Mortal Kombat 11: Legt den erfolgreichsten Start der Seriengeschichte hin – Langfristige Unterstützung versprochen

Kommentare (7)

Laut dem verantwortlichen Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment legte "Mortal Kombat 11" den erfolgreichsten Start der Seriengeschichte hin. Des Weiteren wurde zugesagt, dass der Fighting-Titel über einen langen Zeitraum mit neuen Inhalten unterstützt wird.

Mortal Kombat 11: Legt den erfolgreichsten Start der Seriengeschichte hin – Langfristige Unterstützung versprochen

Anfang der Woche erschien mit „Mortal Kombat 11“ der neueste Ableger der mittlerweile fast 27 Jahre alten Fighting-Titel-Reihe.

Auch wenn die Spieler derzeit noch über kleinere Probleme wie das durchwachsene Balancing des Fortschritts-Systems klagen, wurde „Mortal Kombat 11“ von den Spielern und Kritikern weitestgehend positiv aufgenommen. Mitunter ist sogar vom besten Kampfsystem der Seriengeschichte die Rede. Laut dem verantwortlichen Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment ließ der kommerzielle Erfolg nicht lange auf sich warten.

Langanhaltende Unterstützung versprochen

Wie es in einer aktuellen Mitteilung von David Haddad, dem Präsidenten von Warner Bros. Interactive Entertainment, heißt, legte „Mortal Kombat 11“ den bisher erfolgreichsten Start der Seriengeschichte hin. Konkrete Zahlen ließ sich Haddad zwar nicht entlocken, wies allerdings darauf hin, dass das Ende der sprichwörtliche Fahnenstange mit dem bisherigen Erfolg noch nicht erreicht sein soll.

Zum Thema: Mortal Kombat 11: Towers of Time mit Hotfix verbessert und weitere Anpassungen mit Patch geplant

Stattdessen ist die Rede davon, dass Warner Bros. Interactive Entertainment und die Entwickler der NetherRealm Studios „Mortal Kombat 11“ über einen Zeitraum von mehreren Jahren unterstützen möchten. Neben verschiedenen Verbesserungen und Anpassungen, denen in Form von entsprechenden Updates der Weg ins Spiel geebnet werden soll, sind natürlich auch Download-Inhalte wie neue Charaktere geplant.

„Ich könnte dieses Team sein und darauf, was es geleistet hat und welche Innovationen in Mortal Kombat eingeführt wurden, nicht stolzer sein“, wird Haddad weiter zitiert.

Quelle: Venturebeat

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. freschi sagt:

    Mega einfach Top

    (melden...)

  2. Twisted M_fan sagt:

    Macht schon spass,aber als Neuling im dem Genre hab ich arg Probleme vernünftige Kombos hin zu kriegen.Ich denke es macht erst richtig laune wenn ich das Spiel gut beherrsche,bis dahin muss sehr viel trainiert werden.

    Wenn ich die Story durch habe werde ich mir ein Charakter aussuchen und dann solange trainieren bis ich alle Moves drauf habe.In der Story ist das schwierig weil die Charaktere ständig wechseln.So gesehn geht das Spiel erst richtig los nach der Story.

    Die Fatality Brutality machen schon laune wenn man sie denn hin bekommt.

    (melden...)

  3. Seven Eleven sagt:

    Unterstützung in Form von 10 Dlc Kämpfern für je 14, 55€ XD

    (melden...)

  4. Buzz1991 sagt:

    Umso mehr ein Grund, die MTs entweder sofort zu stoppen oder zukünftige Kämpfer kostenlos zu bringen und Käufern das Geld für den SP zu erstatten. Schon sehr gewagt (bzw. kundenunfreundlich) in einem Vollpreisspiel MTs und Season-Pass anzubieten.

    Die MTs ignoriere ich sowieso und beim SP warte ich erstmal ab, welche Inhalte kommen.
    Fürs Erste habe ich mit dem umfangreichen Inhalt ohnehin lange genug Spaß.

    @Twisted M_fan:

    Habe zuvor auch nur MKX hin und wieder gespielt und bin praktisch Neuling bei MK11. Geht mir genauso. Tipp: Mach die Trainings-Tutorials. Da kannst du viel lernen.

    (melden...)

  5. Shorty_Marzel sagt:

    @freschi er hat aber Recht. Wir bekommen ein Spiel für 60€ und der Kombat Pass für 40€ und dieser beinhaltet vermutlich, verglichen mit MKX, nur die ersten 4 DLC Kämpfer. Für die nächsten 4 DLC Kämpfer werden dann wieder 40€ fällig.

    Siehe einfach MKX und Injustice 2.

    (melden...)

  6. Buzz1991 sagt:

    @Shorty_Marzel:

    Der Kombat-Pass wird sechs DLC-Kämpfer beinhalten.
    Wären in der Tat aber nicht alle, was ich dreist finde. Ich dachte, da wären dann wenigstens alle dabei.

    store.playstation.com/de-de/product/EP1018-CUSA11379_00-MK1100KOMBATPACK

    (melden...)

  7. f42425 sagt:

    40 EUR ist echt frech. Wo ist die Preisersparnis? Für Vorkasse ist das echt schlecht gerechnet.

    Ich warte auf die GOTY.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews