Wolfenstein Youngblood: Level-Design weist Ähnlichkeiten mit Dishonored auf – Angaben zum Umfang

Kommentare (4)

Laut Executive Producer Jerk Gustafsson wird das Level-Design von "Wolfenstein: Youngblood" einige Gemeinsamkeiten mit der "Dishonored"-Reihe aufweisen. Darüber hinaus ging Gustafsson auf den Umfang des kooperativen Shooters ein.

Wolfenstein Youngblood: Level-Design weist Ähnlichkeiten mit Dishonored auf – Angaben zum Umfang

Aktuell arbeiten die Entwickler von MachineGames fieberhaft an der Fertigstellung von „Wolfenstein: Youngblood“. Zu den spielerischen Neuerungen gehört unter anderem eine kooperative Mehrspieler-Komponente.

In einem aktuellen Interview ließ sich der verantwortliche Executive Producer Jerk Gustafsson noch einmal über sein aktuelles Projekt aus und verlor dabei ein paar Worte über den Umfang. Wie es heißt, wird die Kampagne von „Wolfenstein: Youngblood“ an sich etwas kürzer ausfallen, als es bei „New Order“ oder „The New Colossus“ der Fall war. Unter dem Strich soll die Spielzeit allerdings steigen.

Nebenmissionen und Herausforderungen versprochen

So dürfen sich die Spieler, die die Kampagne von „Wolfenstein: Youngblood“ abgeschlossen haben, laut Gustafsson auf zusätzliche Nebenmissionen und Herausforderungen freuen, die sich auf diesem Wege freischalten lassen. Es gibt demnach viel mehr Aktivitäten und Nebenmissionen, die ihr im Vergleich zu früheren Wolfenstein-Spielen erleben könnt. Mit einem Blick auf das Level-Design führte Gustafsson aus, dass sich die Spieler auf Ähnlichkeiten mit der „Dishonored“-Reihe freuen dürfen.

Zum Thema: Wolfenstein: Youngblood – Neuer Gameplay-Trailer, Termin und Details zu Deluxe Editon mit Buddy Pass und Vorbesteller-Extras

„Ich gehe davon aus, dass die Spieler viele Ähnlichkeiten zum Level-Design in den Dishonored-Spielen erkennen werden. Sodass es in diesem Sinne eine andere Erfahrung sein könnte. Aber es kann auch zum Nutzen des Spiels sein, besonders wenn es darum geht, verschiedene Wege zu finden, sich einem Kampfszenario oder einer Mission im Allgemeinen zu nähern“, so Gustafsson.

„Wolfenstein: Youngblood“ erscheint am 26. Juli 2019 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Bulllit sagt:

    Niice

  2. Konsolenheini sagt:

    ICE, oder Rice ? Oder war es Schweiß ?
    Na hoffentlich wird das Spiel kein Scheiss 🙂
    Wer weiß ? Vor Vorfreude in die hand beiß..
    Den das Spiel macht einen heiß...

  3. ps3hero sagt:

    Wolfenstein + Dishonored? Ähm das kann ich mir gerade nicht so gut vorstellen. Schön wär's natürlich, Dishonored ist DER SHIT.

  4. Neutrino sagt:

    LoL der Name "Jerk". 😀

Kommentieren

Reviews