Red Dead Online: Frische Early-Access-Inhalte für PS4 – Neue Missionen, Aktivitäten, Kleidung und mehr

Kommentare (2)

Spieler von "Red Dead Online" auf der PS4 erhalten in dieser Woche Zugriff auf einige neue Early-Access-Inhalte. Es gibt neue Ausrüstung, Kleidung, eine Nahkampfwaffe, neue Modi und mehr.

Red Dead Online: Frische Early-Access-Inhalte für PS4 – Neue Missionen, Aktivitäten, Kleidung und mehr

Nachdem Rockstar  „Red Dead Online“ in der vergangen Woche mit einem großen Update aus der Beta befördert hat, folgen in dieser Woche frische Early-Access-Inhalte für PS4-Spieler. Zu den großen Neuerungen des letzten großen Update gehörten unter anderem neue kooperative Story-Missionen, freie Erkundungsaktivitäten, Poker sowie weitere Verbesserungen.

Zum ThemaRed Dead Online: Verlässt die Beta – Großes Update mit Poker, Coop-Missionen und mehr verfügbar

Im Early-Access erhalten PS4-Spieler in dieser Woche vor allen anderen Spielern kostenlosen Zugriff auf neue Showdown-Modi, Kleidung, Emotes und die Tomahawk-Nahkampfwaffe. Einige Bilder zu den neuen Inhalten könnt ihr weiter unten im Artikel ansehen. Die Details zu den neuen Inhalten könnt ihr nachfolgend ansehen:

Neue Early-Access-Inhalte für PS4-Spieler

Uralter Tomahawk

Den zielsuchenden uralten Tomahawk bekommen Spieler jeder Stufe völlig kostenlos bei ihrem lokalen Hehler.

Ausrüstung, Kleidung und mehr

PS4-Spieler bekommen darüber hinaus weitere neuen kostenlose Inhalte ohne Stufeneinschränkung geboten. Die Details sind unter anderem im Katalog von Wheeler, Rawson und Co. im Spiel zu finden.

Zu den neuen Inhalten gehört der Perlino-Andalusier, der neben einer höheren Ausdauer auch einen Sattel und Satteltaschen mit sich bringt. In Gemischtwarenläden oder beim Schneider könnt ihr außerdem eine feine Jacke, nietenbesetzte Sporen sowie einen Caldwell-Hut kostenlos bekommen. Darüber hinaus könnt ihr die Emotes “Angeben” und “Hey, du” in euer Repertoire aufnehmen.

Showdown-Modus Make it Count: uralter Tomahawk

Im neuen kostenlosen Showdown-Modus Make it Count könnt ihr euch lediglich mit dem uralten Tomahawk gegen eure Gegner wehren. Alle Spieler haben das Ziel, als Letzer zu überleben. Gegner können mit gezielten Tomahawk-Würfen aus der Ferne oder im Nahkampf erledigt werden. Im Battle-Royale-Stil schrumpft die Karte im Spielverlauf immer weiter.

Der Make it Count-Modus kann im „Red Dead Online“-Hauptmenü über die Spezial-Serien, die Schnellstart-Funktion im Spielermenü oder an einer Spezial-Serien-Markierung auf der Karte gestartet werden.

Free-for-All: Last Stand

Mit Stand bekommen die Spieler eine neue Free-for-All-Variante geboten. Spieler müssen 2-Minuten-Runden als einziger bis zum Ende überleben. Der Last Stand-Modus kann im „Red Dead Online“-Hauptmenü, die Schnellstartoption im Spielermenü oder an einer Spezial-Serien-Markierung auf der Karte gestartet werden.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 24killa sagt:

    "Den zielsuchenden uralten Tomahawk bekommen Spieler jeder Stufe völlig kostenlos bei ihrem lokalen Hehler."

    Zielsuchender Tomahawk? Ernsthaft?

  2. Feuchtmacher sagt:

    Im neuen Defense Modus ist es übrigens ein zielsuchender Boom Boom Boom Boom Bumerang..... ^^

Kommentieren

Reviews