Final Fantasy VII Remake: Release der ersten Episode für das laufende Geschäftsjahr geplant?

Kommentare (20)

Wie Square Enix bestätigte, soll das Geschäftsjahr 2019/2020 für die Veröffentlichung eines großen Titels genutzt werden. Könnte es sich hierbei um die erste Episode des "Final Fantasy VII"-Remakes handeln?

Final Fantasy VII Remake: Release der ersten Episode für das laufende Geschäftsjahr geplant?

Im Zuge der zweiten „State of Play“-Ausgabe am letzten Donnerstag wurde uns unter anderem ein neuer Trailer zum „Final Fantasy VII“-Remake präsentiert.

Zu sehen waren unter anderem bekannte Charaktere wie Cloud, Barret und Aeris. Darüber hinaus bestätigte Square Enix, dass das Unternehmen an den ursprünglichen Release-Planungen festhalten und weiterhin auf das Episoden-Format setzen wird. Doch wann ist mit der Veröffentlichung der ersten Episode zu rechnen?

Release eines großen Titels in diesem Geschäftsjahr geplant

In aktuellen Gerüchten ist die Rede davon, dass die Veröffentlichung der ersten Episode im laufenden Geschäftsjahr (1. April 2019 – 31. März 2020) erfolgen könnte. So wies Square Enix darauf hin, dass das Unternehmen in diesem Fiskaljahr einen großen Titel veröffentlichen wird. Dass bereits angekündigte Titel wie „Babylon’s Fall“, „Battalion 1944“ oder „Romancing SaGa 3“ nicht gemeint sein dürften, liegt sicherlich auf der Hand.

Zum Thema: Final Fantasy VII Remake: Release weiterhin im Episoden-Format geplant

Sollte Square Enix die diesjährige E3 nicht für die Enthüllung eines bisher nicht angekündigten Projekts nutzen, kommen eigentlich nur noch die erste Episode des „Final Fantasy VII“-Remakes oder ein neues „The Avengers“-Projekt in Frage. Da Square Enix vor wenigen Tagen bestätigte, dass auf der E3 2019 im Juni weitere Details zum Remake des Rollenspiel-Klassikers genannt werden sollen, wird spekuliert, dass die erste Episode des „Final Fantasy VII“-Remakes der wichtigste Titel für Square Enix‘ laufendes Geschäftsjahr sein könnte.

Offiziell bestätigt wurde das Ganze bisher natürlich nicht.

Quelle: Comicbook

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. L-Freak sagt:

    Wenn sie wieder nichts aus der Vergangenheit gelernt haben, dann bekommen wir viel zu früh einen Trailer serviert und werden ohne Releasetermin stehengelassen. Umso besser natürlich, wenn jetzt alles Fahrt aufnehmen würde. Ich denke, dass sie für die erste Episode jetzt genug Zeit hatten.

    (melden...)

  2. Am1rami sagt:

    Laut einem Insider soll das Remake in 2 Episoden geteilt werden, was das ganze ja noch erträglicher macht. Somit wird die Wartezeit auf jeden Fall angenehmer. Aber wie gesagt, ist nur Spekulation.

    (melden...)

  3. VincentV sagt:

    Und das der erste Teil im November kommt. Also wäre das noch im Geschäftsjahr.

    (melden...)

  4. KillzonePro sagt:

    HER MIT DEM REMAKE!

    Und zwei Parts wären absolut vertretbar und ein Release dieses Jahr wird ja immer wahrscheinlicher wenn man bedenkt, dass Nomura eigens bereits erwähnte auf welchen Hochtouren die Arbeiten an FFVII laufen.

    Ich will‘s einfach nur endlich in den Händen halten.

    (melden...)

  5. ras sagt:

    Jungs....
    Wir haben bis dato wieviel Trailer gehabt? 3,4? Und in keinem dieser Trailer wurde auch nur was anderes gezeigt als Midgard.
    Wenn die 1 Episode kommt dann wird die sich nur um Midgard drehen, mehr nich.

    (melden...)

  6. Beelzemon sagt:

    Ich kann den Begriff "Episoden" was irgendeine Kackseite fälschlicherweise in Umlauf gebracht hat echt nicht mehr hören. Eine Newsseite hat mit diesem Scheiß angefangen, und alle anderen plappern nach. Dachte Play3 hätte mittlerweile selber mitbekommen, dass von Anfang an von "Multi parts" die Rede war, also Mehrteiler. Und die News an sich ist auch schon über einem Monat alt.

    (melden...)

  7. VincentV sagt:

    @ras

    Und nun? Zur E3 und danach kann dann auch Zeug von nach Midgar gezeigt werden. Das ist erstmal kein Gegenbeweis. Auch keiner dafür gel. Kann alles kommen.

    Es gab nun 3 Trailer. Ein CGI Trailer um zu sagen "Hey es kommt". Einer von einem frühen Build und nun fast 4 Jahre später den Teaser für ein vielleicht fast fertigen Teil. Das würde ich jetzt nicht als Indikator nehmen. E3 abwarten und so.

    (melden...)

  8. Wastegate sagt:

    Ja, endlich her damit dass ichs mittelmäßig finden kann.
    Ne im Ernst, ich hoffe von ganzem Herzen dass es der wahrgewordene Traum aller FFVII Fans wird aber bei SE bin ich skeptisch und die haben viiieeel gutzumachen

    (melden...)

  9. VincentV sagt:

    Selbst wenn es als Einteiler mit ATB System und der besten Grafik der Welt rauskommen würde gäbe es Leute die was dran auszusetzen hätten. xD

    (melden...)

  10. Weichmacher sagt:

    Lass FF7 nur in Midgar sein, ich denke nicht das sie sehr viele Episoden bringen könnten. In welche großen Kapitel könnte man das Ganze denn aufteilen?

    Midgar bis hin zur Flucht, die Erinnerungen und Rückblende von Cloud in Kalm. Hier wäre ein mögliches Ende die Wüstenschlange. Wobei das nicht sein kann, da man sonst eben nur die Bereiche um Kalm und die Chocobo-Farm hätte. Man konnte zumindest bis dahin nicht zurück nach Midgar.

    Oder sie ziehen das gesamte erste Kapitel vor, bis man den Spuren Sephiroths bis nach Junon folgt. Weiter als bis nach Nibelheim wird das Ganze wohl kaum gehen. Ich wäre mit - bis Junon - zufrieden.

    Ich kann es sowas von nicht mehr erwarten.

    Schade wäre es, wenn das Remake nicht ankommt, man die erste Episode bekommt, der Rest dann eingestampft wird. Ein Remake ist eben immer so eine Sache.

    (melden...)

  11. Argonar sagt:

    Ich bleib dabei, 3 Jenova Bosse, 3 Teile. Das ist dann auch jeweils ca. 1/3 der Story und jeweils 1/3 der Welt. (das letzte stimmt nicht ganz, aber da man mit dem Luftschiff neue Gebiete auf alten Kontinenten erreicht, kommt es fast hin.)

    Somit würde Teil 1 bis zur Überfahrt von Junon zur Costa Del Sol gehen.
    Teil 2 bis Ende Disc 1
    Und Teil 3 halt bis zum Ende.

    (melden...)

  12. VincentV sagt:

    Eigt gibt es 4 Jenovas. Kurz nach dem Ende der Disc 1 im Krater ist noch ein Jenova Boss.

    (melden...)

  13. Bulllit sagt:

    Square Enix kann es doch wie bei der alten Version machen. Da wäre ja auch 3 Discs!

    (melden...)

  14. Leitwolf01 sagt:

    Erscheint bestimmt im Dezember zum 25. Geburtstag der Playstation, denn schließlich hat Final Fantasy VII den Start der 25 jährigen Playstation Geschichte entscheidend geprägt.

    (melden...)

  15. Lichkoenig sagt:

    Bitte lass es episch werden! Ich bin zwar immer noch Skeptisch wegen der Mehrteiler, hab irgendwie Angst dass das den Spielfluß trübt. Und bitte Storymäßig am alten Teil orientieren. Keine Experimente SE. Von mir aus sollen sie die Übersetzung und die teilweise nervigen Limits überarbeiten (Vincent, Tifa, Cait Sith) aber der Großteil muss schon irgendwie 1:1 rüber kommen. Abgesehen von der Vergrößerung der Städte natürlich. Aber eine Weltkarte will ich irgendwie auch haben. Und das Kampfsystem bitte Crisis Core like, nicht ff15 like.
    Es wird schon schwer es den Fans recht zu machen...

    (melden...)

  16. Weichmacher sagt:

    Ich sehe das Problem darin, dass wenn Sie sich zu viel Zeit lassen zwischen den Kapiteln, sich die Fans in dieser Wartezeit einfach die Charaktere so hochleveln, das alles Andere zu leicht wird. Ich werd sicher kaum die Finger davon lassen können. Auch der Wiederspielwert sinkt dadurch meiner Meinung nach. Man wird einfach zu viel Zeit in einem "Gebiet" verbringen und alles zu bestimmt 90% aufdecken. Bin auf die Modernisierung der Musik gespannt.

    (melden...)

  17. Hendl sagt:

    warte bis es komplett erhältlich und fertig gepatched ist 🙂

    (melden...)

  18. Yaku sagt:

    Die größte Angst habe bei der Umsetzung des Kampfsystems und des Materiasystems.
    FF15 und KH3 haben mir gezeigt, dass SE bei Echtzeitkampfsysteme extreme Schwächen hat.

    Und die Umsetzung der Städte macht mir auch Sorgen. Wenn man sieht was in FF15 ( in 30 Sekunden durch gelaufen) als Stadt bezeichnet. wird.
    Da können sie sich an Novigrad aus TW3 orientieren. Nur sollten Midgard doch noch ne Nummer größer sein.

    (melden...)

  19. VincentV sagt:

    Deswegen kommt es ja gesplittet. Damit mehr Zeit für einzelne Dinge hat.
    Und KH3 hat sich nur die Schwäche das zuviel starkes drin war. Das hat nun Veteran verändert. Das FF15 Kampfsystem kam ja von Tabata. FF7 orientiert sich etwas an KH + Crisis Core..zumindest was man bisher sehen konnte.

    Und FF15 entstand sogesehen in knapp 4 Jahren mit Resten aus der alten Entwicklungsphase..also das was wir da spielen konnten. Und das mit ner schlechten Engine. Das wird sich hier nicht wiederholen was das angeht. Es ist ja jetzt aktiv seit 2014 in Entwicklung mit der UE4. Und nein sie haben es mit Sicherheit nicht komplett neugestartet wegen dem Wegfall von CC2..wenn das irgendwer sagen wollte. xD

    @Hendl

    Square Games die auch von Square selbst kommen brauchen eher selten Patches. Zumindest keine die groß auffallen.

    (melden...)

  20. Argonar sagt:

    Stimmt ja, der letzte und vierte Kampf ist ja gegen Jenova Synthesis.

    Ist tortzdem jeweils ein guter Zeitpunkt zum Aufhören. Jenova Death kann dann der Intro Boss vom Part 3 werden.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews