Stardew Valley: Update 1.4 liefert eine neue Map und getrennte Multiplayer-Konten

Wie Eric "ConcernedApe" Barone via Twitter bestätigte, arbeitet er derzeit an einem neuen Update zu "Stardew Valley". An Bord befinden sich demnach eine neue Map sowie getrennte Multiplayer-Konten.

Stardew Valley: Update 1.4 liefert eine neue Map und getrennte Multiplayer-Konten

Während sich angehende Farmer auf der Xbox One und der PlayStation 4 nach wie vor in Geduld üben müssen, ist das Multiplayer-Update zu „Stardew Valley“ auf dem PC und Nintendos Switch bereits erhältlich.

Wann auch Besitzer der klassischen Heimkonsolen mit dem Mehrspieler-Update bedacht werden sollen, ließ der verantwortliche Entwickler Eric „ConcernedApe“ Barone bisher leider offen. Wie er via Twitter bestätigte, ist nach dem besagten Multiplayer-Update aber noch lange nicht Schluss. Stattdessen befinden sich bereits weitere Inhalte und Features für „Stardew Valley“ in Arbeit.

Stardew Valley bekommt eine neue Map spendiert

Das neue Content-Update trägt laut Barone die Versionsbezeichnung 1.4 und wird zu einem bisher nicht näher konkretisierten Termin ins Rennen geschickt. An Bord befindet sich unter anderem eine neue Map, die den Namen „Four Corners“ trägt. Ein erster Schnappschuss zur neuen Farming-Karte wurde via Twitter veröffentlicht. Im Zuge der aktuellen Ankündigung wies Barone zudem darauf hin, dass er sich das Feedback der Spieler zu Herzen nahm.

Zum Thema: Stardew Valley: Das Multiplayer-Update für die Konsolen benötigt noch etwas Zeit – Crossplay eine vorläufige Absage erteilt

So halten mit dem Update auf die Version 1.4 getrennte Geldkonten Einzug in den Mehrspieler-Modus „Stardew Valley“. Damit dürften die Zeiten, in denen sich die Spieler auf dem PC oder der Switch über das verschwenderische Verhalten ihrer Mitspieler aufregten, endgültig vorbei sein.

Ob noch weitere Neuerungen geplant sind, wurde bisher nicht verraten. Allerdings dürften entsprechende Details in den kommenden Wochen folgen.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus

Jahresmitgliedschaft für 39,99 Euro im Angebot - Nur noch heute!

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare