Rage 2: Shooter erreicht den Gold-Status – Angaben zur Framerate auf den Konsolen

Kommentare (6)

Wie der verantwortliche Publisher Bethesda Softworks bekannt gab, steht dem geplanten Release von "Rage 2" nichts mehr im Wege. So erreichte der Open-World-Shooter offiziell den Gold-Status. Passend dazu wurde noch einmal über die Framerate auf den Konsolen gesprochen.

Rage 2: Shooter erreicht den Gold-Status – Angaben zur Framerate auf den Konsolen

Im Zuge einer aktuellen Mitteilung wiesen die Verantwortlichen von Bethesda Softworks darauf hin, dass der ambitionierte Open-World-Shooter „Rage 2“ wie geplant veröffentlicht werden kann.

So erreichte „Rage 2“ offiziell den Gold-Status. Dies bedeutet in der Praxis, dass die Entwicklungsarbeiten an „Rage 2“ abgeschlossen sind und sich der Nachfolger auf dem Weg in die Presswerke befindet. Der Open-World-Shooter entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen den „Doom“-Schöpfern von id Software auf der einen und den „Just Cause“-Machern der Avalanche Studios auf der anderen Seite.

Diese Framerate wird auf den Konsolen geboten

Ergänzend zur Verkündung des Gold-Status gingen die Verantwortlichen hinter „Rage 2“ auf die technische Umsetzung des Shooters ein. Wie noch einmal bestätigt wurde, lag der Fokus der Entwickler auf einer möglichst stabilen Framerate. Durch diese wiederum soll eine bestmögliche Spielbarkeit gewährleistet werden.

Zum Thema: Rage 2: Spielspaß laut Game-Director Nedfors wichtiger als eine tiefgründige Geschichte

„Auf Xbox One und PlayStation 4 läuft Rage 2 mit einer Bildratengrenze von 30 FPS. Geschwindigkeit ist für uns das Wichtigste, also ist diese Grenze auf Xbox One X und PlayStation 4 Pro auf 60 FPS hochgeschraubt. PC-Nutzer können jede Auflösung wählen, die ihr System unterstützt und stoßen sich auch nicht den Kopf an irgendwelchen Bildratengrenzen“, heißt es zur technischen Umsetzung des Open-World-Shooters.

In „Rage 2“, das am 14. Mai für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht wird, wartet laut offiziellen Angaben eine große abwechslungsreiche Spielwelt auf euch. Zudem werden Shooter-Fans zahlreiche Waffen, eine langfristige Unterstützung des Titels sowie spektakuläre Kills in Aussicht gestellt.

Quelle: Bethesda Softworks (Offiziell)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zockerfreak sagt:

    Sehr gut,das wird ein Spaß.

  2. Farbod2412 sagt:

    Das wird genauso verbugt sein wie days gone 😀

  3. Ace-of-Bornheim sagt:

    Hey,da schlägt meine PS4 pro ja mal richtig vorteile für mich raus. Bin begeistert und freue mich auf den Release.

  4. Eskimo sagt:

    Ich vermute dass Rage2 überhaupt keine technischen Probleme haben wird und ein "Doom in Open World" mit Top Wertungen wird, dem einzig ein wenig zu uninspiriertes, repetatives Missionsdesign vorgeworfen wird. Naja, bald wissen wir mehr, ich freu mich auf jeden Fall schon richtig drauf!

  5. Neutrino sagt:

    Wird sicherlich besser als Days Gone. Allein schon von der Grafik.
    Trotzdem macht Days Gone ganz gut Spass, aber wenn Rage 2 kommt, wird es erstmal zur Seite gelegt.

  6. xy-maps sagt:

    Goldstatus hat doch heut zu tage rein garnichts mehr zubedeuten ^^

Kommentieren

Reviews