PS5: Weitere Details und technische Spezifikationen zur neuen Sony-Konsole durchgesickert?

Kommentare (25)

Wenige Tage nachdem Sonys Lead-Hardware-Architect Mark Cerny erstmals über die PlayStation 5 sprach, tauchten auf Reddit weitere vermeintliche Details zu Sonys Next-Generation-Konsole auf. Diese sollen aus einem offiziellen Meeting des Unternehmens stammen.

PS5: Weitere Details und technische Spezifikationen zur neuen Sony-Konsole durchgesickert?

Vor wenigen Tagen meldete sich in einem aktuellen Interview niemand geringeres als Sonys Lead-Hardware-Architect Mark Cerny zu Wort und nannte erste konkrete Details zur PS5.

Wer diese verpasst haben sollte, findet unter dem folgenden Direkt-Link eine entsprechende Zusammenfassung. Ergänzend zu den bestätigten Informationen von Mark Cerny tauchten auf Reddit weitere vermeintliche Details zur PS5 beziehungsweise den Spezifikationen der Konsole auf. Diese stammen laut der Quelle aus einem internen Meeting von Sony.

Unbestätigte Details zur Abwärtskompatibilität und mehr

Wie sich den unbestätigten Details entnehmen lässt, soll in der PS5 eine Ryzen-CPU werkeln, die über insgesamt acht Kerne mit jeweils 3,2 GHz verfügt. Des Weiteren soll eine Custom-Version der Navi-GPU an Bord sein, die 56 Compute Units mit einem Takt von 1,8 GHz umfasst. Die Leistung des Systems soll sich auf 12,9 Teraflops belaufen. Zum Vergleich: Die PS4 Pro bringt es auf 4,2 Teraflops. Die Xbox One X als leistungsstärkste Konsole dieser Generation hingegen liefert eine Rechenleistung von 6,0 Teraflops.

Hinsichtlich des Arbeitsspeichers wird ausgeführt, dass die PS5 offenbar mit 24GB RAM ausgestattet wird. Konkrete Details zum Arbeitsspeicher an sich wurden nicht genannt. Während Mark Cerny im Interview mit Wired vor wenigen Tagen über ein den Einsatz einer SSD-Festplatte in der PS5 sprach, ist im besagten Reddit-Beitrag die Rede von einer Mischung aus einer SSD und einer klassischen HDD. Auch auf die Abwärtskompatibilität der PS5 ging die Quelle ein.

Zum Thema: PS5: Veröffentlichung laut Sony nicht in den nächsten 12 Monaten und große Investition bestätigt

Entsprechen die Angaben den Tatsachen, dann wird in der Tat eine Abwärtskompatibilität zur PS4 geboten. Eine Art Boost-Mode soll dafür sorgen, dass die PS4-Spiele auf der PS5 eine bessere Performance an den Tag legen. Eine Kompatibilität zur PS3 soll nicht geplant sein. Hier sind die Spieler offenbar weiter auf den Streaming-Dienst PlayStation Now angewiesen.

Beachtet aber wie gesagt, dass wir es hier mit unbestätigten Details zu tun haben, die bisher nicht von Sony kommentiert wurden. Zumal nach wie vor unklar ist, wann mit der Enthüllung der PS5 zu rechnen ist. Fest steht bisher nur, dass die neue Sony-Konsole nicht mehr in diesem Geschäftsjahr (1. April 2019 – 31. März 2020) erscheinen wird.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    12,9 ist zu wenig. Wenn die Anaconda >14 hat, hol ich mir die

  2. Farbod2412 sagt:

    Scheis mal auf die teraflops Sony wird auch weiterhin mit der ps5 der marktherscher sein da wird die xbox anaconda auch nichts bringen wenn die keine vernünftige xbox exklusive Titel haben ich werde weiterhin Sony treu bleiben bis zum Lebens Ende 😀

  3. Christian Cage sagt:

    Hätte gerne 10

  4. bulku sagt:

    @StevenB82
    Du bist auch so ne Anaconda 😉

  5. Zentrakonn sagt:

    Er hätte gerne eine! Hat aber nur eine Wurm.

  6. Gurkengamer sagt:

    24 GB Ram ? Das ist Fett sollte das stimmen

    Aber mit all dem ganzen verbauten zeug gehts dann aber in Richtung 500-550€ ..

  7. StevenB82 sagt:

    800€ muss sie minimum kosten und dann immernoch subventioniert sein

  8. humantarget86 sagt:

    @StevenB82

    Alter du redest einen Stuss

  9. StevenB82 sagt:

    Am besten gleich die PS5pro bringen für 1100€ und nicht erst 3 Jahre später

  10. DevilDante sagt:

    Jetzt klingt es langsam realistischer. SSD hdd Gemisch scheint logischer und günstiger. Keine Kompatibilität zur PS3 klingt auch logisch (dasselbe erwarte ich für die 2)
    Nur 24 GB RAM klingt nach einem Schreibfehler.

    Aber ich lass mich gerne überraschen. Sollte es eine teurere Version geben mit der vollen Ausstattung, greif ich da zu.

  11. Gurkengamer sagt:

    Nee ist kein Schreibfehler , haben andere Seiten auch drin stehen 🙂 aber ja das klingt schon etwas übertrieben ... Aber sollte das alles stimmen gehe ich mal davon aus das es dann dazwischen keine pro Variante geben wird , was ich Begrüße

  12. Wosnleicht sagt:

    Hab gelesen die Anaconda soll 10Tf und die schwächere Version 4Tf haben.

  13. Plastik Gitarre sagt:

    also ich bin für 3 varianten der ps5. einmal eine mit grundausstattung. eine pro variante und die 3. wird nur an ausgewählte spieler verschenkt so wie der pirelli kalender.
    diese pirelli ps5 muss natürlich eine lebenslange mitgliedschaft im golfclub santa monica und eine kostenlose platin visa card beinhalten mit einer limitierten auflage von 69 stück.

  14. killer-X9 sagt:

    Die Playstation 1 war auch die leistungsschwächere Konsole hat der noch die Nintendo 64 geschlagen und zwar mit Software die ps2 war zwischen GameCube und Xbox auch die schwächere Konsole hat dennoch die zweite Generation dominiert warum wegen den Spielen die PS3 war wegen dem Cell Prozessor die stärkste Konsole da aber niemand dafür entwickeln konnte war es rein theoretisch die schwächere außer die exclusives die die volle leistung der PS3 nutzten.. ps3 hat wieder dominiert auch wenn sie ein Jahr später released wurde und das auch noch mit einem holprigen Start hat sie die Xbox 360 im letzten Jahr überholt die PS4 ja war die leistungsstärkere Konsole zu Beginn mittlerweile nicht mehr und trotzdem wiedermal diese Generation dominiert warum wegen den Spielen leute wacht auf es geht immer nur um die Spiele um die Kreativität um das Gameplay um den Spielspaß

  15. killer-X9 sagt:

    Sony ist mittlerweile einer der wenigen Publisher die ihren Entwicklern freie Hand gibt somit konnten spiele entstehen wie The Last Guardian oder das aktuell in der early access befindende dreams. Solche Spiele würden bei einem dahergelaufenen Publisher niemals das Licht der Welt erblicken hust MS hust

  16. ilija1984 sagt:

    Ich bin und bleibe ein Sony Fan. Da wird sich nichts ändern. Mit der x box habe ich einmal in meinem Leben gespielt. Und Danke nein. Ist nicht meins. I Love Sony

  17. Saleen sagt:

    Jo
    60 Frames sind fix
    Für erste ....bis Entwickler im Endstadium wieder alles für die Grafik raushauen und die Dinger wieder auf 30 Frames Gurken.

    Möglich das MS 14 Flops haben wird aber das ist mir wuppe... da gibt es kein Horizon und Co.

  18. PS4-Junkie72 sagt:

    @StevenB82, bitte hole dir die Box dann. Ich gebe dir auch ein paar Euro dazu, wenn dein Geld nicht reicht. Hauptsache, wir verlieren dich Obernervensäge endlich an eine andere Commuity. Dich und dein geistiger Dünnschi.. braucht echt kein Mensch. Wenn du gehst, steigt der Intelligenzquotient hier wieder ins Immense.

  19. Starfish_Prime sagt:

    Ich habe keine Ahnung von all diesem technischen Daten. Mich interessieren die Spiele und eventuell diverse Programme für VR, welche sich nicht unbedingt auf das spielen festlegen müssen. Wer dort als erstes den Mut aufbringt, hat bei mir gute Karten. Mal sehen, vielleicht warte ich auch vergeblich.

  20. StevenB82 sagt:

    Ich werd mal Sony schreiben, damit sie mir ne 25.000€ Playstation bauen mit 25TF. Ich will keinen 400€ Gameboy

  21. LDK-Boy sagt:

    24 GB RAM währe ja der oberhammer... Einmal Sony immer Sony.. So geile spiele gibs nur auf playsi.

  22. Buzz1991 sagt:

    Der Cell-Prozessor war aus Kompatibilitätssicht leider der größte Schrott, den Sony je produziert hat. Ich denke auch, dass die PS5 keine PS3-Spiele abspielen kann. Damit tun sich schon die hochwertigsten Prozessoren auf dem Markt schwer und schaffen in manchen Spielen keine 20fps.

  23. Leitwolf01 sagt:

    Klingt alles ganz nett und mir reicht es schon zu wissen, dass die PS5 deutlich stärker als die PS4 sein wird und eine Fortsetzung der tollen PS4 Exklusives mit PS5 Hardware wird einfach jedes mal ein Highlight sein für Fans von den besten Videospielen.

    Die nächste Xbox Generation als Konsole ist hingegen völlig egal und sinnlos. Das Geld kann und sollte man sich sparen zum Aufrüsten des eigenen PCs und damit kann man alle Xbox Titel spielen und darüber hinaus noch PC exklusive Spiele und wem das zu teuer ist nutzt die XCloud und spielt darüber die wenigen netten Xbox Titel am Smartphone oder Fernseher.

    Die nächste Xbox Konsole wird sowieso nur als Alibi und Werbung für 600 Euro angeboten um gleichzeitig XCloud zu präsentieren, wo man sich das Geld sparen kann und nur die Xbox Spiele bezahlt.

  24. Kalim1st sagt:

    Eine 2080Ti mit knapp 15 TF kostet rund 1300 - 1500 Euro konstant.
    Never hat die PS5 12-13 fuer unter 800 Euro inkl Prozi , SSD, Kuehlung etc

    Niemals

  25. DaveyB sagt:

    @Kalim1st
    Frag mal bei Nvidia nach, was Du an Rabatt bekommst, wenn Du für 5 Jahre jeweils 10 Millionen davon abnimmst. ;)a

Kommentieren

Reviews