  8. Rookee sagt:

    Dieses rumgejammere immer... guckt euch diablo 3. Es wurde durch die Patches und Updates ein viel besseres spiel. Gamern kann man nichts recht machen

    (melden...)

  9. Das_Krokodil sagt:

    @Moonwalker:
    Ganz genau. Ich denke auch, man muss da unterscheiden, ob ein Spiel in einem „unspielbaren“ Zustand auf den Markt kommt, oder ob halt Optimierungen vorgenommen werden, die allgemein das Spielerlebnis verbessern.

    (melden...)

  10. Ace-of-Bornheim sagt:

    Lustig. Spieler regen sich über Spieler auf,die sich auch über was aufregen. Ein wenig Tiefenentspannung wäre da zu empfehlen.

    (melden...)

  11. Karottenmuffin sagt:

    Ich beschwere mich ja nicht über Updates/Day One Patches allgemein, sondern in diesem speziellen Fall über den Umstand, dass das Spiel an sich bereits seit mehreren Monaten fertiggestellt ist (Herbst 2018 war ja ursprünglich Releas doch man wollte ja bekanntlich RDR 2 aus dem Weg gehen) und die Entwickler somit mehr als genug Zeit hatten, das Spiel so zu optimieren, dass es zu Releas in einem vernünftigen Zustand ist. Doch wenn man jetzt schon hört, dass es zusätzlich zu den ohnehin schon gewaltigen 67 GB auch noch knapp 20 GB zusätzlich runterzuladen gibt, kann man das schon mal kritisieren. Wie gesagt, nichts gegen einen Day One Patch in vernünftigen Ausmaßen, dass ist ja heutzutage absolut nichts Neues, aber in dieser Größenordnung und bei den Umständen, die man speziell bei diesem Spiel bedenken sollte, ist es zumindest mal kritikwürdig. Darüber hinaus stellt sich natürlich auch die Frage, ob es dann ohne dieses gewaltige Update überhaupt vernünftig spielbar ist oder das Ganze dann in etwa so wie bei Kingdom Come Deliverance ausschaut.

    (melden...)

  12. Sunwolf sagt:

    @moonwalker1980

    Es geht nicht darum das Spiele mit einem Patch verbessert werden. Sondern eher um die Größe. Nicht alle haben ein so schnelles Internet das man 17 gb in 30 min Downloadet.

    Bei mir können sich 17 gb auf mehrere Stunden befassen und das kotzt mich und vielen anderen an.

    (melden...)

  13. Sunwolf sagt:

    Ich muss auch karottenmuffin recht geben. Man muss sich nicht alles gefallen lassen.

    (melden...)

  14. Bloodgod2001 sagt:

    Na wenn es so nervt mit den Patches, dann kauft es halt nicht zum Release!
    Man kann sich auch anstellen....
    Kannst das game doch trotzdem spielen... Halt ohne Patch... Installiert man den später....

    (melden...)

  15. Karottenmuffin sagt:

    Klar kann man das alles machen, ändert aber nichts an dem Sachverhalt, um den es mir eigentlich geht.

    (melden...)

  16. VincentV sagt:

    Dann muss man sich aber auch nicht über zu wenig Inhalt oder verschobene Releasedates beschweren. Heute muss alles besser sein und toller aber es muss auch schnell raus kommen.

    Hier gab es schon Verschiebungen ja. Hätte es wohl nun nochmal geben müssen wenn der Patch hätte mit auf der Disc sein müssen. Es ist aber auch das größte Projekt des Studios seit Jahren. Klar das hier vllt die Optimierung etwas hinter her hinkt.
    Und ihr müsst es euch ja nicht gefallen lassen..nicht kaufen und gut ist.
    Ein Patch ist aber in erster Linie als Verbesserung gedacht und nicht um euch zu ärgern. Sagen wir das Game hat Bugs ohne den Patch..dann wird sich aufgeregt warum man das nicht patcht.

    Witcher 3 bereits erwähnt. Hatte ohne Ende Patches. Riesig große..so groß wie das Hauptgame weil die meisten Daten ersetzt wurden. Und was wurde es? Eines der besten Games die es gibt. Über das heute noch geredet wird. Wo wart ihr denn da und habt euch beschwert?^^

    Und es war im Februar fertig. Nicht im Herbst. Die Verschiebung war für den Feinschliff. Die vom Februar war um ein paar Games aus dem Weg zu gehen.
    Man hätte sicher eine zweite Disc gebraucht. Aber das bleibt wohl RDR2 ich wiege über 100 GB vorbehalten.

    (melden...)

  17. Leitwolf01 sagt:

    Notfalls lässt man halt den 1.03 Patch weg und spielt Days Gone ohne Update.

    Auf Reddit teilen derzeit mehrere Spieler ihre Eindrücke inklusive Gameplay Videos und spielen Days Gone in der Verkaufsversion 1.02 durch, ohne auf irgendwelche nennenswerten Bugs gestoßen zu sein.

    Einige Fragen wurden auch beantwortet

    How’s the framerate?: This is running on my ps4 slim and you can see how smooth it’s running when there are literally hundreds of zombies on screen. 30 fps.

    Can you swim?: No

    Can you rate the story?: Its a solid 9 out of 10 but I haven’t finished so from me personally it’ll be a 10 out of 10 game

    (melden...)

  18. Karottenmuffin sagt:

    Ist ja alles gut, ich freue mich auch auf das Game und werde es ab Freitag auch direkt zocken. Und nur weil mich die Sache mit dem großen Update stört, heißt das natürlich nicht, dass es kein gutes Game ist.

    (melden...)

  19. Drache sagt:

    Ab heute ist das Streamen von Days Gone offiziell erlaubt. Ich habe mir mal ein Stream angesehen ( also nicht nur die kurzen Preview Streams ).
    -Grafik gut
    -Animation / Charactere schön gemacht
    -Technik sauber
    -Audio war in Ordnung
    soweit war auch nichts anderes von einem Sony Exclusivspiel zu erwarten, aber Gameplaymäßig extrem repetitiv und langweilig ! Ich habe das jetzt ungefähr 8-9 Stunden geschaut und das langt schonmal für ein satten Eindruck.
    Immer nur Teile für das Motorrad besorgen und nur diese Zombi / Freakerhorden ......
    Nun gut wem's gefällt .....
    Nochmal zu einem anderen Thema, neulich war hier auf Play3 eine News zu " Sony hat neuere / strengere Richtlinien zu sexuellen Inhalten "
    Abgetrennte Gliedmaßen, rollende Köpfe, Blutfontänen, Splatter, Gore, explizite Gewaltdarstellung ( z.B. Days Gone ) alles ok für Sony, aber ein attraktiver Frauenkörper mit einem schönen ( nackten ) Hintern / Brüsten gefährdet die jugendliche Entwicklung ! ..... Genau Sony ! Einfach nur lächerlich !

    (melden...)

  20. SemperFI187 sagt:

    Oh Gott, is das euer ernst!? Nicht alles gefallen lassen!? Der Entwickler macht das mit Absicht, dass er 20 gb PATCH bringt, nur um euer schlechtes Internet zu testen^^ ladet den patch im Hintergrund und das Spiel könnt ihr ja trotzdem spielen. Oder pausiert ihn und spielt offline, wenn ihr schläft, dann kann der doch runtergeladen werden. Habt ihr eure Eier zu Ostern nicht gefunden

    (melden...)

  21. Das_Krokodil sagt:

    @Drache:
    Vielleicht einfach mal betreffenden Artikel genau lesen, anstatt so einen Unsinn zu schreiben^^

    (melden...)

  22. kornelPolska sagt:

    Ich stell mir die Frage was die Leute machen die kein Internet haben ??? Also ich war ihn Marokko da haben Leute noch ne ps3 und kein Internet zu Hause

    (melden...)

  23. Drache sagt:

    Das_Krokodil
    Ja das habe ich und zwar im Original und nein es betrifft nicht nur Anime / Manga etc ..... wie man sehr gut an Devil May Cry 5 erkennen konnte ......

    (melden...)

  24. proevoirer sagt:

    Besser nicht kaufen wenn's stört.
    Und der Vergleich mit Witcher 3 war der Witz des Tages für mich.

    (melden...)

  25. xjohndoex86 sagt:

    Ich glaube viele verstehen hier etwas falsch: Es werden nicht 21 GB Patch geladen, sondern einfach Geiz seitens des Herstellers auf die Schultern des Konsumenten gelegt. Da wird auch nichts mit "im Hintergrund laden". Es werden erstmal brav die 50 GB installiert (dauert ja nur 40 Minuten...) und dann(!) werden noch zusätzlich 17 GB für die Grundinstallation runtergeladen, weil man die 2. Disk einfach einspart. Ist genauso dreist "gelöst" wie bei The Division 2. Wahrscheinlich hat der eigentliche Patch noch mal 4 GB mitgebracht (was ja vertretbar ist) und so kommt man auf die 21 GB insgesamt.

    (melden...)

  26. Das_Krokodil sagt:

    @JohnDoe:
    Dann erkläre mir mal, wie so das Spiel schon ohne den Patch durchgespielt werden kann (siehe Leitwolfs Kommentar)

    (melden...)

  27. xjohndoex86 sagt:

    @Krokodil
    Ja und was steht da? 1.02! Eine reine Verkaufsversion hat keine Aktualisierungsangabe. Wäre mir zumindestens neu und irgendwie auch unsinnig, weil es sich ja um die Werksversion handelt. Die zusätzlichen Daten werden schon 'ne Weile zur Verfügung stehen. Die Press Kits sind ja auch schon dementsprechend draußen.

    (melden...)

  28. VincentV sagt:

    @proevoirer

    Und warum war das so witzig? Es ist halt Fakt das Witcher 3 sehr viele Patches bekam und trotzdem ein gutes Game war.

    @John

    Bei Patches werden auch oft Daten ersetzt anstelle erweitert. Das Game hat von sich aus 67 GB. Wenn es nach dem Update immernoch soviel hat werden die Daten nicht dazu berechnet sondern ersetzt.

    Zudem gibt es viele Games die mehr als 50 GB haben. Erwartest du da immer eine 2te Disc? Ist mal wieder nur ein Seitenhieb um überhaupt was zu meckern zu haben.

    (melden...)

  29. Anonymous sagt:

    Gibt genug Spiele die man vieleicht direkt Online spielen möchte, da kann der frust schon hoch sein wenn man erst ma ein Update laden muss was super groß ist. Bei mein alten Internet hab ich ca. für 1 gb 4 stunden gebraucht, jetzt immerhin noch eine stunde was immer noch viel ist. Und gerade wenn deine Kollegen schon alle am zocken sind und man nochmal ein Tag warten muss nervt das scho mega.

    (melden...)

  30. Ezio_Auditore sagt:

    @Drache

    Wenn du das Game langweilig findest, musst es nicht zocken.

    Und zum Thema Frauenkörper, wenn du einen geilen Arsch sehen willst, guck Brazzers. Xd

    (melden...)

  31. xjohndoex86 sagt:

    Vincent?
    Ist das dein Ernst? Natürlich erwarte ich bei annährend 20 GB eine 2. Disk. Warum weiß R* was sich gehört und andere kommen mit purer Dreistigkeit davon?

    (melden...)

  32. Sunwolf sagt:

    Um auf The Witcher 3 zurück zu kommen. Man sollte bedenken das The Witcher 3 auf drei verschiedene Platformen erschien. Was auch ein größerer Aufwand bei der Entwicklung war. Zudem mussten manche Patch von The Witcher 3 wieder und wieder ersetzt werden. Da manchen Quest nicht funktionierten und das Spiel auch längere Ladezeiten im Inventar hatte. Hinzu noch die Framerate Einbrüche die es zu Anfang nicht gab.
    The Witcher 3 ist auch im vergleich zu Days Gone ein viel größeres und Aufwändiges Game.

    (melden...)

  33. Das_Krokodil sagt:

    @JohnDoe:
    Ich habe immer noch keinen Beweis für Deine Aussage, man könnte das Spiel ohne Dayone-Patch nicht spielen, gefunden. Ich teste es am Freitag mal und werde dann berichten.

    (melden...)

  34. xjohndoex86 sagt:

    @Krokodil
    Habe gerade Folgendes gefunden: https://twisted...s-install-size/

    Die Disk besitzt also tatsächlich die 46 GB Grundinstallation und kommt mit aktuellem-, komprimierten Update auf ca. 57 GB. Anhand der üppigen Spielwelt und dadurch, dass schon lange im Vorfeld von 67 GB die Rede war ging ich hier von der eigentlichen Installation aus. Mein Fehler. Gewundert hätte es mich dennoch nicht.

    (melden...)

  35. VincentV sagt:

    Genau das meinte ich doch das es komprimiert ist. Weil es nach dem Update fast so groß war wie ohne. Das ergab keinen Sinn.

    @Sunwolf

    Es ging nur um das Prinzip, Nicht welches Game das aufwendigere ist.^^

    (melden...)

  36. Das_Krokodil sagt:

    @JohnDoe:
    Kein Ding. Danke für Info

    (melden...)

Kommentieren

Reviews