Ubisoft Pass Premium: Konkurrenz zu Angeboten wie EA Access in Arbeit?

Kommentare (3)

Aktuellen Gerüchten zufolge könnte auch der französische Publisher Ubisoft an einem eigenen Abo-Service vom Schlage eines "EA Access" arbeiten. So tauchte im offiziellen Ubisoft Store ein Eintrag zu einem "Ubisoft Pass Premium" auf. Was es mit dem Ganzen auf sich hat, ist aktuell aber noch unklar.

Ubisoft Pass Premium: Konkurrenz zu Angeboten wie EA Access in Arbeit?

Auch in diesem Jahr wird der französische Publisher Ubisoft mit einer eigenen Pressekonferenz im Rahmen der E3 vertreten sein.

Aktuellen Gerüchten zufolge könnte das Unternehmen neben diversen großen Titeln auch einen komplett neuen Service ankündigen. Dies lässt zumindest ein entsprechender Eintrag vermuten, der kürzlich im offiziellen Ubisoft Store auftauchte und in der Zwischenzeit wieder entfernt wurde. Laut dem besagten Eintrag trägt das neue Angebot aus dem Hause Ubisoft den Namen „Ubisoft Pass Premium“.

Ein Konkurrent zu EA Access?

Da sich die Verantwortlichen von Ubisoft bisher nicht zu diesem Thema äußern wollten, ist aktuell noch unklar, um was es sich beim „Ubisoft Pass Premium“ im Detail handelt. Spekuliert wird, dass sich Ubisoft beim „Ubisoft Pass Premium“ an einem Konkurrenten zu Electronic Arts‘ Abo-Service „EA Access“ versuchen könnte.

Zum Thema: Ubisoft: Drei unangekündigte AAA-Spiele bis Ende März 2020

EA Access kann zum Preis von 3,99 Euro monatlich oder 24,99 Euro jährlich abonniert werden. Zu den gebotenen Inhalten gehören unter anderem der exklusive Zugriff auf Demos oder Betas. Hinzukommen Rabatte auf ausgewählte Inhalte oder die Möglichkeit, Spiele von Electronic Arts vor allen anderen zu spielen. Zu den weiteren Features von EA Access gehört die sogenannte Vault, die zahlreiche Titel aus dem Hause Electronic Arts umfasst, die von Abonnenten kostenlos heruntergeladen und gespielt werden können.

Ob es sich bei „Ubisoft Pass Premium“ in der Tat um ein Angebot vom Schlage eines „EA Access“ handelt, erfahren wir möglicherweise auf der E3 2019 im nächsten Monat.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. K.O_SYST3M sagt:

    Wenn es unter 5€ ist, mach ich da gerne mit. Finde EA Access für 4€ auch wirklich gut. 🙂

  2. Silenqua sagt:

    Plus, Gold, GamePass, psnow, ea Access, Ubisoft Premium, dann am besten noch ein Activion Abo....

    Irgendwann hat man 10 Abos am Laufen.

  3. Solid-snake sagt:

    @Silenqua Genau dass gleiche dachte ich mir auch .

Kommentieren

Reviews