Apex Legends: Umsätze des Free2Play-Shooters offenbar weiter rückläufig

Kommentare (8)

Allem Anschein nach hat der kostenlos spielbare Battle-Royal-Shooter "Apex Legends" weiterhin mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen. Dies geht zumindest aus einem aktuellen Bericht der Marktforscher von Sensor Tower hervor.

Apex Legends: Umsätze des Free2Play-Shooters offenbar weiter rückläufig

Anfang Februar 2019 veröffentlichten Electronic Arts und die „Titanfall“-Macher von Respawn Entertainment den kostenlos spielbaren Battle-Royal-Shooter „Apex Legends“.

In den ersten Wochen nach dem Release deutete vieles darauf hin, dass es mit „Apex Legends“ gelingen wird, eine Konkurrenz zu Genre-Größen wie „PUBG“ oder „Fortnite“ zu etablieren. Innerhalb von Tagen knackte der Battle-Royal-Shooter von Respawn Entertainment beispielsweise die Marke von 50 Millionen registrierten Spielern. In den vergangenen Wochen ließ das Interesse der Spieler allerdings spürbar nach.

Analysten sprechen von kontinuierlich sinkenden Umsätzen

Wie aus einem Bericht der Analysten von SuperData hervorgeht, kämpft „Apex Legends“ weiterhin mit sinkenden Umsätzen und konnte sich im April 2019 nicht einmal unter den zehn umsatzstärksten PC-Titeln des Monats platzieren. Laut den Angaben von SuperData generierte „Apex Legends“ im letzten Monat Umsätze in Höhe von knapp 25 Millionen US-Dollar. Im Releasemonat war es fast noch das Vierfache.

Zum Thema: Apex Legends: Neues Update bringt einige Verbesserungen – Changelog mit den Details verfügbar

Während Konkurrenten wie „Fortnite“ ihre Umsätze kontinuierlich steigern konnten und nach wie vor unter den umsatzstärksten Titeln auftauchen, kämpft „Apex Legends“ schon jetzt mit sinkenden Umsätzen. Eine Entwicklung, die unter anderem auf den ersten Battle-Pass zurückzuführen ist, der von den Spielern eher verhalten angenommen wurde.

Möglicherweise gelingt es Respawn Entertainment mit dem zweiten Battle-Pass, die Spieler wieder von „Apex Legends“ zu überzeugen. Die Inhalte des Battle-Pass werden im Rahmen des EA Play 2019-Events im kommenden Monat enthüllt.

Quelle: Superdata

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. K.O_SYST3M sagt:

    Ist doch klar.. ich mein als das Spiel rauskam war es super, habe es selbst häufig gespielt und es hat mir auch als "lonewolf" extrem Spaß gemacht. Aber wenn seit Februar fast kein neuer Content kommt ist doch logisch, dass es schnell abnutzt. Es hätte schon vor einem Monat neue Waffen, neue Map(-abschnitte) etc kommen müssen. Ob eine 2. Season das Spiel wieder beliebt macht? ich bin skeptisch. Ich hab jedenfalls keinen Anreiz mehr es zu starten

    (melden...)

  2. egoshooterfreak sagt:

    Also ich spiele es weiterhin, allerdings gibt es bei mir nichts zu holen, da ich keinen cent für Skins ausgebe.

    (melden...)

  3. TeamBravo sagt:

    Ich find neue Waffen, Maps oder Charaktere hätte es nicht mal gebraucht um das Spiel interessant zu halten.
    Lustige Events oder Spielmodi (z.B. es gibt nur Pistolen auf der Map oder gar keine Waffen und nur Granaten + Fäuste) hätten Bock gemacht. Eine bessere Ingame-Währungsökonomie wäre auch wichtig gewesen. Missionen mit Belohnungen wie der blauen Währung, neue Waffenskins etc.

    Man hat überhaupt keinen Anreiz mehr zu spielen. Man kann nicht weiter aufleveln, man kann nichts freispielen, es gibt 0 Abwechslung beim Spielmodus oder Events auf der Map. Alles was es gab waren Patches, die gefühlt mehr ruiniert als repariert haben.

    Mit der nächsten Season wird es wahrscheinlich unrealistische Erwartungen der Community geben. Wenn die nicht erfüllt oder sogar übertroffen werden, dann wird das Comeback richtig schwer.

    (melden...)

  4. edel sagt:

    "allerdings gibt es bei mir nichts zu holen, da ich keinen cent für Skins ausgebe."

    @ egoshooterfreak

    Bedenke, es gibt verschiedene "Währungen", womit man tatsächlich bezahlt ...

    (melden...)

  5. Bulllit sagt:

    Apex ist schon ein sehr geiles Game...Aber die verschenken grad noch zu viel Potential! Vor allem bei der starken Konkurrenz. Man könnte daraus sehr viel mehr machen. Vlt. kommt es in Zukunft. Duo und 4er Squad Matches wären eine tolle Erweiterung.

    (melden...)

  6. Principito99 sagt:

    Nur 25 Millionen Umsatz... so eine Sauerei...

    (melden...)

  7. Anonymous sagt:

    Ich vermisse die zeiten wo man gar nix freigeschaltet hatt, wo man einfach nur gespielt hatt weil einem das Spiel spass gemacht hatt. Man hatt fast so das Gefühl als würden die leute heutzutage nur noch spielen wenns irgendwelche Belohnungen gibt und wenn es die nich gibt wirds auch net weiter gespielt. schlimm echt...

    (melden...)

  8. Beowulf2007 sagt:

    Mein Favorit game auf dem PC ist Ring of Elysium und es ist ein besser battle royale als Playerunknown's Battlegrounds ,kann es jedem mal empfehlen wo ein PC haben es mal auszuprobieren ist sogar Free to Play.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews