Blood & Truth: Weiteres Gameplay-Material zum VR-Titel von Sony London Studio

Kommentare (8)

Mit einem neuen Gameplay-Video erhalten wir einen frischen Blick auf mehr als zehn Minuten aus dem kommenden Virtual-Reality-Highlight "Blood & Truth", das von Sony London Studio entwickelt wurde, die zuvor bereits die "London Heist"-Minispiele aus "PlayStation VR Worlds" erschaffen haben.

Blood & Truth: Weiteres Gameplay-Material zum VR-Titel von Sony London Studio

Mit der „London Heist“-Minispiel-Sammlung in „PlayStation VR World“ haben die Entwickler von Sony London Studio bereits deutlich gemacht, welche beeindruckenden Möglichkeiten PlayStation VR bietet. Mit dem neuen VR-Actionspiel „Blood & Truth“ haben die Entwickler ihre Erfahrungen genutzt und weiterentwickelt.

Mit einem neuen Gameplay-Video aus dem Hause PlayStation Underground erhalten wir einen ausführlichen Blick auf eine Demo des Spiels. Zu sehen sid mehr als zehn Minuten aus dem Spiel. Der Virtual Reality-Titel „Blood & Truth“ erscheint  am 28. Mai 2019 für PlayStation VR. In der Rolle des Special-Forces-Soldaten Ryan Marks werden sich die Spieler in die verzweifelte Mission stürzen, ihre Familie vor einem gnadenlosen Gangsterbaron zu retten.

Zum ThemaBlood & Truth: Launch-Trailer zum neuen VR-Titel der „London Heist“-Macher

„Schnapp dir deine PS Move-Motion-Controller und puste auf dem Weg zu deinen Gegnern jeden weg, der dir in die Quere kommt, entdecke Geheimnisse und erlebe spannungsgeladene Verfolgungsjagden in einer rasanten Action-Geschichte, die vom PlayStation VR Worlds-Erlebnis The London Heist inspiriert wurde“, so Sony.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RVD sagt:

    mega game entlich ein richtiger titel und das nächste auch schon in planung.

  2. Leitwolf01 sagt:

    Ist bereits vorbestellt und hoffentlich erscheinen noch mehr VR Titel, die von London Heist inspiriert wurden, denn es macht in VR einfach extrem viel spaß und zusammen mit einer kinoreifen Präsentation und Story könnte man das Gameplay für mehrere auch bekannte Marken verwenden, wie für Predator, Rambo, Terminator usw, wo man einfach in VR eine actionreiche Achterbahnfahrt erleben kann.

  3. Starfish_Prime sagt:

    Das man nur die Hände sehen kann, ohne die Arme stört mich. Das sieht absolut daneben aus. Tolle virtuelle Realität!

  4. DerInDerInderin sagt:

    Bin echt gespannt drauf. The London Heist war klasse, aber leider viel zu kurz.
    Hoffe das hier überzeugt genauso.
    Ein weiteres Batman VR wäre auch mal wieder schön.

  5. RVD sagt:

    DerInDerInderin

    ja das wer auch cool, aber mehr aktion so das man angriffe kontern muss oder so das hat gefehlt leider was bei den normalen batman teilen da war. aber die sache an sich wahr gut.

  6. Drache sagt:

    Das mag jetzt eine dumme Frage sein, aber wie laufe ich in VR z.B. vorwärts, rückwärts oder links / rechts ? Ich mein man bewegt sich doch nicht sondern sitzt mit VR z.B. auf der Couch .... Geht das über die Dinger die man in der Hand hat ?

  7. Konrad Zuse sagt:

    Habs auch vorbestellt und das Video überzeugt mich schon mal. Wie geil das in VR wirken wird...

  8. RVD sagt:

    Drache

    ist unterschiedlich, mit meist hat man ein knopf beim move conroller wo man vorwertsläuft.
    oder teleport mit taste, ist meist wie gas geben, so läuft man ungefehr. aber contoller eigenschaften sind variabel einstelbar oft im option bereich. kommt immer drauf an ob man ein move kontroller braucht. oder man mit normalen controller arbeitet. man muss pro spiel immer gucken ob es move flicht hat oder nicht. wie gesagt bei move conroller ist es meisst teleport oder ein oder zwei knöpfe oder tasten die für die fortbewegung genutzt wirt. oft mal auch kombiniert mit der kopfbewegung.

Kommentieren

Reviews