Gamescom 2019: Blizzard Entertainment erteilt dem Event eine Absage

Die folgende Meldung dürfte sicherlich überraschend kommen. Wie die "Diablo"- und "World of Warcraft"-Macher von Blizzard Entertainment bekannt gaben, wird das Studio in diesem Jahr auf einen Auftritt auf der Gamescom verzichten.

Gamescom 2019: Blizzard Entertainment erteilt dem Event eine Absage

Zuletzt waren die Verantwortlichen der Kölner Messe darum bemüht, die Bedeutung der Gamescom im internationalen Vergleich aufzuwerten.

So wurde kürzlich das sogenannte „Opening Night Live“-Event angekündigt, das von niemand geringerem als Geoff Keighley produziert und moderiert wird. Für einen nicht zu unterschätzenden Rückschlag sorgte heute das US-Studio Blizzard Entertainment, das sich auf dem internationalen Parkett vor allem mit Werken wie „Diablo“ oder „World of Warcraft“ einen Namen macht. Wie die Kult-Schmiede bekannt gab, wird sie in diesem Jahr auf einen Auftritt auf der Gamescom verzichten.

Der Fokus liegt auf der Entwicklung neuer Spiele

Doch warum entschlossen sich die Entscheidungsträger von Blizzard Entertainment dazu, in diesem Jahr nicht mit einem eigenen Stand auf der Gamescom vertreten zu sein? Wie es seitens des Studios heißt, liegt der Fokus aktuell auf der Entwicklung neuer Spiele, die intern Vorrang haben. Weitere Details zu diesen werden laut Blizzard Entertainment genannt, wenn die Zeit dafür reif ist.

Zum Thema: Gamescom: Opening Night Live-Event angekündigt – Geoff Keighley fungiert als Produzent

„Weil wir uns dieses Jahr verstärkt auf die Entwicklung unserer aktuellen Spiele und zukünftiger Projekte konzentrieren möchten, werden wir auf der Gamescom 2019 keinen Stand haben. Die Gamescom ist eine wichtige Veranstaltung sowohl für die europäische als auch für die globale Gaming-Community und es wird uns dieses Jahr fehlen, die Spieler in Köln zu treffen“, so Blizzard Entertainment in einer Stellungnahme.

„Ihr werdet trotzdem Blizzard Gear in der Shop-Area der Gamescom 2019 kaufen können, und wir freuen uns darauf, in Zukunft wieder mit einem Stand auf der Gamescom dabei zu sein. Wir können es ausßrdem kaum erwarten, weitere Details zu den Projekten bekannt zu geben, an denen wir gerade arbeiten, wenn die Zeit dafür reif ist.“

Quelle: Blizzard Entertainment (Offiziell)

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Marvel's Spider-Man Remastered im Test

Wie schlägt sich der PlayStation-Hit auf dem PC?

PS4

Die endgültige Verkaufszahl steht fest

Twitch und Co

Nutzung der Game-Streams sinkt deutlich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

ResiEvil90

ResiEvil90

01. Mai 2019 um 11:44 Uhr