PSN ID-Änderung: Die Entwickler sprechen über die Probleme

Sony hat inzwischen die Möglichkeit zur Änderung der PSN ID eingeführt. Für einige wenige Titel kann diese Namensänderung aber schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Die zuständigen Entwickler haben sich dazu inzwischen zu Wort gemeldet.

PSN ID-Änderung: Die Entwickler sprechen über die Probleme

Sony Interactive Entertainment bietet den PlayStation-Nutzern inzwischen die Möglichkeit, die PSN-ID zu ändern.  Die Änderung des Nutzernamens hat für die meisten Spiele offenbar keinerlei Auswirkungen. Einige Spiele haben nur minimale Probleme, während einige wenige Titel mit schweren Folgen zu kämpfen haben. Beispielsweise kann der komplette Spielfortschritt verloren gehen. Das wollen manche Entwickler offenbar nicht einfach hinnehmen.

Schwerwiegende Probleme durch die Änderung der PSN ID gibt es bei den folgenden PS4-Spielen:

  • Disc Jam
  • Just Dance 2017
  • LittleBigPlanet 3
  • MLB 14 The Show
  • MLB The Show 16
  • MLB The Show 15
  • Onrus
  • The Golf Club 2
  • Worms Battlegrounds

Was sagen die Entwickler?

Offenbar sind die Probleme bei den Spielen auf der Liste lange bekannt. Manche Entwickler wollen mit Spielupdates Abhilfe schaffen, während andere Entwickler nichts an der Situation ändern können oder wollen. Die Redakteure von DualShockers haben Kontakt mit den Entwicklern der betroffenen Titel aufgenommen.

Disc Jam

Der Studio-Gründer Jay Mattis sagte zu der Problematik: „Wenn sich ein Spieler nach der Änderung seines Namens derzeit anmeldet, wird für ihn ein neues Disc Jam-Konto erstellt. Das bedeutet, dass er nicht auf zuvor freigeschaltete oder gekaufte Inhalte zugreifen kann.“

Da die Mehrheit der „Disc Jam“-Spieler auf der PS4 aktiv ist, könnten die Probleme durch die Änderung der PSN ID einen großen Teil der Spielerbasis betreffen. Eine Lösung des Problems sei aufgrund der Studiogröße und der Zusammenarbeit mit einem speziellen Service-Anbieter jedoch nicht sofort realisierbar. Ein Update ist aber geplant

Worms Battlegrounds

Der für „Worms Battlegrounds“ verantwortliche PR & Eventmanager Bethany Aston erklärte. „Nach einer ID-Änderung wird der Status der Clan-Zugehörigkeit zurückgesetzt und nicht übernommen.“

Abgesehen vom Verlust des Spielfortschritts ihres Clans ist „das Spiel ansonsten zu 100% spielbar“. Ein Update zur Behebung des Problems ist nicht geplant. 

Just Dance 2017

Für „Just Dance 2017″ bringt die Änderung der PSN-ID laut Ubisoft nur minimale Auswirkungen. Da das Gameplay-Erlebnis nicht beeinträchtigt wird, ist kein Update geplant. Weiter betonte der Publisher, dass es mehrere andere „Just Dance“-Spiele gebe, für die eine Namensänderungen keine Probleme nach sich ziehe.

Zum Thema: PlayStation Network: Anstößige PSN-IDs ziehen keinen Bann mehr nach sich

LittleBigPlanet 3

Da Sony unter beispielsweise für „Everybody’s Golf“ ein Update veröffentlicht hat, durch welches es von der Liste mit schwerwiegenden Problemen gestrichen werden konnte, besteht die Hoffnung, dass auch für „LittleBigPlanet 3“ bald ein Update folgt. Umfassendere Details und die vollstädnigen Aussagen der Entwickler findet ihr bei DualShockers.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Monster Hunter Rise

Offiziell mit einem Trailer für PS4 & PS5 angekündigt

The Callisto Protocol im Test

So eklig, dass es schön ist

The Last of Us TV-Serie

11 Serienposter zeigen Schauspieler und ihre Rollen

The Witcher Remake

Erst nach Polaris - Release noch mehrere Jahre entfernt

PS Plus Dezember 2022

Spiele für PS5 und PS4 angekündigt

Marvel’s Midnight Suns im Test

Wie XCOM, nur anders

PlayStation Turniere

Neues Feature ist ab heute für PS5 verfügbar

PlayStation Plus

Essential-Titel für den Dezember 2022 geleakt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Accounting

Accounting

23. April 2019 um 20:42 Uhr
Starfish_Prime

Starfish_Prime

24. April 2019 um 05:01 Uhr