Activision Blizzard: Gewinne im ersten Quartel rückläufig - Call of Duty erreicht beeindruckenden Meilenstein

Wie sich dem offiziellen Geschäftsbericht zum kürzlich zu Ende gegangenen ersten Quartal entnehmen lässt, waren die Gewinne von Activision Blizzard im ersten Quartal rückläufig. Zudem wurde bekannt gegeben, dass die Shooter-Reihe "Call of Duty" den nächsten beeindruckenden Meilenstein erreichte.

Activision Blizzard: Gewinne im ersten Quartel rückläufig – Call of Duty erreicht beeindruckenden Meilenstein

Im Laufe der heutigen Nacht legte Activision Blizzard den Geschäftsbericht zum kürzlich zu Ende gegangenen ersten Quartal des laufenden Fiskaljahres vor.

Wie sich diesem entnehmen lässt, generierte Activision Blizzard im Zeitraum zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 31. März 2019 Umsätze in Höhe von 1,635 Milliarden Euro. Im Vergleich mit dem Vorjahr entspricht dies einem Minus von sieben Prozent. So lagen die Umsätze im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 noch bei 1,761 Milliarden Euro.

300 Millionen Call of Duty-Spiele verkauft

Auch der Gewinn war im ersten Quartal rückläufig. Erwirtschaftete Activision Blizzard im ersten Quartal 2018 noch Gewinne in Höhe von 447,90 Millionen Euro, waren es in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 400,60 Millionen Euro. Ein Minus von elf Prozent. Ergänzend zu diesen Angaben gab Activision Blizzard bekannt, dass die „Call of Duty“-Reihe den nächsten beeindruckenden Meilenstein erreichte.

Zum Thema: Call of Duty 2019: Laut Activision soll der nächste Titel bald angekündigt werden

So wurden weltweit 300 Millionen „Call of Duty“-Spiele verkauft. Ihre Ursprünge fand die Shooter-Serie im Jahr 2003, als das erste „Call of Duty“ für den PC, den Mac und das N-Gage aus dem Hause Nokia veröffentlicht wurde. Mittlerweile bringt es die „Call of Duty“-Serie auf 15 Hauptableger sowie diverse Mobile-Titel und Spin-offs.

Der aktuelle Teil in Form von „Call of Duty: Black Ops 4“ ist für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich. Der nächste Ableger entsteht derzeit bei den „Modern Warfare“-Machern von Infinity Ward und wird laut offiziellen Angaben bis zum 30. Juni 2019 enthüllt.

Quelle: Activision Blizzard (Offiziell)

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Werewolf by Night

Spaßige Marvel-Monster-Action zu Halloween - Filmkritik

Need for Speed Unbound

Reveal-Trailer präsentiert den einzigartigen Grafikstil

The Witcher 4

Veröffentlichung von Polaris mindestens drei Jahre entfernt

Activision Blizzard

Brasilien genehmigt Übernahme, während FTC weiter prüft

Need for Speed Unbound

Geleakte Screenshots zeigen den neuen Artstyle

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer erhalten auch beim hiesigen Support eine bevorzugte Behandlung

CD Projekt RED

Nachfolger zu Cyberpunk 2077 und mehrere Witcher-Spiele in Planung

PS5 & PC

Sonys Hermen Hulst über den simultanen Release von First-Party-Titeln

Mehr Top-Artikel

Kommentare