Assassin’s Creed Odyssey: Update 1.2.2 behebt die von „Die Elysischen Gefilde“ verursachten Abstürze

Kommentare (1)

Unter der Versionsbezeichnung 1.2.2 steht ab sofort ein neues Update zum Action-Adventure "Assassin's Creed Odyssey" bereit. Offiziellen Angaben zufolge wird mit dem Patch ein Fehler behoben, der sich mit "Die Elysischen Gefilde" einschlich und für vereinzelte Abstürze sorgen konnte.

Assassin’s Creed Odyssey: Update 1.2.2 behebt die von „Die Elysischen Gefilde“ verursachten Abstürze

Wie Ubisoft über die offizielle Website bestätigte, steht auf der PlayStation 4 ab sofort ein neues Update zu „Assassin’s Creed Odyssey“ bereit.

Der neueste Patch wurde unter der Versionsbezeichnung 1.2.2 ins Rennen geschickt und bringt es auf die moderate Download-Größe von gerade einmal 200 Megabyte. Ein Blick auf den offiziellen Changelog verrät, dass sich die Anzahl der Optimierungen ebenfalls in Grenzen hält. So wurde mit dem neuesten Patch lediglich ein Fehler behoben, der mitunter allerdings für unschöne Frusterlebnisse sorgen konnte.

„Die Elysischen Gefilde“ ab sofort absturzfrei spielbar

Im Detail geht es um den „Die Elysischen Gefilde“ genannten DLC, der seit ein paar Tagen für alle Plattformen erhältlich ist. Schon kurz nach der Veröffentlichung des besagten DLCs meldeten die Spieler einen ärgerlichen Bug. Dieser wurde unkontrolliert ausgelöst, nachdem die Spieler die „Flügel des Hermes“ ausrüsteten, und ließ „Assassin’s Creed Odyssey“ unkontrolliert abstürzen.

Zum Thema: Assassin‘s Creed Odyssey: Das Schicksal von Atlantis im Test – Wie gut ist die erste Episode?

Laut dem offiziellen Changelog wurde der besagte Fehler mit dem Update auf die Version 1.2.2 aus der Welt geschafft. Weitere Änderungen bringt der neueste Patch zu „Assassin’s Creed Odyssey“ offenbar nicht mit sich. Bei „Die Elysischen Gefilde“ handelt es sich um die erste Episode der Erweiterung „Das Schicksal von Atlantis“.

Die Spieler treffen unter anderem griechische Unterwelt- und Fruchtbarkeitsgöttin Persephone. Persephone wiederum umgibt ein düsteres Geheimnis, das von den Spielern gelüftet werden will.

Quelle: Ubisoft (Offiziell)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. guarded sagt:

    Ich will ja jetzt nicht kleinlich sein, aber
    a) Die "Flügel des Hermes" werden nicht ausgerüstet, sondern genutzt (weil es Gebäude sind) und
    b) Persephone hat kein Geheimnis, welches sie umgibt. Wo habt ihr denn das her?

    Wenn ihr die Story, das Spiel nicht kennt, dann lasst doch einfach solche Sätze weg - der Mehrwert dieser Infos hält sich für diese News (Patch) ohnehin in Grenzen.

Kommentieren

Reviews