GTA 6: Fragwürdiges Gerücht verspricht mehrere Städte und Next-Gen-Features

Mit einem aktuellen Gerücht auf Basis von angeblich geleakten Informationen, die auf Pastebin geteilt und inzwischen wieder gelöscht wurden, sollen erste Informationen zu dem angeblich kommenden "GTA 6" ans Tageslicht geraten sein. Der Titel ist offenbar mit mehreren großen Städten so groß und komplex, dass er nur auf den Next-Gen-Konsolen möglich ist.

GTA 6: Fragwürdiges Gerücht verspricht mehrere Städte und Next-Gen-Features

Mit“Red Dead Redemption 2″ haben die Entwickler von Rockstar bereits einige interessante Ansätze gezeigt, was sie auf etwas leistungsfähigeren Geräten liefern können, nachdem „GTA 5“ letztendlich auf Last-Gen-Technik basiert. Für die treuen Fans gibt es kaum einen Zweifel, dass Rockstar bereits an „GTA 6“ arbeitet, auch wenn die Ankündigung wohl noch eine Weile auf sich warten lassen wird.

Allerdings scheinen die Entwickler bereits einige Pläne zu „GTA 6“ ausgearbeitet zu haben, sofern einem aktuellen Gerücht Glauben zu schenken ist. Die Informationen stammen aus einem angeblichen Leak, das auf Pastebin veröffentlicht und inzwischen wieder gelöscht wurde.

Nur auf Next-Gen möglich

Demnach soll es in „GTA 6“ mehrere große Städte wie Liberty City und Vice City geben. Außerdem sollen Elemente wie das Stranger-System aus „Red Dead Redemption 2“ im nächsten „Grand Theft Auto“-Ableger aufgegriffen werden. Weiter heißt es, dass der Titel so umfangreich und komplex ausfallen wird, dass die Umsetzung nur für die PS5 und die Xbox Scarlett möglich ist. Die Speicherlimits der aktuellen Konsolen würden für den Titel nicht ausreichen.

Zwischen den großen Städten befinden sich ausgedehnte Landschaften wie Blaine Bounty und Highways, welche die Gebiete miteinander verbinden. Einige Missionen sollen offenbar auch zu anderen Zeiten spielen, sodass die Gebiete in mehreren verschiedenen Zeitversionen enthalten sind. Shops in verschiedenen Gebieten sollen je nach Ära verschiedene Gegenstände verkaufen.

Mehrere große Städte

Auch zur Hintergrundgeschichte wurden in dem angeblichen Leak erste Details verraten. So werden die Spieler in Liberty City als Kleinkrimineller starten und sich nach oben arbeiten. Schließlich kommen sie nach Vice City und treten einer berüchtigten Gang bei. Sie werden dann nach Liberty City geschickt, um dort die Geschäfte zu übernehmen, bis sie letztendlich wieder nach Vice City kommen und dort die Geschäfte des obersten Drogenboss‘ übernehmen.

Zwar hat Rockstar laut dem Leak bereits eine Idee, wann man „GTA 6“ an den Start bringen möchte, allerdings möchte man zunächst die Verkäufe von PS5 und Xbox Scarlett abwarten. Demnach wäre eine Veröffentlichung in der Launch-Phase äußerst unwahrscheinlich.

Zum Thema: Rockstar Games: Lebenslauf eines Mitarbeiters bestätigt mehrere unangekündigte Projekte

Darüber hinaus sind wieder umfassende Pläne für einen Online-Modus geplant. In dieser Hinsicht soll es auch die Möglichkeit geben, neue Städte einzuführen. In enger Zusammenarbeit mit Sony und Microsoft möchte man zudem Cloud-Features nutzen, damit der Online-Part möglichst kontinuierlich fortgesetzt werden kann.

Während die Informationen aus dem Leak aus einer ungeklärten Quelle stammen, gibt die Löschung von Pastebin den Hinweis, dass tatsächlich etwas an der Sache dran ist. Angeblich wurden die Informationen mit einem Gast-Account auf Pastebin geteilt.

Die Daten, die auf diese Weise geteilt werden, können nur von Patebin-Mitarbeitern gelöscht werden und nicht von der Person, die die Information geteilt hat. Es scheint also, dass die Mitarbeiter von Pastebin, von Rockstar/Take-Two aufgefordert wurden, die Informationen zu löschen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 im Test

Besser als im Vorjahr, aber auch mit Schwächen!

PS5

Pulse 3D-Headset im Camouflage-Look kann vorbestellt werden

Saudi-Arabien

Möchte für 13 Milliarden Dollar einen führenden Publisher übernehmen

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer werden beim Support bevorzugt - User üben Kritik

PlayStation Stars

Termin und weitere Details zum Treueprogramm

One Piece Film Red

Ein einzigartiges Anime-Abenteuer mit Ruffy & Co. - Filmkritik

PS Plus Oktober 2022

Neuzugänge für PS4 und PS5 enthüllt

DualSense

PS5-Controller im God of War Ragnarök-Design vorbestellbar

Mehr Top-Artikel

Kommentare

spider2000

spider2000

03. Mai 2019 um 16:48 Uhr
Moonwalker1980

Moonwalker1980

03. Mai 2019 um 17:10 Uhr
StevenB82

StevenB82

03. Mai 2019 um 17:11 Uhr
Illuminati6.6.6

Illuminati6.6.6

03. Mai 2019 um 17:18 Uhr
Konsolenheini

Konsolenheini

03. Mai 2019 um 19:13 Uhr
Neurontin

Neurontin

04. Mai 2019 um 10:23 Uhr
StevenB82

StevenB82

04. Mai 2019 um 10:53 Uhr
Sascha.Henning

Sascha.Henning

04. Mai 2019 um 11:25 Uhr
Analyst Pachter

Analyst Pachter

04. Mai 2019 um 12:01 Uhr
Chadder88

Chadder88

05. Mai 2019 um 00:50 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

05. Mai 2019 um 14:12 Uhr
Jin Kazama

Jin Kazama

05. Mai 2019 um 15:28 Uhr
Anonymous

Anonymous

05. Mai 2019 um 15:29 Uhr