PS5 Preis: Laut Analyst nicht teurer als die PS4

Kommentare (13)

Nachdem Sony kürzlich erste Details zur Hardware der kommenden Konsolen-Generation verraten hat, glaub ein Analyst zu wissen, zu welchem Preis die PS5 in den Handel kommen könnte. Offenbar werde die Konsole nicht teurer als die PS4 zur Markteinführung sein.

PS5 Preis: Laut Analyst nicht teurer als die PS4

Mit der Enthüllung der ersten technischen Details der kommenden Next-Gen-PlayStation hat Sonys System-Architekt Mark Cerny vor einigen Tagen einige interessante Anhaltspunkte für weitere Spekulationen geliefert. So geht man davon aus, dass es sich bei dem PS4-Nachfolger um die PlayStation 5 handeln wird. Der Name wurde allerdings noch nicht bestätigt.

Zu den bestätigten Features gehören Abwärtskompatibilität, neue Audio-Features und extrem schnelle Ladezeiten. Auch die Eckpunkte der Hardware wurden verraten: Eine CPU der 3. Generation von AMDs Ryzen mit 7nm Zen 2 Mikroarchitektur, ein GPU-Custom-Design auf Basis von Radeon Navi mit Support für Raytracing sowie ein AMD Custom 3D-Audio-Chip.  Eine neuartige Speicherlösung soll offenbar sogar SSDs übertreffen.


Zum Thema: PS5: Frische Hinweise zum Verkaufsstart

Während die Details zum Preis noch nicht verraten wurden, gab Cerny immerhin den Hinweis, dass die Konsole mit den genannten Features zu einem interessanten Preis angeboten werden soll. Nachdem Sony mit der PS3 in Erfahrung gebracht hat, was ein zu hoher Preis anrichten kann, traf man mit der PS4 offenbar einen Sweetspot. Ob diese Erfahrung auf die PS5 übertragen wird, bleibt abzuwarten.

Der Analyst Pelham Smithers, Geschäftsführer des Marktforschungsunternehmens Pelham Smithers Associates, das auf den japanischen Markt spezialisiert ist, glaubt, dass die bestätigten CPU-Spezifikationen bereits recht deutlich verraten, welcher Chip verwendet wird und welcher Preis daraus resultieren könnte. Laut Smithers würden die von Cerny genannten PS5-Details dafür sprechen, dass Sony AMDs Ryzen 3600G in der Next-Gen-Konsole verwenden wird.

Zum ThemaPS5: Viel Leistung für verhältnismäßig wenig Geld? Sony peilt attraktiven Preis an

Die genannte CPU wurde im Rahmen der CES 2019 vorgestellt und soll im zweiten Halbjahr 2019 im Preisbereich von 180 bis 220 US Dollar angeboten werden. Laut Smithers wäre dies der passende Preis, um die PS5 zu einem Preis von 399 Dollar in den Handel bringen zu können.

Nachdem die erste Präsentation die PS5 als überaus leistungsfähig darstellte, dürfte dieser Preis wohl überraschend niedrig ausfallen.Microsoft hat auf die erste PS5-Präsentation bereits erwidert, dass man die stärkste Konsole auf den Markt bringen möchte.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Für 400€ kriesch ich ja beim Schalke Fanshop um die Egge gleich 2 Niegel Nagelneue Jeanswesten mit samt Aufnäher ... und dann kann ich soga noch mit auf ne Fritte beim Kiosk vom Udo ... nee nee , dat muss billischer !!

  2. RETROBOTER sagt:

    Schade, hätte fürn taui gern was geiles gehabt, naja mal abwarten geholt wird die ps5, hoffe keine ramsch specs und deutlicher Sprung der KI.

  3. ShotNerd sagt:

    @RETROROBOTER - einfach nur zum Kofschütteln !!!
    1000€ für ne Konsole ???

    Alles andere als 400€ oder sogar weniger, wäre eh nicht Massentauglich.

  4. Das_Krokodil sagt:

    Abwarten. Verkaufstechnisch klingt der Preis nachvollziehbar, aber ich hoffe immer noch auf einen etwas höheren Preis zu Gunsten der Hardware.

  5. VincentV sagt:

    @Gurkengamer

    Die Fritten halten länger als die Westen.

  6. Eye85 sagt:

    Soll Sony zwei Versionen anbieten...... eine für 400 € und eine für 600 € , dann aber auch einen merklichen Unterschied in der Hardware...

  7. Sunwolf sagt:

    @Eye85

    Dann hättest du nicht wirklich viel von. Die schwächere würde die stärkere ausbremsen.

  8. xy-maps sagt:

    Allein wenn die da ne einfache 1TB SSD einbauen werden können Sie kaum den Preis halten auch wenn SSDs in zwei Jahren doch noch etwas günstiger werden könnten. Aber es soll ja angeblich sogar eine bessere Technik sein also solche festverlöteten Chips wie man sie in aktuellen Handys drin hat. Da bezahlt man ja schon einen Aufpreis von 500€ für 1TB...

  9. Bulllit sagt:

    Ich tippe auf 499€. Darunter hätte laut den specs keinen Sinn. Bin gespannt was Sony uns da zaubert!

  10. Twisted M_fan sagt:

    Solln seh einfach 2 Geräte bringen eine günstigere und eine teurere für leute die mehr Grafik Power haben wollen.Microsoft soll es ja auch so machen.So kauft sich jeder das was er bevorzugt.Wenn es nach mir ginge könnten die eine Konsole bringen die 1000€ kostet.

    Ich meine viele geben auch für einen neuen TV noch deutlich mehr aus oder für ein dämliches Smartphone was sie sich jedes jahr neu kaufen.Ich würde sogar viel lieber 1000€ latzen dafür will ich aber eine tolle Hardware haben.Eine Konsole hat für mich ein hohen stellenwert Smartphone ein sehr geringen.Jeder hat halt seine Prioritäten die ihn wichtig sind.

  11. Samael sagt:

    Echt unfassbar was man hier teilweise lesen muss xD
    Ähnlicher Preis wie für die PS4 damals geht klar, ich hätte auch mehr gezahlt, so ists nich, aber dann würd ich auch gerne sehen dass das Teil was unter der Haube hat. Bin ma echt gespannt was uns da erwartet

  12. humantarget86 sagt:

    Wieso gehen alle immer davon aus, dass Sony für seine Hardwarekomponenten genau so viel bezahlt wie ihr im laden?! So sinnlose Kommentare wie: also mit dem Preis können die keine gute Hardware anbieten! So ein Schwachsinn. Sony kauft in Millionen Stückzahlen. Und wenn die es richtig drauf anlegen dann verdienen sie halt gar kein Geld mit den Konsolen. Sie können die Hardware zum EK verkaufen. Je mehr Leute die Konsole besitzen, desto mehr Software kann Sony an den Mann bringen. Mitdenken!

  13. Das_Krokodil sagt:

    @humantarget:
    Danke, genau das verstehe ich bei den ganzen Komentaren hier auch nie.

Kommentieren

Reviews