EA Access: Bereits 3,5 Millionen zahlende Nutzer, Infos zur Zukunftsplanung

Electronic Arts hat einige Details zum Abo-Dienst EA Access verraten, der im Juli dieses Jahres auch auf PS4 ausgeweitet wird. Demnach hat der Dienst bereits 3,5 Millionen Nutzer, die sich offenbar auf ein wachsendes Angebot des Dienstes gefasst machen können.

EA Access: Bereits 3,5 Millionen zahlende Nutzer, Infos zur Zukunftsplanung

Electronic Arts hat im Gespräch mit Investoren und Analysten nach der Bekanntgabe der jüngsten Geschäftszahlen weitere Details zu den Online-Diensten EA Access und Origin Access verraten. Die Abo-Dienste stehen bisher nur für Xbox One und PC zur Verfügung. Erst im Juli dieses Jahres wird EA Access auf die PS4 ausgeweitet, wie das Unternehmen kürzlich angekündigt hat.

Die Verantwortlichen von Electronic Arts haben bekannt gegeben, dass EA Access und Origin Access derzeit bereits mehr als 3,5 Millionen Abonnenten zählt. Da der Dienst erst demnächst auf der bestverkauften Plattform dieser Generation verfügbar gemacht wird, ist ein deutlicher Anstieg zu erwarten.

Zum ThemaEA Access: PS4-Version startet im Juli

Weiter bestätigte EA, dass man die Anzahl der Spiele, die ihm Rahmen von EA Access verfügbar sind, vergrößern wolle. Entsprechend könnten nicht nur Eigenproduktionen sondern auch Third-Party-Titel angeboten werden. Auch die für den Dienst genutzte Technologie soll verbessert werden. Es heißt außerdem, dass die Nutzungsdaten aus dem Dienst berücksichtigt werden, um zu entscheiden, welche Inhalte man in Zukunft entwickeln soll.

Letztendlich denkt man sogar darüber nach, in der Zukunft ein Streaming-Feature für den Dienst zu integrieren. Offenbar möchte EA also in Konkurrenz mit den Streaming-Diensten von Sony, Microsoft und Google treten. Die aktuellen Details wurden vom Analyst Daniel Ahmad auf Twitter geteilt.

Die Mitgliedschaft bei EA Access gewährt den Spielern Zugang zu Play First Trials, mit denen die meisten neuen EA-Spiele bis zu 10 Stunden lang ausprobiert werden können. Zudem gibt es unter anderem Zugriff auf eine wachsende Bibliothek von EA-Spielen, 10 Prozent Rabatt auf Käufe von Vollversionen, Erweiterungen und In-Game-Objekten.

Ein Monat EA Access kostet 3,99 Euro. Die Jahresmitgliedschaft wird für 24,99 Euro angeboten.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

daywalker806

daywalker806

09. Mai 2019 um 12:04 Uhr
raveronalkohol

raveronalkohol

09. Mai 2019 um 20:47 Uhr
daywalker806

daywalker806

10. Mai 2019 um 10:39 Uhr