Fallout 76: Umfangreiche Erweiterung „Wastelanders“ und Battle-Royal-Modus „Nuclear Winter“ angekündigt – Details & Trailer

Kommentare (5)

Auf der E3-Pressekonferenz von Bethesda Softworks bewahrheiteten sich die Gerüchte um einen Battle-Royal-Modus in der Welt von "Fallout 76". Darüber hinaus kündigte das Unternehmen die umfangreiche "Wastelanders"-Erweiterung zum Online-Action-Rollenspiel an.

Fallout 76: Umfangreiche Erweiterung „Wastelanders“ und Battle-Royal-Modus „Nuclear Winter“ angekündigt – Details & Trailer

Nachdem Bethesda Softworks in den vergangenen Monaten mehrfach bestätigte, dass das Online-Action-Rollenspiel „Fallout 76“ weiter unterstützt wird, kündigte das Unternehmen am frühen Montag Morgen eine weitere umfangreiche Erweiterung an.

Diese trägt den Namen „Wastelanders“ und wird im Herbst dieses Jahres kostenlos für alle Plattformen, auf denen „Fallout 76“ erhältlich ist, veröffentlicht. Offiziellen Angaben zufolge dürfen sich die Spieler im Rahmen des Updates auf „fundamentale Änderungen“ freuen. Ein Jahr nach der Öffnung von Vault 76 werden demnach weitere Menschen nach Appalachia zurückkehren und der postapokalyptischen Welt ihren Stempel aufdrücken.

Neue Fraktionen, exklusive Ausrüstung und mehr

Unter anderem ist von neuen Siedler- und Raider-Fraktionen die Rede, die zukünftig das Ödland von „Fallout 76“ unsicher machen werden und sich an den Schätzen von Appalachia bereichern möchten. Zu den weiteren Inhalten von „Wastelanders“ gehört laut Bethesda Softworks eine neue Hauptquest, in der ihr verschiedene moralische Entscheidungen treffen dürft. Dabei versteht es sich wohl von selbst, dass ihr die entsprechenden Konsequenzen beziehungsweise Folgen abwägen und mit diesen leben müsst.

Zum Thema: Fallout 76 und die Reparaturkits: Bethesda Softworks bestreitet die Pay2Win-Vorwürfe

Bei den beiden neuen Fraktionen handelt es sich um „Krater“ auf der einen und „Fundament“ auf der anderen Seite. Ob euch die Fraktionen freundlich oder feindlich gesinnt gegenüberstehen, ist von euren Taten abhängig. Erste Eindrücke vom umfangreichen „Wildlanders“-Update zu „Fallout 76“ liefert euch der frisch veröffentlichte Trailer.

Nuclear Winter liefert klassische Battle-Royal-Gefechte

Des Weiteren wurde mit „Nuclear Winter“ ein Battle-Royal-Modus bestätigt, der ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Das spielerische Konzept ist aus diversen anderen Genre-Vertretern bekannt. Die Spieler treten in einer abgesteckten Arena gegeneinander an und versuchen, als letzter Teilnehmer zu überleben. Zu den Belohnngen gehören exklusive Skills, Extras für das eigene C.A.M.P. und mehr.

„Atomraketen haben die Welt in Flammen gehüllt und nun obliegt es Ihnen, sich Ihren Platz als Aufseher von Vault 51 zu erkämpfen – werden Sie als einziger Überlebender bestehen oder zu Asche vergehen?“, kommentiert Bethesda Softworks den neuen Battle-Royal-Modus von „Fallout 76“.

Auch zu „Nuclear Winter“ steht ein offizieller Trailer bereit, der auf die bevorstehenden Schlachten einstimmt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mrpercy sagt:

    Wieso tun die sich das jedes Jahr an, wenn man nichts vernünftiges präsentieren kann? Den Shitstorm kann man sich sparen.

  2. Bauchboxer sagt:

    Und kein einziges Wort zu den ganzen überteuerten Microtransaktionen.Aber Hauptsache einen Battleroyal Modus den niemand will.Hoffentlich der entgültige Sargnagel für dieses Drecksgame.

  3. LukeCage sagt:

    wie gesagt ich warte immer noch bis es Free To Play oder per Ps Plus zu haben ist

  4. Shezzo sagt:

    Geiles Gaaaame 🙂

  5. Caprisun sagt:

    Fallout 76 hat gezeigt wie man die Community zurück gewinnt 🙂
    Top game. Und was hab ich damals drauf rumgehackt XD

Kommentieren